MDR: Entwicklung des Naturismus in der ehem. "DDR" nach der Wende

Fernseh- und sonstige Medienanfragen sowie Fensehankündigungen bitte hier rein.
Benutzeravatar
Zett
Beiträge: 1357
Registriert: 29 März 2010 17:40
Wohnort: Osterland, Sachsen

Beitrag von Zett » 30 August 2014 04:49

Tim007 hat geschrieben:Es ist alles soooo simpel.

Kapitalismus böse.
Massenmedien böse.
Berichte über FKK böse.

Es ist alles soooo simpel.


Wenn man selbst für die offensichtlichsten und einfachsten Zusammenhänge in unserer Gesellschaft blind ist, kann man natürlich mit Realitäten nichts anfangen. Das ging den Apparatschiks in der DDR genau so. Die haben auch für ihr Gesellschafts-System geschwärmt und alle Realitäten komplett ausgeblendet. Du wärst ein guter SED-Funktionär geworden, wenn Dein Geburtsort etwas östlicher gelegen hätte.

Benutzeravatar
guenni
Beiträge: 1602
Registriert: 24 Juli 2009 19:34
Wohnort: Westsachsen

Beitrag von guenni » 30 August 2014 08:32

wer hier wohl blind ist? der mdr und andere massenmedien hat/haben auch schon sehr positive beitäge über fkk geliefert und sind deshalb nicht kaputt gegangen.

du verwechselst etwas mit dem ddr zwangseinheitsjournalismus! tim hat mit der kritik an deiner simplifizierung völlig recht.

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 30 August 2014 10:01

Zett hat geschrieben: Du wärst ein guter SED-Funktionär geworden, wenn Dein Geburtsort etwas östlicher gelegen hätte.


Würg.

Die hätten mich weggesperrt.
Oder an der Mauer abgeknallt.

Benutzeravatar
homo sapiens
Beiträge: 571
Registriert: 08 März 2010 05:33
Wohnort: wechselnd
Kontaktdaten:

Beitrag von homo sapiens » 30 August 2014 16:36

guenni hat geschrieben: wer hier wohl blind ist? der mdr und andere massenmedien hat/haben auch schon sehr positive beitäge über fkk geliefert und sind deshalb nicht kaputt gegangen.

was in den augen "der nackten" positiv aufgenommen wird muss nicht zwangsweise auch von der breiten bevoelkerung so gesehen werden.

nun ja, auch ekel erzeugt quote...


homo sapiens
.

Benutzeravatar
guenni
Beiträge: 1602
Registriert: 24 Juli 2009 19:34
Wohnort: Westsachsen

Beitrag von guenni » 30 August 2014 17:11

homo sapiens hat geschrieben:
guenni hat geschrieben: wer hier wohl blind ist? der mdr und andere massenmedien hat/haben auch schon sehr positive beitäge über fkk geliefert und sind deshalb nicht kaputt gegangen.

was in den augen "der nackten" positiv aufgenommen wird muss nicht zwangsweise auch von der breiten bevoelkerung so gesehen werden.

nun ja, auch ekel erzeugt quote...


homo sapiens
.


womit zett's unsinnige behauptung nochmals widerlegt wäre.

Benutzeravatar
Aria
Beiträge: 2986
Registriert: 24 Januar 2012 17:10
Wohnort: München

Beitrag von Aria » 10 September 2014 12:39

Tim007 hat geschrieben:Es ist alles soooo simpel.

Ja - solches Denken vereinfacht Vieles. Auch bei Dir (die Grünen sind die Bösen) oder bei mir (die Religionen). Niemand ist wirklich frei davon.

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 10 September 2014 13:02

Hi, Aria, ich habe Dich richtig vermisst.
Urlaub?

Übrigens: gegen "die" Grünen habe ich nichts. Es gibt auch unter ihnen vernünftige Leute, s. Baden Württemberg.

Ich bekenne, dass sogar unter meinen Freunden einige "grün" wählen. Natürlich lasse ich keine Gelegenheit aus, auf sie einzudreschen, um sie argumentativ und brachial von Ihrem Irrtum zu überzeugen. Das führt natürlich oft zu "lebhaften" Treffen..

Doch dann machen die Lumpen jedes Mal "dicht" Klar, wären sie nicht geistig zurückgeblieben, würden sie anders wählen. :D

toto111b
Beiträge: 391
Registriert: 17 Dezember 2009 14:45
Wohnort: bei Mannheim

mdr Reportage

Beitrag von toto111b » 12 September 2014 13:27

Hi Udh2003,

vieleicht solltest du bei der Kritik an den Moderator bedenken, das es nicht seine Aufgabe war die Naturistenbewegung in ein rosarotes ''alles ist gut'' Lichtlein zu rücken, sondern die Realitäten so darzustellen wie sie sind.
Was natürlich immer auch mit der individuellen Wahrnehmung zu tun hat ,der auch ein Moderator unterliegt.
Und was ich da gesehen habe war stimmig. Für den Wanderweg gab es nun mal die wohl schon 4 Abstimmung und die wohl wieder mal gegen das Weglein ausgegangen.
Der Dessauer Verein ist wohl auch in der Realität überaltert, was mich gar nicht wundert wenn man sich jahrelang als Verein so abschottet das einen die Menschen in der eigenen Gemeinde nicht kennen, die Gäste eines Vereinsmitgliedes gleich rüde vom Platz verweist nur weil der nicht gleich alle Klamotten von sich schmeisst, am ersten Tage der offenen Tür nach 30Jahren nur mal drei Luftballonlies aufhängt und die Kinder einer interressierten Familie gleich zum nackichmachen annimieren will, anstatt sie erst einmal mit dem Menschen und den Platz warmwerden zu lassen.
Und das sich auch der Naturistenweg im Harz sich für Wippra wohl nicht rechnet und die Bürgermeisterin keine so positives Einschätzung nach all den Jahren hat, wundert mich nicht. Der Weg dort wandert man locker in einem Tag ab, zumal die Qualität des Weges ziemlich mager ist und wenn ich dann nicht einmal ein Naturistencampingplatz zur Verfügung an dem ich Verweilen kann, bin ich ebend am Abend wieder weg und bringe der Gemeinde keine Einnahmen.
Das ist einfach die Realität und so wird sie auch im Beitrag wiedergegeben.

LG, T.

Benutzeravatar
Horst
Moderator
Beiträge: 9262
Registriert: 08 November 2002 14:59
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

MDR: Entwicklung des Naturismus in der ehem. "DDR" nach der Wende

Beitrag von Horst » 26 September 2014 10:15

Horst hat geschrieben:
Friedhelm Aurel hat geschrieben:Der MDR. sendet am Mittwoch, 20. August 2014 um 20,45 Uhr eine Reportage ...

Hallo,

ich habe den Beitrag als "Ankündigung" markiert.

Link zur Programm-Information:

Exakt - Die Story: Der nackte Wahnsinn
FKK zwischen Kult und Kommerz
http://www.mdr.de/tv/programm/sendung427808.html
(MDR - 20.08.2014 - 20.45 Uhr)

Gruß
Horst


Hallo,

es ist noch möglich, diese Sendung über die Mediathek anzusehen:

>>> Der nackte Wahnsinn - FKK zwischen Kult und Kommerz <<<

Gruß
Horst

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 27 September 2014 05:01

Ich habe Horsts netten Hinweis zum Anlass genommen, mir den ganzen Bericht noch einmal "reinzuziehen".

Ich finde, dass er gut gemacht ist.

Er ist realistisch und ausgewogen.
Hätte er euphorisch darstellen sollen, dass alle FKK-Anhänger sind?

Die Nachwuchssorgen in den Vereinen sind aufgezeigt worden,
aber auch die zunehmende Begeisterung für Nacktwanderungen.
Die Probleme der Jüngeren ebenso,
aber nicht ohne zu betonen, dass immerhin ein Drittel von ihnen keine Probleme damit haben.
Und: der Freiheitsaspekt, sehr sympathisch dargestelt am Beispiel von Margret und Fiedhelm.

Und alles gipfelt in der Aussage, Deutschland sei ein FKK-Paradies.
Und so ist es auch. Wenn auch ein ausbaufähiges.

Benutzeravatar
Liberté 53
Beiträge: 154
Registriert: 16 August 2009 22:47
Wohnort: Luxemburg

MDR-Beitrag zur FKK

Beitrag von Liberté 53 » 30 September 2014 00:04

Ich hatte versehentlich meinen Beitrag dazu in diesen "thread" gestellt:

http://fkk-freun.de/viewtopic.php?p=291 ... 6a6#291107

Gesperrt