Busse für Nacktwandern verjährt

In diesem Forum werden Rechtsfragen bezüglich der FKK diskutiert. Bitte beachtet, daß dies absolut unverbindlich ist.
Gesperrt
Andreas u. Uta
Beiträge: 1452
Registriert: 14 Juni 2004 22:36
Wohnort: München

Busse für Nacktwandern verjährt

Beitrag von Andreas u. Uta » 28 Februar 2014 08:54


Calcit
Beiträge: 1342
Registriert: 27 April 2007 09:20

Beitrag von Calcit » 28 Februar 2014 10:12

Zu den Folgen dieser Nacktwanderung entlang dem christlichen Pflegeheim für Junkies siehe diesen Thread:
http://fkk-freun.de/viewtopic.php?t=24558 (CH-Recht Folge 9: Nacktwanderer vor Bundesgericht, Puistola 20111110)

Mich packt ja schon etwas die Schadenfreude, daß der Justizapparat sich durch diese Dämlichkeit blamiert hat, unerfreulich bleibt aber, daß er diese Wanderung überhaupt zu so einer rechtlichen Kraftprobe eskaliert hat.
Schweizer Radio und Fernsehen, 20140226, hat geschrieben: ... Das Bundesgericht bestätigte die Rechtmässigkeit des Verdikts im November 2011. Der Betroffene weigerte sich allerdings trotz Betreibung, die 100 Franken zu bezahlen. Die Busse sollte deshalb vor rund einem Jahr in eine Ersatzfreiheitsstrafe von einem Tag umgewandelt werden. Das Obergericht hatte es allerdings bei seinem Entscheid von 2011 unterlassen, eine entsprechende Umwandlungs-Anordnung zu erlassen. Im vergangenen Oktober holte das Obergericht das Versäumte nach. Das Bundesgericht hat nun auf Beschwerde des Betroffenen festgestellt, dass sowohl die Busse auch die als Ersatz festgelegte Freiheitsstrafe von einem Tag mittlerweile verjährt sind.
http://www.srf.ch/news/regional/ostschw ... -verjaehrt

Ach, die schweizer Schreibweise: Ich dachte beim Titel, das gehöre in den Altautothread, so was mit angejahrten Bussen, die ebenso angejahrte Nacktwanderer transportiert hätten, aber wenn man es übersetzt in "Buße für Nacktwandern verjährt" ist alles klar. - @Andreas u. Uta: Danke für den Hinweis, da warst Du ja schneller als Puistola.

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

noch kein Triumphgeheul

Beitrag von Puistola » 01 März 2014 10:35

Calcit hat geschrieben:@Andreas u. Uta: Danke für den Hinweis, da warst Du ja schneller als Puistola.
Da es bei der Verjährung nur am Rande um
einen Zusammenhang mit der Nacktwanderung
ging, sondern lediglich um die Doofheit der
damaligen Appenzeller Oberrichter, hab ich
darauf verzichtet, hier in Triumphgeheul
auszubrechen.
Für Petrullo hat mich diese kleine Genugtuung
natürlich sehr gefreut.

Das Triumphgeheul ist für die Verurteilung der Schweiz
am EGMR wegen Menschenrechtsverletzung in der Sache
Kanton AR gegen Petrullo vorbehalten.
2014 schon, oder doch erst 2015?

Puistola

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 01 März 2014 13:57

Das ist ja echt witzig. Als ich den Titel las dachte ich zunächst, dass da Busse (öffentliche Verkehrsmittel) für Nacktwanderer gesperrt seien. Erst beim Weiterlesen wurde ich dann eines Besseren belehrt. Was sagt denn der Schweizer zu hochdeutsch "Bus" bzw. plural "Busse"?

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Anders

Beitrag von Puistola » 01 März 2014 14:38

Nackidei hat geschrieben:Was sagt denn der Schweizer zu hochdeutsch "Bus" bzw. plural "Busse"?
Na wie schon?
Singular: 'Bus' (sprich wie deutsch: 'Buss', in St. Gallen aber: 'Böss', wie Böckinghämpäläss :-))
Plural: Im Dialekt 'Büss', in Standarddeutsch: 'Busse'

Das Wort 'Bus' beschreibt hier aber nur einen Stadtbus.
Eine Reisebus ist ein 'Car' (sprich 'Ggaar'), also niemals einen PW (deutsch: PKW)
auf einen 'Carparkplatz' parkieren (deutsch: parken), sonst
gibt es eine Busse (deutsch: Bu... ach leck mich doch, dieser saublöde Buchstabe ...)

Übrigens heisst die Busse im allemannischen Dialekt 'Bbuëss',
auch im Elsass, in Baden, Liechtenstein und VA.

Gegenfragen:
Woher weiss der deutsche Leser, dass die 'Ananas' im Anlaut anders
gesprochen wird, als der 'Adler' (sprich: Aadler')? Wir sprechen beides kurz.
Warum schreiben wir in der deutschen Sprache das stimmlose 'S' gleich
wie das stimmhafte, das im Rest der Welt 'Z' geschrieben wird?
(zumindest soweit das lateinische Alphabet verwendet wird)
Warum nicht 'Schtein' und 'Schtutz' (Franken), sondern Stein und Stutz?

Achja:
Auch Parteien und Autos heissen hierzulande anders:

Ein Volkswagen ist hier ein 'VAuwe', nordlich des Rheins ein 'vauWEEH',
BMW spricht man hier gebunden 'BEEämwe', bei Euch abgehackt 'be'ämWEEH'.
Die christdemokratischen Parteien heissen CVP - 'ZEEvaupee', bzw. CDU -'zedeUUH'.
die Sozialdemokraten organisieren sich in der SP - 'ÄSSpee', bzw. SPD - 'ässpeDEEH'.
FDP - 'ÄFFdepe', naja, die gibt es nördlich des Rheins fast nicht mehr ...

Und noch was "den äffkaKAAH machen" heisst hier kurz: "blüttle".

Sogar die Hauptstadt heisst hier 'Bern', dort eine Silbe länger 'Berlin' ...


Richtig oder Falsch?
Nein, anders.
Wir verstehen Euch schon, auch wenn Ihr komisch und abgehackt sprecht.

Puistola (sprich 'PUistola', nicht ' PuistOOHla', weil das Finnisch ist)

Benutzeravatar
Pullover
Beiträge: 3501
Registriert: 27 März 2005 23:59
Wohnort: Herne in Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Pullover » 01 März 2014 15:36

Hallo Puistola Grottenpösch,

du solltest aber schon wissen, dass Bern nicht die Hauptstadt der Schweiz ist, sondern eine von drei Bundesstädten:
... sie (Bern) wird jedoch nicht Haupt-, sondern Bundesstadt genannt und ist nur de facto, jedoch nicht de jure Hauptstadt der Schweiz.
http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptstadt ... er_Schweiz

---

Noch was zu Busse; in Deutschland gibt es zu dem noch den aus dem Sauerland stammendem Kabarettisten Jochen Busse.

http://de.wikipedia.org/wiki/Jochen_Busse

(Eins seiner Programme hiess mal "Nur für Busse".)

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Beitrag von Puistola » 01 März 2014 16:09

Pullover hat geschrieben:dass Bern nicht die Hauptstadt der Schweiz ist, sondern eine von drei Bundesstädten
Drei !? - Hab ich da was verpasst?

Zählst Du etwa Bellinzona mit, weil dort das Bundesstrafgericht sitzt?
Oder Zürich, der Banken wegen?
Genève, der Internationalen Organisationen wegen?

Dann erkläre ich Singen zur Hauptstadt Europas, der weltgrössten Suppenküche wegen (Maggi)


Grüsse aus Gais, dem Welthauptdorf der Ziegen
Puistola

Andreas u. Uta
Beiträge: 1452
Registriert: 14 Juni 2004 22:36
Wohnort: München

Beitrag von Andreas u. Uta » 09 März 2014 11:34

@Puistola

In diesem Fachforum werden die Tatsachen gesammelt die sonnst keiner weiß. Du wusstest nicht dass... Hier kannst du das gesammelte Wissen der Welt und noch mehr nachlesen.

Andreas

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Beitrag von Puistola » 09 März 2014 12:21

Andreas u. Uta hat geschrieben:In diesem Fachforum werden die Tatsachen gesammelt die sonst keiner weiß.
Ja, ich weiss.
Der Tendenz zur Weltverbesserung via dieses Forum erliege ich auch immer mal wieder,
obwohl das - nicht nur hier - ein aussichtsloses Unterfangen ist.

Ich geh jetzt spazieren.
Natürlich nackt.
Aber das gehört in den Wetterthread.

Puistola

Gesperrt