Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 24 Mai 2017 23:29   

FKK Forum Foren-Übersicht -> Religion

Sündige Rendite
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

Pan, auch wenn
Zitat:
Nach den Ausschreitungen durch die "Mohammed-Karrikaturen" waren es durch die Bank weg CHRISTLICHE ! Kreise, die den "Schutz religiöser Gefühle" einforderten.
, dann haben diese sich nicht
Zitat:
sich als Trittbrettfahrer der Fundi-Muslime in Szene setzen zu wollen!
. Denn der Apell des Schutzes vor den religiösen Gefühlen der Anderen ist nicht gleichzusetzen mit der Duldung von Extremismus, der zumal nichts mit der Theologie zu tun hat. Du solltest dieses eigentlich unterscheiden können.

Zitat:
Diese Christen wollten von der Angst MIT profitieren, die sie bei weiten Teilen der Bevölkerung gegenüber muslimischen Kreisen feststellen konnten, nach außen dokumentiert durch pc-Neusprech im irwitzigsten Orwell-Stil.
Dieser Gedankengang ist für mich weder im ersten noch im zweiten Teil nachvollziehbar. Pan, erläutere mir bitte mal, was du damit eigentlich meinst.

Ralf, deine Aussage:
Zitat:
Beispiel Islamischer Religionsunterricht: Du wirst es nicht erleben, dass sich die christliche Kirchen gegen Islamunterricht an staatlichen Schulen ausspricht, denn dadurch würde sie sich selber in die Situation bringen, ihren eigenen Religionsunterricht begründen zu müssen. (dazu hatte ich noch vor kurzem was gelesen, leider finde ich den Link nicht mehr).
ist für mich unverständlich. Inwiefern müssten die christlichen Kirchen ihren Religionsunterricht begründen, wenn es keinen Unterricht in islamischer Religion gäbe. Ich sehe da keinen Sinnzusammenhang.

riedfritz, danke für deinen Beitrag. Nur was hat das mit dem Thema zu tun?

Beitrag 21 September 2010 21:19 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Norbert Boxberg hat folgendes geschrieben::
Inwiefern müssten die christlichen Kirchen ihren Religionsunterricht begründen, wenn es keinen Unterricht in islamischer Religion gäbe. Ich sehe da keinen Sinnzusammenhang.

Achtung - bitte korrekt lesen!
Nicht wenn es keinen Islamunterricht gäbe, sondern wenn die christliche Kirche diesen ablehnen würde.
Dann würden die Christen anderen Religionen etwas verweigern, dass sie selber dürfen und das müssten Sie ja wohl auch begründen. Oder bist Du der Meinng, dass der christlichen Kirche mehr Rechte zustehen, als z.B. dem Islam?



Zitat:
riedfritz, danke für deinen Beitrag. Nur was hat das mit dem Thema zu tun?

Ein Blick auf Oscars Startbeitrag wäre hilfreich.

Beitrag 21 September 2010 22:17 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Norbert Boxberg hat folgendes geschrieben::
Denn der Apell des Schutzes vor den religiösen Gefühlen der Anderen ist nicht gleichzusetzen mit der Duldung von Extremismus, der zumal nichts mit der Theologie zu tun hat. Du solltest dieses eigentlich unterscheiden können.


Nur um das mal ganz klar zu sagen:
Der Schutz von religiösen Gefühlen, darf niemals wichtiger sein wie das Recht auf Meinungsfreiheit.
Wenn dieser Schutz der religösen Gefühle hier so gewichtet würde, wie das wohl auch innerhalb der Kirchenführung gerne gesehen würde, dann dürfte man z.B. hier bald nicht mehr die Evolutionstheorie erwähnen, ohnen Gefahr zu laufen, dass sich so ein Kreatonistenfreak in seinen religiösen Gefühlen gekränkt sieht.

Beitrag 21 September 2010 23:12 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

Ralf, dieser Satz
Zitat:
Der Schutz von religiösen Gefühlen, darf niemals wichtiger sein wie das Recht auf Meinungsfreiheit.
darf nicht so absolut gesetzt werden. Ebenso nicht, wenn die die Satzteile vertauschst. Es muss immer die richtige Grenze gewahrt werden.

Zitat:
Nicht wenn es keinen Islamunterricht gäbe, sondern wenn die christliche Kirche diesen ablehnen würde.
Warum sollten die christlichen Kirchen sich gegen einen islamischen Religionsunterricht aussprechen? Ich denke, sie werden dieses eher begrüßen und fördern. Deine These setzt eine Kampfsituation voraus, die nicht besteht. Im Religionsunterricht geht es ja nicht darum, das Primat des absoluten Glaubens zu setzen. Sieh mal in den Dokumenten des II. Vatikanischen Konzils nach. Dann wirst du feststellen, dass die kath. Kirche die anderen Religionen und Konfessionen als einen anderen Weg zu Gott anerkannt hat. Also, was soll deine These beweisen?

Beitrag 22 September 2010 00:17 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Norbert Boxberg hat folgendes geschrieben::
Sieh mal in den Dokumenten des II. Vatikanischen Konzils nach. Dann wirst du feststellen, dass die kath. Kirche die anderen Religionen und Konfessionen als einen anderen Weg zu Gott anerkannt hat.


Selbstverständlich.
Deshalb hat Euer derzeitiger Papst auch direkt zu Beginn seiner Amtszeit den Islam mit einer (absichtlich) mißverständlichen Äußerung (Papstzitat von Regensburg) provoziert und der Evangelischen Kirche hat er direkt einmal abgesproche, dass die überhaupt eine Kirche sei.
http://www.welt.de/politik/article1014608/Papst_brueskiert_die_Evangelische_Kirche.html
Statt dessen werden dann lieber die erzkonservativen Anhänger der Piusbruderschaft in die Glaubensgemeinschaft aufgenommmen. DAS sind doch wenigstens noch echte und aufrechte Christen.
SOOO toll anerkannt und ganz furchtbar lieb hat der Papst die anderen Religionen. Aber Du wirst mir jetzt sicherlich erklären, dass ich das alles nur ganz furchtbar missverstanden habe und mir ja ohnehin jegliches Grundlagenwissen fehlt, um solche Äußrungen des Papstes zu beurteilen.

Beitrag 22 September 2010 00:48 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

Ralf, mit solch einem Satz
Zitat:
Aber Du wirst mir jetzt sicherlich erklären, dass ich das alles nur ganz furchtbar missverstanden habe und mir ja ohnehin jegliches Grundlagenwissen fehlt, um solche Äußrungen des Papstes zu beurteilen.
dokumentierst du, dass du einem offenen Gespräch nicht zugeneigt bist.

Zitat:
Deshalb hat Euer derzeitiger Papst auch direkt zu Beginn seiner Amtszeit den Islam mit einer (absichtlich) mißverständlichen Äußerung (Papstzitat von Regensburg) provoziert und der Evangelischen Kirche hat er direkt einmal abgesproche, dass die überhaupt eine Kirche sei.
Ja, ich kenne diesen Sachverhalt. Und ich denke, dass Herr Ratzinger eine recht lange Zeit brauchte, um zu begreifen, dass er als Papst nicht so reden kann, wie er es als Professor konnte. Aber dir ist es sicherlich entgangen, dass der Papst innerkirchlich deswegen eine Menge von Kritik einstecken musste.

Nur weil Ratzinger als Papst dummes Zeug geredet hat, muss ich dieses dumme Zeug nicht akzeptieren und verantworten. Also, denke doch etwas differenzierter und nimm wahr, dass die kirchliche Realität nicht so ist, wie du sie einschätzt. Auch du kannst dich irren!

Beitrag 22 September 2010 01:14 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Norbert Boxberg hat folgendes geschrieben::
Ja, ich kenne diesen Sachverhalt. Und ich denke, dass Herr Ratzinger eine recht lange Zeit brauchte, um zu begreifen, dass er als Papst nicht so reden kann, wie er es als Professor konnte. Aber dir ist es sicherlich entgangen, dass der Papst innerkirchlich deswegen eine Menge von Kritik einstecken musste.
Klar, man kann jetzt natürlich sage, der hat einfach nur dummes Zeug geredet. Aber das glaube ich Dir nicht. Dieser Mann ist hochintelligent und eigentlich müsste es im Vatikan doch auch noch ein paar Leute geben, die solche Reden Korrektur lesen.
Nein - dieses Regensburger Zitat passt absolut zu dem allgmeine Vorgehen des Papstes, dessen wirkliches Ziel mit sicheheit nicht ein Aussöhnung zw. den Religionen ist. Den schätze ich eher als geistigen Brandstifter ein, von dem nichts gutes zu erwarten ist.


Zitat:
und nimm wahr, dass die kirchliche Realität nicht so ist, wie du sie einschätzt.
Dass Du, wie eigentlich alle übzeugten Christen, eine stark verzerrte Wahrnehmung der Relaität besitzt, dass ist klar. Darüber brauchen wir hier nun wirklich nicht zu reden.


Wie ist das eigentlich in der Politik. Glaubst Du da den Parteien auch alles, was die in Ihrem Programm als Absichtserklärung stehen haben oder beurteilst Du die eher nach dem tatsächlichen Ergebnis ihrer Arbeit?


P.S.
So interesse halber. Erklär Du als Kircheninsider mir doch einfach mal, was der Papst damit zum Ausdruck bringen wollte, als der der ev. Kirche abgesprochen hat, überhaupt eine Kirche im eigentlichen Sinne zu sein. Irgend etwas muss er damit ja bezweckt haben.

Beitrag 22 September 2010 15:08 
 
 
  Antworten mit Zitat  
riedfritz



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:70

Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 1760
Wohnort: Rieden


germany.gif
Hallo Ralf,

Dein Zitat vom Anfang des Threads:
Zitat:
Dazu passt es ja bestens, dass die Vatikanbank auch Geschäfte mit der italienischen Mafia macht.

_________________
Mein Zitat:
Zitat:
Heute wurde der Chef des Banco Vaticano verhaftet, Millionenbeträge auf den Konten der Bank beschlagnahmt und die Bankräume von der Finanzpolizei durchsucht.


Dein Kommentar:
Zitat:
riedfritz, danke für deinen Beitrag. Nur was hat das mit dem Thema zu tun?

Ein Blick auf Oscars Startbeitrag wäre hilfreich.


Ich denke unsere beiden Sätze passen fast nahtlos an einander.

Viele Grüße

Fritz

Beitrag 22 September 2010 17:37 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

Ralf, ist die Frage
Zitat:
So interesse halber. Erklär Du als Kircheninsider mir doch einfach mal, was der Papst damit zum Ausdruck bringen wollte, als der der ev. Kirche abgesprochen hat, überhaupt eine Kirche im eigentlichen Sinne zu sein. Irgend etwas muss er damit ja bezweckt haben.
ernst gemeint oder willst du mich damit in eine Konfliktsituation mit Timm bringen? Letzteres wird dir nicht gelingen!

Zitat:
Dieser Mann ist hochintelligent und eigentlich müsste es im Vatikan doch auch noch ein paar Leute geben, die solche Reden Korrektur lesen.
Ralf, richtig müsste es lauten: "Es sollte ...". Nun, da dir die Arbeitsweise des Vatikans unbekannt ist, geht die Fragestellung fehl.

Riedfritz, deine Meldung
Zitat:
Dazu passt es ja bestens, dass die Vatikanbank auch Geschäfte mit der italienischen Mafia macht.
habe ich in unserer Tageszeitung nicht gefunden. Kannst du mir bitte die Quelle bekannt geben?

Beitrag 22 September 2010 19:13 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

@ Ralf:

Clever bist Du ja, und das wird durchaus als wohltuend empfunden.

So wirst Du natürlich auch wissen, dass ich meine Probleme mit dem Papst habe und mich über die Kirchenäußerung und vieles mehr, so auch den Ausschluss anderer Christen von der Eucharistiefeier, entsetzlich aufregen kann.

Daher fahre ich natürlich auch auf Deinen listigen Einwand Norbert gegenüber, die evangelische Kirche sei eigentlich nur eine "Glaubensgemeinschaft", voll ab. Trotzdem wirst Du mich nicht dazu bringen, ausfallend zu werden. Warum?

1. Weil ich ein glühender Anhänger der Ökumene bin.
2. Weil es Christen erlaubt ist, einen eigenen Kopf zu haben.
3. Weil der "Kirchenbegriff" der Katholen ein anderer ist.

Fass das Recht, als Christ unterschiedlicher Auffassung zu sein, als Bestätigung der Ausführungen Norberts auf, differenziert denken zu dürfen, sich insbesondere nicht jeden Schwachsinn zueigen machen zu müssen.

@ Fritz:

Ohne die Vatikanbank verteidigen zu wollen (im Gegensatz zu Dir habe ich in die Konten noch nicht einsehen können), haben Deine Ausführungen nur einen klitzekleinen Schönheitsfehler: Tedeschi ist nach meinen Informationen noch gar nicht festgenommen worden. (Ich werde ihn beim Abendessen fragen, was dran ist und ob er sich zu erklären vermag, warum Du ihm gram bist).

Gruß

Tim

Beitrag 22 September 2010 19:22 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Norbert Boxberg hat folgendes geschrieben::
ernst gemeint oder willst du mich damit in eine Konfliktsituation mit Timm bringen?

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Daher fahre ich natürlich auch auf Deinen listigen Einwand Norbert gegenüber, die evangelische Kirche sei eigentlich nur eine "Glaubensgemeinschaft", voll ab. Trotzdem wirst Du mich nicht dazu bringen, ausfallend zu werden. Warum?

Was hätte ich davon, Euch beide gegeneinander aufzubringen? Im Zweifelsfalle werdet Ihr beiden Christen ohnehin immer gegen mich als Atheisten zusammenhalten. Ihr braucht mir auch keine listigen rethorischen Tricks vorzuwerfen. Für so etwas bin ich viel zu geradlinig und direkt.
Norbert behauptet hier, der derzeitige Papst sei jemand, der jeden gläubigen Menschen achtet, egal an welchen Gott dieser glaubt (zumindest so lange der es nicht wagt an keinen Gott zu glauben, den über den Wert von atheistischen Menschen hat der Papst sich ja schon mehr als nur eindeutig geäußert). Und ich erlaube mir halt die Frage, wie das zu einem Papst passt, der - kaum im Amt - nichts besseres zu tun hat, als der evangelischen Kirchen dermaßen verbal in die Eier zu treten. Das ist doch eigentlich eine ganz einfache und eindeutige Frage. Aber selbst da kommt von Norbert nichts weiter als ein Ablenkungsmanöver. Das sagt doch schon alles, was man wissen muss.


Zitat:
Nun, da dir die Arbeitsweise des Vatikans unbekannt ist, geht die Fragestellung fehl.
Das war keine Frage sondern eine Feststellung. Ich halte es für absolut unwahrscheinlich, dass diese Provokation in Richtung Islam wirklich ein Versehen war.

Norbert Boxberg hat folgendes geschrieben::
Riedfritz, deine Meldung
Zitat:
Dazu passt es ja bestens, dass die Vatikanbank auch Geschäfte mit der italienischen Mafia macht.
habe ich in unserer Tageszeitung nicht gefunden. Kannst du mir bitte die Quelle bekannt geben?
Stand gestern beim hpd, aber das Du den liest, erwarte ich nicht ersthaft vom Dir. Heute morgen stand es aber auch in der fr.

Beitrag 22 September 2010 20:12 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

@ Ralf:

Du solltest mich mittlerweile so gut kennen, Ralf, dass Deine atheistische Lebenseinstellung kein Grund für mich ist, mich mit anderen gegen Dich zu verbünden.

Es würde mich wundern, wenn es bei Dir umgekehrt anders wäre. Das haben wir doch nun wirklich nicht nötig.

Das hat mit "Kuscheln" übrigens nichts zu tun. Vielmehr bin ich selbst, ich hatte es bereits geschrieben, ein Suchender. Zudem unterstelle ich, dass Du mehr bist als ein, sorry, verbohrter Christenfeind.

Gruß

Tim

Beitrag 22 September 2010 21:52 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

Ralf, ich kann deine Enttäuschung gut verstehen, die du mit den folgenden Sätzen ausführst:
Zitat:
Das ist doch eigentlich eine ganz einfache und eindeutige Frage. Aber selbst da kommt von Norbert nichts weiter als ein Ablenkungsmanöver.
Aber dieses ist die Folge deiner eigenen Aussage, dass du mit uns nicht ernsthaft diskutierst, du mit uns nur ein Spielchen treibst. Und warum sollte ich auf eine so durchsichtige Provokation von dir reagieren? Dass ist der Preis, den ein Provokateur zahlen muss, wenn er seine Gesprächspartner nicht ernst nimmt.

Nun, ich wollte testen, ob du es mit der Frage ernst meintest oder mich dazu verleiten wolltest, durch eine etwas vorschnelle Antwort in Konflikt mit meinem protestantischen Glaubensbrüdern und -schwestern zu kommen. Und nur dieses habe ich dir zurück gespiegelt.

Tim hat die Frage schon beantwortet. Der Kirchenbegriff war sehr eng mit dem Amtsbegriff verbunden. Nach katholischer Auffassung ist durch die Reformation und Loslösung von der kath. Kirche die unmittelbare Amtsnachfolge Petri in der evangel. Kirche unterbrochen worden. Ratzinger hat halt lernen müssen, dass man als Professor icon_wink.gif -Bemerkungen machen kann, als Papst jedoch nicht. Wenn du die eindeutige Reaktion der deutschen (kath.) Bischhofskonferenz zu dieser Aussage in Erinnerung hättest, wäre deine Frage schon beantwortet gewesen.

Ralf, bedenke bei deiner zum Teil berechtigten Kritik an den Papst, dass dieser auch nur ein Mensch ist und somit genauso wie du und ich fehlen kann. Auch wenn sykfire es richtig bemerkt hat, dass Ratzinger ein hoch intelligenter Mann ist, er ist und bleibt trotzdem ein Mensch, der auch fehlen kann.

Beitrag 23 September 2010 01:12 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Sommer_Sun
Ehemaliger User










Beitrag 30 September 2010 23:47 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK