Deutschland führt im FKK-Ranking: "Wozu die nasse Klamotte?"

Fernseh- und sonstige Medienanfragen sowie Fensehankündigungen bitte hier rein.
Gesperrt
Andreas u. Uta
Beiträge: 1452
Registriert: 14 Juni 2004 22:36
Wohnort: München

Deutschland führt im FKK-Ranking: "Wozu die nasse Klamotte?"

Beitrag von Andreas u. Uta » 30 Juli 2014 17:05

"Deutschland ist und bleibt ein FKK-Land!"

Mal wieder "Kurt Fischer":

http://www.spiegel.de/reise/deutschland ... 83379.html

Andreas

Benutzeravatar
Aria
Beiträge: 2986
Registriert: 24 Januar 2012 17:10
Wohnort: München

Beitrag von Aria » 30 Juli 2014 17:50

Spiegel.de hat geschrieben:Demnach hat Deutschland die meisten FKK-Anhänger. Rund 28 Prozent der Befragten gaben an, sich schon einmal ohne Bikini oder Badehose am Strand gesonnt zu haben.
Einmal ohne Bikini oder Badehose am Strand, schon ist man FKK-Anhänger. :roll:
Das hätte auch die Bildzeitung nicht besser hingekriegt. :shock:

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Beitrag von Pan meets Lilith » 01 August 2014 04:44

Aria hat geschrieben:
Spiegel.de hat geschrieben:Demnach hat Deutschland die meisten FKK-Anhänger. Rund 28 Prozent der Befragten gaben an, sich schon einmal ohne Bikini oder Badehose am Strand gesonnt zu haben.
Einmal ohne Bikini oder Badehose am Strand, schon ist man FKK-Anhänger. :roll:
Das hätte auch die Bildzeitung nicht besser hingekriegt. :shock:
"Der Spiegel" ist bekannterweise seit "geraumer Zeit" (M.E. seit Aust / Steingart bzw. dem Rückzug von Rudolf Augstein) weitgehend DECKUNGSGLEICH mit der Bildzeitung.

Nichts könnte aussagekräftiger sein als die Springer-Personalie Nikolaus Blome:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaus_Blome

Für Menschen, die anders als Puritaner oder Katholiken oder Muslims mit ihrem Körper umgehen, verwendet das Boulevard / Yellow Press nun mal das Idioten-Kürzel "FKK".

Der Sache nach, so könnte ich mir vorstellen, sind die Aussagen dennoch richtig: Auch, wenn es kaum noch "FKK"-ler in Deutschland gibt - weltweit gibt es dort (hier) immer noch die meisten.

Als ich noch Zeit hatte, ein bissel von der Welt zu sehen (was allerdings in den 80-ern war, also einer anders definierten Welt), hörte ich immer wieder den Spruch "Wundert euch nicht, dass der nackt rumläuft. Der kommt aus Deutschland." Über "uns" existiert also ein Klischee unserer "Körperhaftigkeit".
... Vielleicht spricht man "uns" ja den GEIST ab? :D

Benutzeravatar
Aria
Beiträge: 2986
Registriert: 24 Januar 2012 17:10
Wohnort: München

Beitrag von Aria » 01 August 2014 12:02

Pan meets Lilith hat geschrieben:Vielleicht spricht man "uns" ja den GEIST ab? :D
Und wenn, dann irren sie. :D

Daher sage ich in Abwandlung eines bekannten Spruchs: Ein freier Geist in einem freien Körper.

Oder lateinisch: Mens libera in corpore libero.

Gesperrt