Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 26 September 2017 13:13   

FKK Forum Foren-Übersicht -> Religion

MINENFELD MONOTHEISMUS
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif
MINENFELD MONOTHEISMUS

Drei Artikel:

EVANGELIKALE / KREATIONISTEN:
Christliche Familie: Schulverweigerer kommen mit geringer Geldstrafe davon
http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,661566,00.html

HOMOSEXUALITÄT:
(Wider)natürlich?!
http://hpd.de/node/8321

Zitathervorhebung, aus Sicht des Bio-Wissenschaftlers:
Zitat:
Ist natürlich gleich gut?
Die Gleichsetzung von natürlich mit „gut“ sei eine religiöse Überzeugung, keine wissenschaftliche Ansicht, meint Junker. Laut Darwin existiere keine Identität von natürlich und gut, ganz im Gegenteil. Als Beispiele führt der Referent Aggressionen gegenüber Fremden, sexuelle Gewalt, die Vernachlässigung von Stiefkindern an und gibt zu bedenken, dass diese Handlungen biologische Anpassungen darstellten, die durchaus erklärbar seien. Aber „gut“ seien sie deshalb nicht, sondern unethisch.

Religion sieht Thomas Junker grundsätzlich als einen Haupthemmschuh für das Ausleben und das "Verteufeln" von Sexualität. Wer sich der Produktion von (religiösen) Untertanen entziehe, werde verfolgt: Homophobie als machtpolitisches Kalkül.


Zur Grundproblematik "christlicher Bio-Wissenschaft": siehe Irenäus Eibl-Eibesfeld (naturrechtliche Definition eines "Widernatürlichen") versus Position Volker Sommer (moderne Darwin-Interpretation: Evolution als wildes, ungerichtetes Experimentierfeld, auch der SOZIALEN VERHALTENSWEISEN).


TV-Moderator wegen Hexerei in Todeszelle
Innerhalb des Angebotsspektrums westlicher TV-Sender nerven besonders ältliche gespachtelte Esoterik-Trullas und schrille Homosexuelle im Rudolf-Moshammer-Stil, die "Karten legen", "Engelsbefragungen" durchführen etc. pp. - und das zu 0190-er-Anruf-Preisen.
Aber WER käme (im Jahr 2009!) auf den Gedanken, sie deshalb gleich auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen?
Kein Problem nach saudisch-wahabitischen "Wertvorstellungen". "Hexerei" muss schließlich bekämpft werden:

http://hpd.de/node/8322

Man muss sich das wirklich noch mal ganz klar machen: Das wäre genauso, wenn ich jetzt als Otto-Normal-Spießer (Ja, das bin ich, auch, wenn es nicht so wirkt) sagen würde: "Pöh, dieser Moshammer und die ganzen Schlagerfutzis, diese tuntigen Schwuchteln, die sind mir einfach zu schrill und peinlich. Da sag ich jetzt einfach, die müssen um die Ecke gebracht werden."

Interessant bei den Muslimis ist hier wiederum der Vergleich zur Entwicklung der abrahamitischen Bruderreligion Christentum:

Im KAROLINGISCHEN Frühmittelalter wurden solche Menschen verfolgt, weil sie einer gegnerischen Religion angehörten, die als machtpolitisch nicht oppurtun deklariert wurde. (Christliche Spiritualität versus keltische und germanische Spiritualität).
Im SCHOLASTISCHEN HOCHMITTELALTER hatte das Ganze jedoch längst nichts mehr mit der Bekämpfung von grobem Unfug zu tun. "Spirituelle" politische Gegner waren nun nicht mehr einfach "Oppositionelle", sondern "übernatürliche", damit "widernatürliche" politische Gegner, kurzum: im Bund mit dem "Teufel".

Beitrag 26 November 2009 01:59 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

PS:

Hab ich was vergessen? ...

icon_eek.gif

Aber SICHER doch!

Die ewig beliebte Standardfrage aller nackten geistigen Grobmotoriker hier:

WAS HAT DAS GANZE MIT FKK zu tun?


Ich versuch mich - freilich - wieder mal an einer Antwort:

a) Was "FKK" ist, weiß ich gar nicht. Habe damit (wie allgemein bekannt sein dürfte mittlerweile) nichts am Hut.

b) SOFERN das mir unbekannte Kürzel "FKK" den Umstand einer angenehm empfundenen menschlichen Nacktheit betrifft, hat das INSOFERN mit "FKK" zu tun, als eine immer wieder aufflackernde puristische Modeerscheinung Nacktheit

immer wieder (unter Verweis auf den UMSTAND und BEZUG zur Sexualität) spezifisch mit monotheistischen Begründungsmustern kriminalisiert und de facto in der Steigerung "verteufelt" wird.

... wobei eine Mainstream-Gruppe hier aktiver "dogmatischer Nackter" ("Naturisten" -> naturrechtliches Gegenbegründungsmuster) extrem seltsamerweise REAGIERT, indem sie die Verbindung Nacktheit - Sexualität ohne Differenzierung leugnet.


WARUM mich dieses ganze Konflikt-Umfeld so inspiriert, tangiert, interessiert?

Gern und BEWUSST auch dazu die Antwort:

Nun, ich habe mich mit dem Ringkampfsport auseinandergesetzt, der eine Blüte in der explizit "irdischen" Bilderkultur des antiken Griechenland hatte - und als eine auf den Betrachter konservativ-ästhetisch wirkende Kontaktsportart leider nicht darauf verzichten kann, dass sich lebende und empfindende menschliche Körper unter Unterschreitung eines "Intimradius" begegnen.

Da ich diesen Sport in seiner philosophischen Dimension hochachte, schlage ich vor:

Wie wäre es denn, wenn wir uns als Menschen entschlössen, statt den UMSTAND des Sexuellen von lebenden Säugetierkörpern wider Faktenlage zu verleugnen, einfach einen UMSTAND AUSZUHALTEN?

In der Psychologie nennt man das:

- Dissonanztoleranz
- Frustrationstoleranz

Im Alltagssprachgebrauch nennt man das:

- Gelassenheit
- Souveränität



Zu dem im Vorposting genannten Artikel mit den Fundamental-Christen möchte ich noch bemerken, dass ich das MILDE Strafmaß des Richters als menschlich FAIR empfinde. Es handelt sich bei diesen Kreationisten-Eltern zwar um verstiegene Fanatiker. Aber auch, wenn DIESE (falls wieder offiziell an die Macht geratend) Gegner IHRES Glaubens verbrennen würden, so darf man sich mit ihnen NICHT auf eine gleiche Destruktionsstufe des Despotischen stellen.
Ich finde es bei diesem christlichen Fanatiker-Elternpaar IMMERHIN achtenswert, wie KONSEQUENT (berechenbar! -> sozial relevant!) sie in ihrer Lebensweise sind.

Beitrag 26 November 2009 02:28 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Fred
Ehemaliger User










Ich glaube Du hast zu viel Zeit, oder?

Mal nachgefragt: was genau stört Dich an der Geschichte mit der Familie? Dass man ihnen NICHT erlaubt, ihre Kinder selbst zu unterrichten (wie in anderen Ländern üblich), oder dass man sie zu milde dafür bestraft, dass sie es dennoch tun?

Gibt es da Vergleichsbeispiele, wo unchristliche Familien strenger bestraft wurden? Verstöße gegen die Schulpflicht sind doch an der Tagesordnung, und das zumeist nicht aus speziell monotheistischen Motiven.

Thema Homosexualität: welcher hier Mit-Diskutierende hat hier jemals eine der Thesen in Richtung "Homosexualität ist widernatürlich" vertreten? Ich sicher nicht.

Thema Hexenverbrennung in sonstwo: Sehr bedauerlich. Es gäbe da auch noch andere Beispiele zu nenne, wo z.B. vergewaltigte Frauen wegen Unzucht bestraft werden (Saudi-Arabien). Das alles ist mit unseren Maßstäben wohl kaum zu erklären. Aber wer von den hier Anwesenden würde dies bestreiten?

Ich sehe übrigens nicht den geringsten Hinweis darauf, dass schulverweigernde Familien, Homosexuellen-Hasser oder Hexenverbrenner hier in Deutschland tatsächlich die politische Macht ergreifen könnten. Das gleiche gilt für radikale Marxisten, Neonazis, Anarchisten und ähnliche. Für all diese Gruppen halte ich eine regierungsfähige Mehrheit für gänzlich ausgeschlossen.

Thema FKK bzw. was auch immer?

Deine Ausführungen sind konfus.

Beitrag 26 November 2009 11:37 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

@fred:

Zitat:
Ich glaube Du hast zu viel Zeit, oder?

Leider im extremen Gegenteil.

Zitat:
Mal nachgefragt: was genau stört Dich an der Geschichte mit der Familie? Dass man ihnen NICHT erlaubt, ihre Kinder selbst zu unterrichten (wie in anderen Ländern üblich),


Dass man Kinder GEMEINSAM unterrichtet, nennt man gemeinhin Zivilisation. Wenn dir stattdessen der individuelle Dschungel lieber ist, äußere das ruhig offen.
Willst du es klarer, du "Individuum"?: Sie brechen einen Sozialvertrag der Gruppe.

Ich finde es sehr interessant, dass es d.E. darauf ankäme, was in ANDEREN Ländern üblich ist.
In anderen Ländern ist auch ein Mindestlohn üblich. Spielt ja AUCH keine Rolle, oder?

In Saudi-Arabien (Ich verkneife mir das Beispiel USA) ist es ja auch "üblich", bekleidet zu baden. Badest du nackt dort, wenn du ein Konzert in Riad dirigierst?
Bitte sag mir nicht Bescheid, wenn du mich als Gaffer deiner Hinrichtung dabei haben möchtest! Ich steh nicht auf sowas.

Zitat:
oder dass man sie zu milde dafür bestraft, dass sie es dennoch tun?

Kannst du auch einfach LESEN? Sorry, Fred.
Ich schrieb, im WERTENDEN Teil, ausdrücklich, dass ich das milde Urteil begrüße. Dies versuchte ich zudem zu begründen.

Zitat:
Gibt es da Vergleichsbeispiele, wo unchristliche Familien strenger bestraft wurden? Verstöße gegen die Schulpflicht sind doch an der Tagesordnung, und das zumeist nicht aus speziell monotheistischen Motiven.

Aus "asozialen Gründen", wohl richtig. Nenn es meinetwegen Armut. Nenn es verlorenes Heimatgefühl. Nenn es intellektuelle Verwahrlosung.

Zitat:
Thema Homosexualität: welcher hier Mit-Diskutierende hat hier jemals eine der Thesen in Richtung "Homosexualität ist widernatürlich" vertreten? Ich sicher nicht.

OFFEN würde das hier NIEMAND tun.
Sagen wir mal SO: Wenn ich meinen winzigen Teil dazu betragen kann, der künftigen Ausrufung von alttestamentarischen Sündenböcken vorzubeugen, dann tue ich das. So kann ich mir als Hardcore-Hete erlauben, Schwule zu schützen. In den schrillen Ausformungen mag das eine sozial aggressionsauslösende Gruppe der Gesellschaft sein. Aber es IST eine Gruppe der Gesellschaft. Sie wird - GERADE in "Nackten-Kreisen" abgelehnt - und zwar aus einem Schutzbedürfnis heraus, selbst einer Minderheit anzugehören.
(Minderheiten haben aus Sicht von Mehrheiten den Vorteil, ein "Regulativ" der Selbstzerfleischung zu besitzen). Anders ausgedrückt: Wenn Starke gegen Starke hacken, hacken Schwache gegen Schwache. (In diesem Fall nicht körperlich gemeint, sondern gesellschaftsstrukturell). Gib einem Straßenkehrer einen geringelten Besen in die Hand und ernenn ihn zum Oberstraßenkehrer. Er wird unmittelbar beginnen, die anderen zu "kontrollieren" und zu "schikanieren". Auf subtilerer Basis steht dafür vielleicht das historische Stanford-Experiment.

Ich nehm immer den Vergleich zur "SPD": Das ist eine historische politische Partei, die im Lauf ihrer kurzen Geschichte dadurch auffiel, konservativer als Konservative sein zu wollen. Aus Angst, man könne ihr vorwerfen, "sie selbst" (was immer das in diesem Falle sein mag) zu sein.

"Schwule" betreffend wäre ich als Naturwissenschaftler INSOFERN selbst betroffen, als ich Galileo Galilei wider besseren Wissens schweigen musste, um überleben zu dürfen.
Nenn es das Trauma der Naturwissenschaftler, von Mächtigen regiert zu sein, die Idiotie (Dogma) verordnen, um Macht über Menschen auszuüben.

Zitat:
Thema Hexenverbrennung in sonstwo: Sehr bedauerlich. Es gäbe da auch noch andere Beispiele zu nenne, wo z.B. vergewaltigte Frauen wegen Unzucht bestraft werden (Saudi-Arabien). Das alles ist mit unseren Maßstäben wohl kaum zu erklären. Aber wer von den hier Anwesenden würde dies bestreiten?

Ach, und dann darf es hier nicht erwähnt werden, weil hier nur "Menschenfreunde" lesen und schreiben?

Zitat:
Ich sehe übrigens nicht den geringsten Hinweis darauf, dass schulverweigernde Familien, Homosexuellen-Hasser oder Hexenverbrenner hier in Deutschland tatsächlich die politische Macht ergreifen könnten. Das gleiche gilt für radikale Marxisten, Neonazis, Anarchisten und ähnliche. Für all diese Gruppen halte ich eine regierungsfähige Mehrheit für gänzlich ausgeschlossen.

Fred, du hast ein sonniges Gemüt.
Ich gehe nicht von Wahrscheinlichkeiten aus, sondern von Möglichkeiten. Meine Geschichtskenntnis und meine Lebenserfahrung führen mich dazu - wenn du freundlich gestatten magst.

Beitrag 26 November 2009 13:23 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

PS:
@fred:

Doch, das ist mir noch 'ne Pause wert:

Fred, ich habe mir eine Weile angeschaut, wie du Ralf_abc das Wort im Mund herumzudrehen versuchtest, Norbert "als Vasall" assistierend.

Sei mir nicht bös, aber ich schätze dich deutlich als propagandistischen Lobbyisten einer gewissen Interessensklientel ein.

Ich weiß, wir sind alle wirtschaftlichen Abhängigkeiten unterworfen. Aber es gibt auch einen Unterschied zwischen "überlebenden diplomatischen Schweigern" und devot-fleißigen Täter-Assistenten...

Beitrag 26 November 2009 14:45 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Fred
Ehemaliger User










Pan, es gibt nicht den geringsten Grund, mich hier schon wieder(!) persönlich anzugreifen. Ich habe lediglich sachliche Fragen zu Deinen Ausführungen gestellt.

Du zerrst einen anderen Thread ("Ralf gegen den Rest der Welt") hier rein, ohne inhaltlich darauf einzugehen (= Nebelkerze, "Butter bei die Fische!")

Anstatt sachlich zu antworten wirst Du sofort persönlich, nicht gut.

Pan hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Mal nachgefragt: was genau stört Dich an der Geschichte mit der Familie? Dass man ihnen NICHT erlaubt, ihre Kinder selbst zu unterrichten (wie in anderen Ländern üblich),


Dass man Kinder GEMEINSAM unterrichtet, nennt man gemeinhin Zivilisation. Wenn dir stattdessen der individuelle Dschungel lieber ist, äußere das ruhig offen.
Willst du es klarer, du "Individuum"?: Sie brechen einen Sozialvertrag der Gruppe.

Ich finde es sehr interessant, dass es d.E. darauf ankäme, was in ANDEREN Ländern üblich ist.
In anderen Ländern ist auch ein Mindestlohn üblich. Spielt ja AUCH keine Rolle, oder?

Hör auf zu hüpfen und zu kreischen. Ich habe doch nur zum besseren Verständnis nachgefragt. Ich bin auch FÜR die Schulpflicht, also reg Dich wieder ab, blöder Affe.

Zitat:
In Saudi-Arabien (Ich verkneife mir das Beispiel USA) ist es ja auch "üblich", bekleidet zu baden. Badest du nackt dort, wenn du ein Konzert in Riad dirigierst?

Und wieder mein Beruf in der Diskussion. Pan, geh mal zum Psychiater.

Zitat:
Zitat:
oder dass man sie zu milde dafür bestraft, dass sie es dennoch tun?

Kannst du auch einfach LESEN? Sorry, Fred.
Ich schrieb, im WERTENDEN Teil, ausdrücklich, dass ich das milde Urteil begrüße. Dies versuchte ich zudem zu begründen.

Hast Du das wieder nachträglich rein-editiert oder habe ich das zunächst überlesen?

In beiden Fällen ist es Deinen Adrenalin-Schock nicht wert, weil mich dieses Thema nun wirklich nicht besonders beschäftigt. Warum ziehst Du das Thema denn hier heran, wenn Du doch mit dem Ist-Zustand (= Tatsache und Maß der Bestrafung) im Prinzip einverstanden bist? Um den Staat zu loben?

Zitat:
Zitat:
Thema Homosexualität: welcher hier Mit-Diskutierende hat hier jemals eine der Thesen in Richtung "Homosexualität ist widernatürlich" vertreten? Ich sicher nicht.

OFFEN würde das hier NIEMAND tun.

"Schwule" betreffend wäre ich als Naturwissenschaftler INSOFERN selbst betroffen, als ich Galileo Galilei wider besseren Wissens schweigen musste, um überleben zu dürfen.
Nenn es das Trauma der Naturwissenschaftler, von Mächtigen regiert zu sein, die Idiotie (Dogma) verordnen, um Macht über Menschen auszuüben.

Sei mal ehrlich, glaubst Du dass irgendjemand diesem Geschwurbel auch nur irgend einen Sinn entnehmen kann?

Was hat Galileis Schweigen mit der Frage zu tun, ob man hier in diesem Forum ausdrücklich das Recht auf Homosexualität verteidigen muss? Und ist das "ich" vor Galileo Galilei nur ein Tippfehler oder nicht doch ein Freudscher Verschreiber ("ich, Galileo Galilei,...")? icon_smile.gif

Zitat:
Zitat:
Thema Hexenverbrennung in sonstwo: Sehr bedauerlich. Es gäbe da auch noch andere Beispiele zu nenne, wo z.B. vergewaltigte Frauen wegen Unzucht bestraft werden (Saudi-Arabien). Das alles ist mit unseren Maßstäben wohl kaum zu erklären. Aber wer von den hier Anwesenden würde dies bestreiten?

Ach, und dann darf es hier nicht erwähnt werden, weil hier nur "Menschenfreunde" lesen und schreiben?

Gerne. Wollen wir bei der Gelegenheit auch noch über die Kreuzzüge reden? Oder über das Ermächtigungsgesetz? Oder über die Berufsverbote?

Nur: was hat das alles mit "FKK und Religion" zu tun!?!?

Zitat:
Zitat:
Ich sehe übrigens nicht den geringsten Hinweis darauf, dass schulverweigernde Familien, Homosexuellen-Hasser oder Hexenverbrenner hier in Deutschland tatsächlich die politische Macht ergreifen könnten. Das gleiche gilt für radikale Marxisten, Neonazis, Anarchisten und ähnliche. Für all diese Gruppen halte ich eine regierungsfähige Mehrheit für gänzlich ausgeschlossen.

Fred, du hast ein sonniges Gemüt.
Ich gehe nicht von Wahrscheinlichkeiten aus, sondern von Möglichkeiten. Meine Geschichtskenntnis und meine Lebenserfahrung führen mich dazu - wenn du freundlich gestatten magst.

Möglich ist doch so vieles im Leben. Ich gestatte Dir auch gerne über mögliche Meteroiteneinschläge zu spekulieren (und aus diesen Spekulationen schon jetzt Konsequenzen zu fordern) oder über den Aufstand der Roboter ("sofort ALLE Maschinen abschalten! Es geht nicht um Wahrscheinlichkeiten sondern um Möglichkeiten, wenn Ihr alle gestattet!") oder über Todesstrahlen aus dem Weltall ("Alle Regenschirme aufspannen! Sofort, wenn Ihr gestattet! Ich habe Lebenserfahrung, ich weiß wovon ich rede!").

Und Deinen Vorwurf des "Lobbyisten einer gewissen Interessenklientel" kannst Du Dir gerne in die ohnehin schon fettigen Haare schmieren. Ich finde es unglaublich, dass Du mich einen "Täter-Assistenten" nennst, weil ich in einem anderen Thread über die Befugnisse von Betriebsräten anderer Meinung war als der von Dir wahrscheinliche vergötterte Intelligenzbolzen Ralf-ABC. Langsam entgleitet Dir wirklich jeder Sinn für die Realität.

Beitrag 26 November 2009 17:54 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

@fred:
Zitat:
Und wieder mein Beruf in der Diskussion. Pan, geh mal zum Psychiater.



Bist du dir seiner SO unsicher, dass du dir namensneutrale Ansprache eines BERUFS verbittest?
Sach nich, du hast dich durch MICH verdirigiert!

Schöne Grüße
vom
(Ich darf dich zitieren)
psychiatrischen, hüpfenden, kreischenden Affen* icon_biggrin.gif
(dem aus der Souterrain-Wohnung, mit den fettigen Haaren) icon_biggrin.gif icon_biggrin.gif

Es ist doch mal ganz schön, Fred, von dir über mich zu erfahren. Ich krieg ganz neue HORIZONTE. Respekt! Respekt!

@fred:
Zitat:
Anstatt sachlich zu antworten wirst Du sofort persönlich, nicht gut.

-> ...


(Bitte sei mir nicht böse, wenn ich in deine Richtung nicht weiter groß kostbare Zeit investiere. Du scheinst dich da an einem gewähnten Angriff auf deine Lebensleitlinien abzuarbeiten. Ich stehe dir nicht als Feindbild zur Verfügung. Verzeih!)


*Kleine Darwin-Testfrage für Kreationisten:
Stammt der Mensch wahrscheinlich

a) "vom Affen" ab oder
b) stammen "beide" vom gleichen Urahn ab?

Nichts für ungut. icon_wink.gif

Beitrag 26 November 2009 18:21 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Horst
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:59

Anmeldungsdatum: 08.11.2002
Beiträge: 9262
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main


germany.gif
MINENFELD MONOTHEISMUS

Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
...WAS HAT DAS GANZE MIT FKK zu tun? ...


Ich behaupte mit gutem Gewissen, dass der Großteil der Forumsbesucher und - leser die Thematik in diesem Thread in keinster Weise interessiert. icon_wink.gif

Gruß
Horst

Beitrag 26 November 2009 18:48 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Mandragora



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:55

Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 348
Wohnort: Refrath


germany.gif

Doch, es gibt Leute die interessiert das.
Oder sperrst Du das jetzt wieder weil es Dich nicht interessiert?

Beitrag 27 November 2009 12:54 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Re: MINENFELD MONOTHEISMUS

Horst hat folgendes geschrieben::
Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
...WAS HAT DAS GANZE MIT FKK zu tun? ...


Ich behaupte mit gutem Gewissen, dass der Großteil der Forumsbesucher und - leser die Thematik in diesem Thread in keinster Weise interessiert. :wink:


Es gibt wohl keinen einzigen Thread hier im Forum, für den der "Grossteil" der Forenbesucher sich interessieren. Weder Saunawickel-Statistik noch Sex oder dessen Verleugnung in diesem oder jenem Club/Camp/Verband noch Rechtsfragen um einige nackte Spinner auf Wanderwegen noch Raufen, Pinseln, Nacktchatten noch andere nackige Kulturpraktiken sind mehrheitsfähig, geschweige denn dieses Forum "FKK & Religion".

So what?

Puistola

Beitrag 27 November 2009 13:58 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
harzkowsky



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.08.2009
Beiträge: 716
Wohnort: Nördlich des Harzes


germany.gif

hallo madragona,
mag ja sein ...
dann diskutier mal in einen Motorradforum über Spinatsorten. icon_smile.gif Weist du, was die machen?
Nee?
dann probiers mal. icon_biggrin.gif
Harzkowsky

Beitrag 27 November 2009 13:58 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Fred
Ehemaliger User










Haha, das mit den Lebensleitlinien gebe ich gerne direkt zurück. Ich bin es nicht, der hier dauernd (geradezu psychotisch) auf jede Frage nach der Uhrzeit mit einer Kaskade von Spekulationen und pubertären Ausschweifungen reagiert, in denen irgendwie der (für Dich anscheinend immer noch unbegreifliche) Beruf des Nach-der-Uhrzeit-Fragenden thematisiert wird.

Es bleibt doch die Frage, woher Du so viel Zeit hast, so viel komplett zusammenhangloses Zeug zu schreiben, dies dann kurioserweise unter "FKK und Religion" einzustellen und auch noch mehrfach selbst zu kommentieren.

Die Frage, ob es irgend jemanden interessiert, ob das Ergebnis Deiner Logorrhö überhaupt irgend einen als "Inhalt" zu bezeichnenden Kern hat, erübrigt sich wohl.

Beitrag 27 November 2009 14:02 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Rolf
Ehemaliger User










Harzkowsky hat folgendes geschrieben::
dann diskutier mal in einem Motorradforum über Spinatsorten. icon_smile.gif Weist du, was die machen?
Nee?
dann probiers mal. biggrin.gif


Fred hat folgendes geschrieben::
Die Frage, ob es irgend jemanden interessiert, ob das Ergebnis Deiner Logorrhö überhaupt irgend einen als "Inhalt" zu bezeichnenden Kern hat, erübrigt sich wohl.


Absolut korrekt! Wie recht beide haben! icon_exclaim.gif icon_razz.gif

Beitrag 27 November 2009 14:36 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










harzkowsky hat folgendes geschrieben::
hallo madragona,
mag ja sein ...
dann diskutier mal in einen Motorradforum über Spinatsorten. icon_smile.gif Weist du, was die machen?
Nee?
dann probiers mal. icon_biggrin.gif
Harzkowsky



Allerdings gehe ich davon aus, dass in einem Motorrad-Forum auch über Motorräder diskutiert wird - und zwar bedeutend häufiger wie hier in diesem FKK-Forum über FKK diskutiert wird.

Wenn hier in diesem Forum alles was nichts mit FKK zu tun hat rausgenommen wird, dann kann das Forum auch gleich geschlossen werden.

Fred z.B. hat hier zum Thema FKK bisher auch nicht wirklich mehr beigetragen wie Pan oder ich. Aber Hauptsache er hat mal wieder eine Gelegenheit um Pan ans Bei zu pinkeln

Beitrag 27 November 2009 15:33 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Fred
Ehemaliger User










Harhar, soviel zum Thema "Steigbügelhalter"! icon_smile.gif icon_smile.gif icon_smile.gif

Beitrag 27 November 2009 15:46 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK