Kann man im Harz auch kleine Runden wandern?

Hier kommt alles über Nacktionen rein. Treffen, wandern, radfahren, etc.
Gesperrt
paar_thüringen
Beiträge: 5
Registriert: 09 August 2014 17:08
Wohnort: Erfurt

Kann man im Harz auch kleine Runden wandern?

Beitrag von paar_thüringen » 09 August 2014 17:23

Hallo,

Meine Frage kommt kurzfristig, aber besser spät als gar nicht gefragt. :-)

Da wir morgen nachmittag in der näheren Umgebung des Harz sind, würden wir gerne den Naturistenstieg gerne einmal ausprobieren.
Allerdings sind wir leider voraussichtlich erst am Nachmittag dort. Schätze mal es könnte kurz vor 15:00 werden.

Kann uns jemand sagen, ob sich die Strecke dann noch lohnt?
Kann man dort eine "kleinere" Runde gehen?
(Ich denke, eine Umrundung des Sees wird wohl zu lange dauern.)
Wie ist die Beschilderung?
(Hab gelesen, die wär nicht so gut. Verläuft man sich da?)

Grüße aus EF

paar_thüringen
Beiträge: 5
Registriert: 09 August 2014 17:08
Wohnort: Erfurt

entschuldigt den Rechtschreibfehler...

Beitrag von paar_thüringen » 09 August 2014 18:05

ich meinte natürlich "Harz" nicht "Hatz".

Dummerweise liegen r und t nebeneinander. :-)

:-) leider kann ich das nicht mehr editieren :-)


Grüße aus Thüringen,

Benutzeravatar
Horst
Moderator
Beiträge: 9262
Registriert: 08 November 2002 14:59
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: entschuldigt den Rechtschreibfehler...

Beitrag von Horst » 09 August 2014 19:01

paar_thüringen hat geschrieben:...:-) leider kann ich das nicht mehr editieren :-) ...
Habe ich eben im Startbeitrag entsprechend korrigiert.

Gruß
Horst

Benutzeravatar
ynda
Beiträge: 108
Registriert: 27 Juli 2010 21:27
Wohnort: Niestetal

Beitrag von ynda » 09 August 2014 19:04

Die Umrundung des Sees dauert etwa 2 Std schätze ich, ist aber offiziell nicht Bestandteil Naturistensteigs, soweit ich weiß.
Eine Beschilderung ist da, aber nicht unbedingt sehr gut, also druckt euch lieber von der Website die Kartenskizze aus. Könnte evt. hilfreich sein

Benutzeravatar
Horst
Moderator
Beiträge: 9262
Registriert: 08 November 2002 14:59
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Kann man im Harz auch kleine Runden wandern?

Beitrag von Horst » 09 August 2014 19:08

paar_thüringen hat geschrieben:...Naturistenstieg ...
Hallo,

zur besseren Orientierung für Euch gibt es hier eine kleine Übersichtskarte:

http://www.harzernaturistenstieg.de/

Viel Spaß beim Wandern.

Gruß
Horst

paar_thüringen
Beiträge: 5
Registriert: 09 August 2014 17:08
Wohnort: Erfurt

Danke

Beitrag von paar_thüringen » 11 August 2014 09:46

Danke für die Info

Benutzeravatar
yogi1955
Beiträge: 18
Registriert: 27 März 2009 12:24
Wohnort: Hürth

Beitrag von yogi1955 » 17 September 2014 23:22

Hallo,

bin heute das 1. mal auf dem Harzer Naturistenstieg gewandert. den 1. "Fehler" hab ich am Parkplatz gemacht. Dort hab ich mich nämlich nachdem ich das Schild des Naturistenstieg gesehen habe sofort aller Klamotten entledigt. Dann kamen 2 bekleidete Paare und gingen zu ihrem Auto. Wir haben uns gegrüßt, keiner sagte etwas zu meiner Nacktheit. Erst dann stellte ich fest, dass der Nacktwanderweg erst nach 500m beginnt. Ich bin dann 1,5 Std gewandert und zwar um den Stausee herum. Die Beschilderung des Weges war nicht gut, ich hatte nicht bemerkt, dass ich vom Weg abgekommen war. Ist mir aber nicht alleine so gegangen. Auf dem relativ matschigen Uferweg begegneten mir 2 Frauen ebenfalls unbekleidet und bemerkten ich sei wohl auch vom Weg abgekommen. Sie wären von einem Wanderer darauf aufmerksam gemacht worden, dass der Uferweg kein Nacktwanderweg sei. Mir hat die Wanderung großen Spaß gemacht. ich habe mir auch die Mühe gemacht, den Anfang des Weges nochmals zu gehen. Dabei haabe ich dann doch das gelbe N gesehen und weiß nun für das nächste Mal Bescheid. wenn ich als Mann alleine nackt wandere ist mir nämlich der offizielle Weg lieber.

Auf sonstigen Wanderwegen gehe ich lieber in der Gruppe nackt.

Gesperrt