Die größten Wichser der Menschheitsgeschichte

Hier konnte man sich über Politik austauschen. Forum geschlossen.
Gesperrt
Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Die größten Wichser der Menschheitsgeschichte

Beitrag von Pan meets Lilith » 28 August 2010 21:33

Heute:

Deng Xiaoping

Wirklich ein RIESENHAFTES, GIGANTISCHES ARSCHLOCH, trotz und wegen seiner Mickrigkeit.

Verantwortlich für das Massen-Massaker auf dem "Platz des himmlichen Friedens" 1989.

Erfinder des chinesischen Manchester-Kapitalismus

Konfuzianist

Kleiner-Mann-Syndrom

http://de.wikipedia.org/wiki/Deng_Xiaoping


Diktatoren-Unterstützer: Deutsche Firmen Volkswagen, Adidas, Mercedes-Benz ...

marinade
Beiträge: 441
Registriert: 17 Juni 2010 20:00
Wohnort: nlöK

Beitrag von marinade » 29 August 2010 20:44

PtF,

ist "Wichser" für Dich ein Schimpfwort oder sowas wie eine doppelt unterstrichene miese Type, dergleichen es bei Frauen kein Gegenstück gibt?
Und, kannst Du Dich nicht an Wichser (Männer scheinen prädestiert zu sein für den besonders schwarzen Peter) der lebendigen Gegenwart abarbeiten? Ansonsten landen wir wieder bei den intellektuell oder besser mental implantiert üblichen Verdächtigen. Vor von sich (selbst) Auserwählten würde ich allerdings nicht Halt machen, so wie beispielsweise die ewig wichsenden Opfertäter.

Mir ist ganz einfach Deine Fragestellung nicht klar.

VGvM

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Beitrag von Pan meets Lilith » 29 August 2010 20:52

@marinade:
Mir ist ganz einfach Deine Fragestellung nicht klar.


Ich stelle keine Frage. Ich stelle fest - und mache aufmerksam.

ist "Wichser" für Dich ein Schimpfwort oder sowas wie eine doppelt unterstrichene miese Type, dergleichen es bei Frauen kein Gegenstück gibt?
Ein Zusammenhang zu einer Mann-Frau-Thematik ist mir nicht klar. Erstens können Frauen auch wichsen, zweitens geht es um "wichsen", im übertragenen Sinne. Wie oft der kleine Herr Deng zu seinen Lebzeiten onaniert hat, interessiert mich nicht.

Sehr WOHL interessiert mich, dass dieser Zwerg eine chinesische Politik eingeleitet hat, die verantwortlich ist für eine Verschärfung der Meinungsdiktatur in "Festland-China", deren einzige Legitimationskraft gegenüber dem "Westen" darin bestand und besteht, der "westlichen" Ideologie einer Dominanz des Kapitals gerecht zu werden.

Eine deutsche Regierung, die deutschen Firmen gestattet, als Konzern mit diesem Staat Handel zu treiben, sehe ich als eine verfassungsfeindliche Korruptions-Junta an.

Ich halte den Exportüberschuss dieses Staates für falsch in seinem Weg, weil der Preis dafür auf die Dauer für eine sehr große Mehrheit m.E. zu hoch sein wird.

@marinade:
Ach Du bist schon fertig, dann erübrigt sich ja jeder weitere Gedanke hierzu.

Keineswegs. Du kannst meine Auffassung durch (möglichst nachprüfbare) Fakten untermauern. Oder ihr durch Fakten entgegensprechen.
Zuletzt geändert von Pan meets Lilith am 29 August 2010 21:02, insgesamt 2-mal geändert.

marinade
Beiträge: 441
Registriert: 17 Juni 2010 20:00
Wohnort: nlöK

Beitrag von marinade » 29 August 2010 20:59

Ach Du bist schon fertig, dann erübrigt sich ja jeder weitere Gedanke hierzu.

VGvM

marinade
Beiträge: 441
Registriert: 17 Juni 2010 20:00
Wohnort: nlöK

Beitrag von marinade » 30 August 2010 08:02

Pan meets Lilith hat geschrieben:Ich stelle keine Frage. Ich stelle fest - und mache aufmerksam.


Dieser zitierte Satz war die einzige Grundlage für meine Antwort vom 29 August 2010 21:44.

Nachdem ich soeben noch einmal hier hereinschaue hast Du jede Menge Text nach meiner Antwort ergänzt. Genau genommen sind 184 Wörter und 1282 Zeichen von insgesamt 204 oder 1418 Zeichen hinzugekommen.

Somit steht meine Antwort nicht mehr im Sinnzusammenhang Deines Beitrages vom 29 August 2010 21:52. Deine Vorgehensweise ist falsch und nicht ehrlich. Um einem Mißverständnis vorwegzukommen, meine Aussage bezieht sich nur auf diesen Themenstrang und nicht auf Deine Person im Ganzen.

Mit Verweis auf meinen Beitrag zur Thematik vom 29 August 2010 21:44.

VGvM

Ralf-abc

Beitrag von Ralf-abc » 30 August 2010 09:35

Vermutlich schämt Pan sich seiner über 10.000 Beiträge und will so vermeiden, dass er noch einen separaten Beitrag schreiben muss, der seine Zahl noch höher treibt. :wink:

Fred

Beitrag von Fred » 30 August 2010 13:49

Pan: ist Deine Schreiberei hier nicht irgendwie auch eine (wenig sublime) Variante der Onanie?

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Beitrag von Pan meets Lilith » 31 August 2010 04:02

Fred hat geschrieben:Pan: ist Deine Schreiberei hier nicht irgendwie auch eine (wenig sublime) Variante der Onanie?


Hierzu der alte Klassiker:

Umfrage in Bayern.
"Masturbieren Sie?"
"O, naaa, NIE!"

Zur Erläuterung für die Google-Wikipedia-Faulen:

sublim -> "erhaben"

Kant: Das Erhabene als "Erhebung" über die Sinnlichkeit

Bodenständiger: Die Übersteigung des erhobenen Genitals mit den abstrahierenden Mitteln des Intellekts.

Dionysos wühlt in der Erde. Apollon steigt zum Himmel auf. ;-)

Fred geht hierbei davon aus, dass mein Apollon in irgendeiner Stratosphären-Schicht steckenbleibt, also im erdnahen Bereich schwebt statt anständig und komplett zu vergeistigen.

:D

Nehmen wir mal einen Taucher, um das Ganze "nach unten" umzukehren. Ein Taucher kann 40 Meter tief tauchen, um später mit drei Dekompressionsstopps (damals noch von Hand berechnet) an die Wasseroberfläche zurückzukehren. Er kann seine Schwimmweste aber auch zum Blei TARIEREN, so dass er auf 20 Metern Tiefe schwebe.

Mir ist klar, dass Mittelwege ungern gesehen sind. Dennoch bleibt das Schweben die Kunst.

Fred: Wer's mit dem Sublimieren übertreibt, läuft Gefahr, manieristisch zu werden.


@marinade:
Das ist nicht aus Unhöflichkeit. Ich fasse möglichst viel Zeug in einem einzigen Posting zusammen, da ich hier wegen Schreibdurchfalls (Kompensation eines nicht mehr ausgeübten Berufs) eine Posting-Begrenzung habe (Die ich gern akzeptiere).
Wenn es also mal gleichzeitig um "Endlagerung" von radioaktivem Müll, Korruption bei der Schwarz-Geld-Regierung, Ehrlosigkeit bei Spezialdemokraten, den Geschlechterkrieg sowie den Anfang und das Ende des Weltalls geht (Ich gehe - möglicherweise gegen Erkenntnisse der aktuellen Physik - davon aus, dass es beides nicht gibt), bitte nicht irritiert sein.

Wie sagte schon unser aller Großpappa: Wie man isst, so schafft man. Informationsdichte pro Zeiteinheit.
:P
Lass den Motor brummen! Jag die Maschine hoch! Tot sind wir noch lange genug. Aber bitte nicht vergessen, Öl nachzugießen! Sonst Kolbenfresser, vorzeitig.

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Beitrag von Pan meets Lilith » 31 August 2010 04:15

@ralf:
Vermutlich schämt Pan sich seiner über 10.000 Beiträge und will so vermeiden, dass er noch einen separaten Beitrag schreiben muss, der seine Zahl noch höher treibt.

Auch das. Richtig.

Ich bin hier als Fremdkörper freundlich geduldeter Gast. Das verpflichtet zu Bescheidenheit, im Rahmen des nach eigenen Wertgrößen Verantwortbaren.

Fred

Beitrag von Fred » 31 August 2010 08:26

Haha, na, Manierismus lasse ich mir gerne vorwerfen!

Dennoch muss ich mich wundern, dass Du zwar auf mein Gesualdo-Tum, nicht jedoch auf die Frage eingehst. Und dass Du Wikipedia bemühen musstest, um meine Frage (noch nicht einmal besonders genau) überhaupt zu verstehen, um sie dann unbeantwortet zu lassen.

Obwohl ich zugeben muss, dass es sich eher um eine rhetorische Frage handelt (extra für Dich: http://de.wikipedia.org/wiki/Rhetorische_Frage).

Bei Dir kombiniert sich der suggerierte Drang zur lingualen Onanie mit einer ausgeprägten Logorrhoe.

Insofern geht Deine These, irgendjemand sei ein "W..er", komplett ins Leere.

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Beitrag von Pan meets Lilith » 31 August 2010 11:06

Fred hat geschrieben:kombiniert sich der suggerierte Drang zur lingualen Onanie mit einer ausgeprägten Logorrhoe.

Klingt, rein vom Sound her :shock: , sehr professionell.

Dieses Produkt erwerbe ich dann. 8)


Insofern geht Deine These, irgendjemand sei ein "W..er", komplett ins Leere.

Nein, Fred, hier handelt es sich nicht um eine These, sondern um eine Feststellung. Der Politiker Deng Xiaoping (mittlerweile historisch, da seit geraumen Jahren verstorben) der kapitalistischen Diktatur in China ist ein Wichser. Und das ist nicht im Sinne von Onanieren, sondern übertragen im Sinne von Massenmörder und verbohrtem Ideologen und Machtgeili gemeint.

Okay, Gesualdo (Jazzmusiker der Spätrenaissance / des Frühbarock :-) )
http://www.youtube.com/watch?v=s_q3EJNU ... re=related

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Beitrag von Pan meets Lilith » 31 August 2010 11:26

@fred:

Ähem, sag mal, Frehed? Hast du deine Alte zufällig mit 'nem Jungstecher im Bett erwischt? Von wegen Gesualdo.

Mach keine Dummheiten jetzt! :D

Und dass Du Wikipedia bemühen musstest, um meine Frage (noch nicht einmal besonders genau) überhaupt zu verstehen

Ich bin nur ein einfacher Mann vom Land, Ihro Musikalische Verfeinerung.

Fred

Beitrag von Fred » 31 August 2010 13:28

Pan meets Lilith hat geschrieben:
Fred hat geschrieben:kombiniert sich der suggerierte Drang zur lingualen Onanie mit einer ausgeprägten Logorrhoe.

Klingt, rein vom Sound her :shock: , sehr professionell.

Dieses Produkt erwerbe ich dann. 8)

Ist anscheinend rückwirkend geliefert worden.
Insofern geht Deine These, irgendjemand sei ein "W..er", komplett ins Leere.

Nein, Fred, hier handelt es sich nicht um eine These, sondern um eine Feststellung. Der Politiker Deng Xiaoping (mittlerweile historisch, da seit geraumen Jahren verstorben) der kapitalistischen Diktatur in China ist ein Wichser. Und das ist nicht im Sinne von Onanieren, sondern übertragen im Sinne von Massenmörder und verbohrtem Ideologen und Machtgeili gemeint.

Von diesen Dingen bist Du (vermutlich) immerhin kein Massenmörder, und wie machtgeil Du bist, kann ich schwer beurteilen. Ansonsten habt Ihr durchaus etwas gemeinsam! :)

Zum Thema Gesualdo: ich habe zum Glück keine Alte. Stattdessen eine Junge.

Simone

Beitrag von Simone » 22 September 2010 07:52

Pan meets Lilith hat geschrieben:
Fred hat geschrieben:Pan: ist Deine Schreiberei hier nicht irgendwie auch eine (wenig sublime) Variante der Onanie?


Hierzu der alte Klassiker:

Umfrage in Bayern.
"Masturbieren Sie?"
"O, naaa, NIE!"

Zur Erläuterung für die Google-Wikipedia-Faulen:

sublim -> "erhaben"

Kant: Das Erhabene als "Erhebung" über die Sinnlichkeit

Bodenständiger: Die Übersteigung des erhobenen Genitals mit den abstrahierenden Mitteln des Intellekts.

Dionysos wühlt in der Erde. Apollon steigt zum Himmel auf. ;-)

Fred geht hierbei davon aus, dass mein Apollon in irgendeiner Stratosphären-Schicht steckenbleibt, also im erdnahen Bereich schwebt statt anständig und komplett zu vergeistigen.

:D

Nehmen wir mal einen Taucher, um das Ganze "nach unten" umzukehren. Ein Taucher kann 40 Meter tief tauchen, um später mit drei Dekompressionsstopps (damals noch von Hand berechnet) an die Wasseroberfläche zurückzukehren. Er kann seine Schwimmweste aber auch zum Blei TARIEREN, so dass er auf 20 Metern Tiefe schwebe.

Mir ist klar, dass Mittelwege ungern gesehen sind. Dennoch bleibt das Schweben die Kunst.

Fred: Wer's mit dem Sublimieren übertreibt, läuft Gefahr, manieristisch zu werden.


@marinade:
Das ist nicht aus Unhöflichkeit. Ich fasse möglichst viel Zeug in einem einzigen Posting zusammen, da ich hier wegen Schreibdurchfalls (Kompensation eines nicht mehr ausgeübten Berufs) eine Posting-Begrenzung habe (Die ich gern akzeptiere).
Wenn es also mal gleichzeitig um "Endlagerung" von radioaktivem Müll, Korruption bei der Schwarz-Geld-Regierung, Ehrlosigkeit bei Spezialdemokraten, den Geschlechterkrieg sowie den Anfang und das Ende des Weltalls geht (Ich gehe - möglicherweise gegen Erkenntnisse der aktuellen Physik - davon aus, dass es beides nicht gibt), bitte nicht irritiert sein.

Wie sagte schon unser aller Großpappa: Wie man isst, so schafft man. Informationsdichte pro Zeiteinheit.
:P
Lass den Motor brummen! Jag die Maschine hoch! Tot sind wir noch lange genug. Aber bitte nicht vergessen, Öl nachzugießen! Sonst Kolbenfresser, vorzeitig.



Das bedaure ich aufrichtig. Gibt es kein Literatenforen, wo du dein aus meiner Sicht durchaus vorhandenes Schreibtalent unter Beweis stellen könntest? Vielleicht würde ein Verleger auf dich aufmerksam? Die Leserschaft bei den FKK-Freun.den ist doch leider ziemlich klein.

Grüße
Simone

Gesperrt