Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21 August 2017 04:34   

FKK Forum Foren-Übersicht -> Off-Topic

Der "Ich stelle euch Musik vor"-Thread
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 65, 66, 67, 68  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

hajo hat folgendes geschrieben::
Nackidei hat folgendes geschrieben::
Für Freunde von Weltuntergangstheorien (Und dem Untergang der FKK):

http://vimeo.com/49883358


Ist das hier nicht der

"Ich stelle euch Musik vor"-Thread?

Ja, klar doch. Ist das etwa keine Musik?
Vielleicht hast du nicht den Button für die Wiedergabe (Dreieck) angeklickt? icon_biggrin.gif

Beitrag 30 März 2014 19:28 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Zur Versöhnung wieder ein bisschen Musik. Diesmal eine 300 Jahre alte. Mit Originalinstrumenten von damals. Pachelbels Canon in D-Dur:

https://www.youtube.com/watch?v=JvNQLJ1_HQ0

Beitrag 30 März 2014 20:10 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

Aria hat folgendes geschrieben::
Zur Versöhnung wieder ein bisschen Musik. Diesmal eine 300 Jahre alte. Mit Originalinstrumenten von damals. Pachelbels Canon in D-Dur:

https://www.youtube.com/watch?v=JvNQLJ1_HQ0

Na, Aria, da hast' de dich aber gerade noch mal rausgerissen.

Also, dieses selbstgefällige, schwuchtelige Lutschbonbon aus Düsseldorf ist von Beruf Sohn. Schlagermusik für Fußballfans und Münchner Alkoholiker zu produzieren, das kann auch Jürgen Drews peinlich genug. Dafür braucht kein pc-Bübchen anzutreten.

Zum Thema "50 Jahre nicht ansehen": Klar. "Campino" war schon als Jugendlicher ein kleines, selbstgefälliges Arschloch. Und ist es eben bis heute dauerpubertierend geblieben. Proleten macht man Proletenmusik - SO viel weiß das 50-jährige Bübchen aus reichem Hause immerhin.

Der Impotente, der seine Schlagergruppe nach dieser seiner Eigenschaft benannte, wurde mal von Maria Schell ordnungsgemäß so bezeichnet. Woraufhin er sie - sehr, sehr uncool - als Leiche bezeichnete. Also, sorry, tut mir ja leid - aber ich hätte diesem Wichsbübchen echt die Eierchen eingetreten. SO eine ekelhafte Ökohansel-Schwuchtel, nee ...

Der Typ ist echt nur ein politisch-korrektes kleines Arschloch. Immer schon gewesen - und höchstwahrscheinlich bis zu seinem unseligen Verscheiden. Irgendwas an der D-dorfer Pubertanz-Tunte erinnert mich an Guido Westerwelle ...

http://www.youtube.com/watch?v=W2ktZ7CX2pQ

Schlechte Töne machen kann JEDER.

Wenn ich nur die FRESSE von dieser peinlichen D-dorfer Type sehe - furchtbar - da juckt es mir derbe in der Faust.

So, jetzt wieder MUSIK. Ich reech mich sonst auf. Okay. PUNK (!)

Ärzte, Wale retten:
http://www.youtube.com/watch?v=iOD_0UZKTwk

(Wenn die Ärzte jetzt noch ihr mittlerweile pc-zwanghaftes Nazi-Zeuch weglassen würden, könnte man die durchaus hören).

Beitrag 30 März 2014 21:12 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Dazu passend:

https://www.youtube.com/watch?v=jsbhA64PvwA

Auch MRR's Temperamentsausbruch war nicht nur erheiternd, sondern treffend.

Beitrag 30 März 2014 22:26 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Also, dieses selbstgefällige, schwuchtelige Lutschbonbon aus Düsseldorf ist von Beruf Sohn. Schlagermusik für Fußballfans und Münchner Alkoholiker zu produzieren …

Münchner Alkoholiker? Nur zu Erinnerung: München hat 1,3 Millionen Einwohner und das Oktoberfest 6 Millionen Besucher.

Ich habe es nicht so mit der Tradition, aber wenn ein Fest auf eine mehr als 200-jährige Geschichte zurückblicken kann, dann sage auch ich: Das ist wohl stärker als Vernunft.

Aus Deinen Worten – und nicht nur aus Deinen! – spricht vor allem Neid und Gram darüber, dass in Rheinland nur zu politisch korrekten Zeiten (Karneval) gesoffen wird.

Beitrag 31 März 2014 12:54 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Aria hat folgendes geschrieben::

Ich habe es nicht so mit der Tradition, aber wenn ein Fest auf eine mehr als 200-jährige Geschichte zurückblicken kann, dann sage auch ich: Das ist wohl stärker als Vernunft..


200 Jahre? Den "Bremer Freimarkt gibt es seit 1035. In diesem Jahr findet lt. Wikipedia der 979. Freimarkt statt. Obwohl Bremen nur 550.000 Einwohner hat, kommen jährlich 4 Millionen Besucher:

Zitat:
"Der Bremer Freimarkt findet seit 1035 statt und ist damit eines der ältesten Volksfeste Deutschlands. Mit jährlich über vier Millionen Besuchern an 17 Tagen und 345 Schaustellern nehmen die Verantwortlichen für sich in Anspruch, die größte Veranstaltung dieser Art in Norddeutschland zu organisieren. Der traditionelle Ausruf zur fünften Jahreszeit, wie die Bremer die Freimarktstage auch nennen, lautet: „Ischa Freimaak!“,..."



Es gibt sogar ein "Bayernzelt", in dem auch betrunkene Jugendliche zur fiesesten Musik johlen und torkeln.

Obwohl ich, im Gegensatz zu Dir, viel für Traditionen übrig habe, bekomme ich bei sowas immer Fluchtgedanken.

Trotzdem menschelt es ja bei Dir fast, wenn Du begeistert davon berichtest. Ganz ungewohnt bei Dir. Aber fast liebenswert. Kurzum:

Zitat:
Das ist wohl stärker als Vernunft..

Beitrag 31 März 2014 13:47 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Aria hat folgendes geschrieben::
Ich habe es nicht so mit der Tradition, aber wenn ein Fest auf eine mehr als 200-jährige Geschichte zurückblicken kann, dann sage auch ich: Das ist wohl stärker als Vernunft.
200 Jahre? Den "Bremer Freimarkt gibt es seit 1035. In diesem Jahr findet lt. Wikipedia der 979. Freimarkt statt. Obwohl Bremen nur 550.000 Einwohner hat, kommen jährlich 4 Millionen Besucher

Na ja, Bremer Freimarkt als Volksfest gibt es erst ab 19. Jahrhundert – Zitat aus Wikipedia:
Zitat:
700 Jahre war der Freimarkt in seiner Hauptaufgabe ein Warenmarkt gewesen. Erst zum Anfang des 19. Jahrhunderts begann er sich langsam zum reinen Vergnügungsfest zu entwickeln.

1818 wurde die erste Schaukel aufgestellt …

Insofern gleichen sich Bremer Freimarkt und Münchner Oktoberfest ziemlich. Aber in der öffentlichen Wahrnehmung unterscheiden sie sich schon – wäre ich vor Jahren beruflich nicht 2 Wochen in Bremen gewesen, ich wüsste nichts vom Bremer Freimarkt. Will sagen: Die hanseatische Zurückhaltung tut dem Fest nicht gut. Man muss nicht nur Eier legen, man muss auch ordentlich dazu gackern - erst gestern ist der städtische Wirtschaftsreferent Dieter Reiter, auch für das Oktoberfest zuständig, ins Oberbürgermeisteramt gewählt worden. Jetzt muss er das Anzapfen üben. icon_biggrin.gif


Zitat:
Der traditionelle Ausruf zur fünften Jahreszeit, wie die Bremer die Freimarktstage auch nennen, lautet: „Ischa Freimaak!“,..."

In München ist die Fastenzeit die fünfte Jahreszeit. In der Zeit wird das Starkbier ausgeschenkt - weil es nährreicher ist.

Im Übrigen habe ich fürs Bier nicht viel übrig. Ich trinke Wein, nur wenn es nicht anders geht Weißbier.

Beitrag 31 März 2014 14:44 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

@aria:
Zitat:
Aus Deinen Worten – und nicht nur aus Deinen! – spricht vor allem Neid und Gram darüber, dass in Rheinland nur zu politisch korrekten Zeiten (Karneval) gesoffen wird.

Meine liebste Aria,
es sind nicht nur die "Zugereisten", die Köln, so beruflich möglich, während der Karnevalszeit verlassen. (Eine gewisse Kölsche Szene neigt dann nämlich dazu, sich selbst zu besingen - was als peinlich (siehe das Lutschbonbon aus D-dorf) empfindbar ist.

Im übrigen darf ich dir versichern: Der Rheinländer ("an SICH" - hoffentlich liest Hajo nicht mit ... icon_wink.gif ) neigt weder zu Neid noch zu Gram, sondern "jönnt" unn is juut jelaunt. Das funktioniert AUCH, wenn man Genuss- statt Komasäufer ist.

Deinen Lokalstolz für einen süddeutschen Großrummelplatz in allen Ehren, aber. Es sind ja viele Menschen, die es genießen, am Schweiß und den Dünstungen Fremder zu kleben.

Immerhin hat das Lutschbonbon in EINER Sache recht. "Heinos" letzter musikalischer Ausflug war in der TAT "clever". Und ehrlich gesagt, ich find, den JUNGE-Song von den Ärzten hat DER nicht schlecht rübergebracht:

http://www.youtube.com/watch?v=2NQ4AdSy4mo

Nu gut. Die Ärzte haben - wenn sie, wie gesagt, nicht gerade pc über "Nazis" räsonieren, schon lange ziemlich toughe Texte. Und das Heino-Cover, sorry, ist AUCH gut.

Zum Wein: Probier das einfach mal aus, deinen Wein, egal, ob weiß oder rot, abends still im Gärtlein, zum Gesang einer Singdrossel zu genießen. Bei sinkender Sonne bitte. Denn vorher wird gearbeitet. - Man MUSS nicht alles nachmachen, nur, weil Massenproleten, meinetwegen "prominent", das auch tun.

Beitrag 31 März 2014 22:13 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

Ein neueres Stück, das sehr "folkig" rüberkommt:

E_d S_heeran - I s_ee f_ire
http://www.youtube.com/watch?v=2fngvQS_PmQ


Mir gefällt es. (Nur mit dem Video kann ich nix anfangen. Irgend so ein "Herr der Ringe"-Zeuch wohl). Klingt bissle wie Cosby, Stills, Nash, Young in den 70-ern, oder?

Beitrag 09 April 2014 21:49 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Otti



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 16.02.2003
Beiträge: 1227
Wohnort: Hamburg


germany.gif
Lindsey Stirling

Lindsey Stirling
Minimal Beat
Aber auch die anderen Stücke von ihr sind gut.

Bei diesem Stück gefällt mir das Video besonders.
Die "Schnitte" sind gut (und exakt) gemacht.

Beitrag 10 April 2014 17:18 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif
Gäb es nur füllig Zeit ...

Man hat ja so "Tagesohrwürmer". Da mal wieder die Zeit knapp war, fiel mir, bei einem Verharren, dieser alte Balladen-Schinken ein:

J_ohn R_owles:
I_f I o_nly had t_ime

http://www.youtube.com/watch?v=H1WZ1GL5gCE

Gut, okay, der Typ sieht aus wie eine der seit den 70-ern üblichen Schlagerschwuchteln, Marke geleckter Roy Blech oder so.

Aber das STÜCK ist gut. Eigentlich sollte man die SCHREIBER der Stücke längst stärker hervorstellen, weniger die immer gleichen, eitlen Bühnen-Heinis.

Die Suche nach dem Songwriter führte mich zunächst zum französischen Original:

Michel Fugain: J_e N'aurai Pas Le T_emps
http://www.youtube.com/watch?v=au-YXRdQGMM

Zwar wieder ein Typ mit schwuler 68-er Frauenfrisur. Da wünscht man sich schon fast den gesichtsfreien Alan Delon mit Knarre herbei!

Wenn mich mein flüchtiger, unkundiger Blick über die französische Fundstelle nicht täuscht, scheint dieser Michel Fugain die Melodie immerhin dann auch geschrieben zu haben.
http://fr.wikipedia.org/wiki/Michel_Fugain

Beitrag 28 April 2014 12:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
homo sapiens






Anmeldungsdatum: 08.03.2010
Beiträge: 571
Wohnort: wechselnd


australia.gif

fuer die schmusestunden zwischendurch...

thievery corporation feat. herb alpert - lemon tree

http://www.youtube.com/watch?v=l_0K7yvCW_w

aber nicht einschlafen!



homo sapiens
.

Beitrag 22 Mai 2014 13:30 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif


Sunshine (Adagio In D Minor) von John Murphy, aus dem Film Sunshine.


Bin heute durch ein russisches Propagandavideo drauf gekommen:

Beitrag 13 Juni 2014 13:54 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

Ein liebenswertes Lied aus dem Jahr 1967:
G_eorgy g_irl, von den S_eekers:
http://www.youtube.com/watch?v=wsIbfYEizLk


Genrewechsel von Folk/Pop zu Jazz:

Vor einigen Tagen spielte C_hick C_orea, gemeinsam mit seinem Musikerkollegen S_tanley C_larke, in den Bonner Rheinauen. Das Spiel von S_tanley C_larke auf dem (Kontra)bass - ein Fest für die Ohren:

http://www.youtube.com/watch?v=fVmSgMNnplk

La F_iesta:
http://www.youtube.com/watch?v=8eVuwsimbtw

Beitrag 22 Juli 2014 10:21 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

Hatten wir das schon?

C_oldplay (blöder "Bloygroup"-Name, finde ich):
C_locks:
http://www.youtube.com/watch?v=XbI1FpLd4Vk

Komischerweise dachte ich ewisch lange, dass sei entweder von "U2" oder "REM".

Gut, okay, nur ein (getragener) Popsong. Aber irgendwie hat er was. Leicht spirituell, mystisch angewürzt, würde ich sagen. Weshalb er auch gern in Filmen sowie von katholischen Institutsreligions-Homos eingesetzt wird.

Beitrag 23 August 2014 17:32 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 65, 66, 67, 68  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK