Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 24 September 2017 09:03   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Baden

Miramar
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif

es.blofled hat folgendes geschrieben::
ad peter hat folgendes geschrieben::

Ja, wenn es funktioniert---wie in Dänemark oder im Waldbad in Volksdorf in Hamburg.


CO in Dänemark ? Wo has du dass gesehen ?


Dies dürfte wirklich allgemein bekannt sein, zumindest unter FKKlern. Kuckst du hier: http://www.naturistnet.org/main.php?page_id=1146

"In Dänemark gibt es keinen direkten Unterschied zwischen einem FKK-Strand und einem Textilstrand."

http://www.dansknaturistunion.dk/Fribadestrande.htm

"På de danske strande har det fra midten af 1970`erne i princippet været tilladt at bade og solbade nøgen - udenfor de afmærkede fribadestrande dog med hensyntagen til de øvrige badende."

Mit Ausnahme von ein paar Kilometer ganz im Westen ist es ausdrücklich erlaubt, an jedem Strand in Dänemark nackt zu sein. Trotzdem gibt es einige Strände, wo aus Tradition FKK üblicher ist.

Beitrag 07 Januar 2010 19:12 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif

Larry72 hat folgendes geschrieben::

Also im Miramar ist es zu den FKK-Zeiten eigentlich nie leer.
FKK-Zeit.


Richtig. Am 02.01.2010 war es sogar richtig voll.

Larry72 hat folgendes geschrieben::

Ich war allerdings bisher nur in Bäder in Ba-Wü während FKK- oder CO-Zeiten. Wenn ich in Norddeutschland in einem Bad war, war meist keine FKK-Zeit.


Pech gehabt. Ich kenne keinen Freizeitbad in Norddeutschland, wo es keine
FKK-Zeit gibt. Hier im Süden sind FKK-Zeiten eher die Ausnahme. Darum sind
die paar Bäder, wie z.B. Miramar, die so etwas anbieten, relativ bekannt.

Beitrag 07 Januar 2010 19:14 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif

FKK-Jugend hat folgendes geschrieben::
Fred, du solltest akzeptieren das sich sehr viele Leute unwohl fühlen würden, sich sogar anziehen, wenn ringsum nur Textile rumlaufen, und man selber nackt ist. Dir selber mag zwar alles egal sein, du lässt dich gar bespannen und dir macht es nichts, aber das ist wohl nur bei dir so.


Richtig!

Beitrag 07 Januar 2010 19:15 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Breiter
Ehemaliger User










Lieber Fred,

vielleicht hilft Dir jener alte irische Reisesegen weiter.

Vater im Himmel, gib mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann; gib mir den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann und schenke mir vor allem Weisheit um das eine vom anderen zu unterscheiden.

Du darfst die Einleitung "Vater im Himmel" gerne auch mit einem anderen Synonym, und sei's nur Körper, Kopf,Verstand, Hirn etc.ersetzen.

Beitrag 07 Januar 2010 19:17 
 
 
  Antworten mit Zitat  
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif

[quote="FKK'ler"]
Hmmm, also ich hab da schon ein Problem, wenn man nicht darauf bestehen darf, dass man nackt unter Gleichgesinnten sein darf und man, wenn man darauf besteht, als altmodisch und intolerant hingestellt wird.

Wenn Frauensauna ist, werde ich als Mann auch gnadenlos ausgegrenzt und ich akzeptiere das, wenn der örtliche Motorsportclub wieder am Wochenende genehmigte Rennen auf abgesperrten Straßen veranstaltet und dabei auch die Radroute blokiert akzeptiere ich das auch und muss eben einen Umweg fahren. Derartige Beispiele lassen sich wahrscheinlich in allen Bereichen des Lebens bilden und daher ist die Gegenfrage doch berechtigt, warum der Badehosenfetischist nicht akzeptieren kann, wenn FKK ist oder ein FKK-Bereich ausgewiesen ist?

FKK'ler hat folgendes geschrieben::

Und ob der FKK-Zwang jetzt wirklich so kontraproduktiv ist wage ich zu bezweifeln,


FKK'ler hat folgendes geschrieben::

Ich frage mich aber ob Jugendliche die Hemmungen vor FKK nicht viel schneller verliert, wenn sie ausschließlich unter Nackten. So bekommte er/sie doch viel schneller vor Augen geführt, dass man eben nicht ein Sonderling ist, wenn man sich dem Diktat der Textilindustrie entzieht

Von daher bleibe ich guten Gewissens auch weiterhin "intolerant" und stimme da FKK-Jugend zu: ist halt doch eine angenehmere Atmosphäre, wenn wirklich FKK ist. Ich fühle mich da definitiv auch wohler.


Richtig!

Wenn man sich nicht für FKK interessiert, dann hat man am FKK-Strand
oder im Bad zu den FKK-Zeiten nichts zu suchen. Wenn doch, dann kann
man sich ausziehen. Was bringt es, erst einmal zu schauen, wie alles
aussieht? Das kann man sich vorher vorstellen. icon_smile.gif

Was an CO sinnvoll sein könnte ist wenn einige Leute in einer Gruppe baden
wollen. Manche können sich ausziehen, manche nicht, und diese ändern
vielleicht nach einiger Zeit ihre Meinung. Aber das funktioniert nur, wenn CO
an sich funktioniert.

Beitrag 07 Januar 2010 20:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
es.blofled
Ehemaliger User










PundV hat folgendes geschrieben::

"In Dänemark gibt es keinen direkten Unterschied zwischen einem FKK-Strand und einem Textilstrand."


Ok - aber wie geht es für Thermen / Bäder (Thema hier ist "Miramar" icon_smile.gif ) ?!

Beitrag 08 Januar 2010 00:58 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Fred
Ehemaliger User










PundV, Du wiederholst penetrant die strittige(!) These "man hat als Textiler nichts beim FKK zu suchen". Egal wie oft Du es noch schreibst, und immer wieder mit "richtig!" kommentierst, es wird dadurch nicht richtig.

Seht der Tatsache ins Auge: Schniedel- und Fingerschwenkende "Hose-Runter!"-Greise mit Gartenzwerg-Maximalgröße-Mentalität SCHADEN der FKK und sind ein Grund dafür, dass immer weniger junge Leute nackt baden wollen. Wer sich durch "Textile" beim Nacktbaden "gestört" fühlt, hat ein Psycho-Problem, das er besser lösen sollte. Die Spanner-Diskussion beruht bei manchen (wenn nicht den meisten) Teilnehmern auf reinem Wunschdenken.

Als FKKler sollte man FÜR Liberalisierung der Bekleidungsregeln an Stränden, in Schwimmbädern und an diversen anderen geeigneten Orten sein. Eine Abgrenzung "wir Nackte - die Textilen" ist nicht hilfreich und zeugt von kleingeistigem Denken. Nackt-Zwang ist, ebenso wie Bekleidungszwang, eine Einschränkung der Freiheit und somit zu kritisieren.

So, und nun zurück in die Schrebergärten, die Hecke der Nachbarn ist schon wieder einen Zentimeter gewachsen und somit höher als die Satzung erlaubt. Diese Störung ist einfach nicht tolerierbar.

Beitrag 08 Januar 2010 14:26 
 
 
  Antworten mit Zitat  
hhnude



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 03.02.2008
Beiträge: 5030
Wohnort: Hamburg


germany.gif
Textil FKK

Fred hat folgendes geschrieben::
Wer sich durch "Textile" beim Nacktbaden "gestört" fühlt, hat ein Psycho-Problem, das er besser lösen sollte. Die Spanner-Diskussion beruht bei manchen (wenn nicht den meisten) Teilnehmern auf reinem Wunschdenken.



Eher wird wohl die sehr deutliche Störung der Komuniktion ein "Krankheitsbild" den Psychoanalytikern offenbaren, egal ob die Probanden alle mit Höschen herumrennen oder ohne.

Aber, was mich gerade wundert, eigentlich sind die Vereins-Blockwarte doch die, die kaum bis gar nicht nackt sind, gerade auf dem Vereinsgelände. Sogesehen hast du doch schon längst eine Evaluation der FKK Statuten. Als ich das erste mal in einen FKK Verein kam, waren wir die einzigen nackten da, alle deutlich über 30. Wir zumindest optisch um die 20.

Zugegeben auch ich hab einen Gartenzwerg. Aber, mir ist das doch egal, wie du rumrennst..


hhnude

Beitrag 08 Januar 2010 16:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
riedfritz



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:70

Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 1760
Wohnort: Rieden


germany.gif
Du hast ganz schöne Probleme

Fred:
Zitat:
........."Hose-Runter!"-Greise...............


Du selbst hast offensichtlich Deine Probleme, die Dich 20 Jahre von FKK abgehalten haben. Auch mit dem Älterwerden! Du solltest Dich doch mal durchchecken lassen.

Dort, wo der von mir beschriebene Personenkreis in größerer Anzahl auftaucht gehe ich nicht mehr hin, weil ich eben nicht zu der von Dir beschriebenen Kategorie gehöre. Ich komme ganz gut ohne Publikum, und erst recht ohne einfältige Gaffer usw. aus.

Viele Grüße

Fritz

Beitrag 08 Januar 2010 16:16 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif

es.blofled hat folgendes geschrieben::
PundV hat folgendes geschrieben::

"In Dänemark gibt es keinen direkten Unterschied zwischen einem FKK-Strand und einem Textilstrand."


Ok - aber wie geht es für Thermen / Bäder (Thema hier ist "Miramar" icon_smile.gif ) ?!


Richtig. Leider ist Dänemark in dieser Hinsicht wie der Rest vom Norden:
in der Regel sind Saunen getrennt; gemischte Saunen haben Textilzwang.

In England gibt es Textilzwang in den meisten nicht-gemischten Saunen. icon_sad.gif

Beitrag 08 Januar 2010 18:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif

Fred hat folgendes geschrieben::

PundV, Du wiederholst penetrant die strittige(!) These "man hat als Textiler nichts beim FKK zu suchen".


Das ist meine Meinung.

Fred hat folgendes geschrieben::

Egal wie oft Du es noch schreibst, und immer wieder mit "richtig!" kommentierst, es wird dadurch nicht richtig.


Das ist deine Meinung.

Fred hat folgendes geschrieben::

Seht der Tatsache ins Auge: Schniedel- und Fingerschwenkende "Hose-Runter!"-Greise mit Gartenzwerg-Maximalgröße-Mentalität SCHADEN der FKK


Beweise? Das Miramar ist an FKK-Tagen sehr voll, vielleicht sogar voller
als sonst. Dort, wo ich CO kenne (Sommerbad in Volksdorf) gibt es wohl
weniger Nackten als vor 10 Jahren.

Fred hat folgendes geschrieben::

und sind ein Grund dafür, dass immer weniger junge Leute nackt baden wollen


Beweise? Es gibt sicher viele Gründe, weshalb FKK nicht so beliebt ist wie
früher, aber dass FKKler lieber unter sich sein wollen gehört mit Sicherheit
nicht dazu.

Fred hat folgendes geschrieben::

Wer sich durch "Textile" beim Nacktbaden "gestört" fühlt, hat ein Psycho-Problem, das er besser lösen sollte.


Nicht alle fühlen sich durch Bekleidete Leute gestört. Es ist aber einfach eine
Tatsache, dass die Gaffer immer angezogen sind. Warum sind sie dann da?
Wegen FKK? Sie ziehen sich selber nicht aus. Also zum Gaffen---nicht,
weil nichts anderes sein kann, sondern weil man beobachten kann, dass
sie gaffen. Dass manche Leute dies als störend empfinden, kann ich
nachvollziehen.

Fred hat folgendes geschrieben::

Die Spanner-Diskussion beruht bei manchen (wenn nicht den meisten) Teilnehmern auf reinem Wunschdenken.


Viele haben Spanner erlebt. Die, die keine erlebt haben, haben sicher
etwas besseres zu tun, als sich Spanner durch Wunschdenken einzubilden.

Fred hat folgendes geschrieben::

Als FKKler sollte man FÜR Liberalisierung der Bekleidungsregeln an Stränden, in Schwimmbädern und an diversen anderen geeigneten Orten sein.


Ja, bin ich. Dies steht aber nicht in Widerspruch zu der Forderung, dass dort,
wo CO (noch) nicht funktioniert, man als FKKler genau so sagen kann, dies
gilt für alle, genau so wie die Textilen sagen, man darf nicht nackt sein.

Toleranz ist keine Einbahnstraße.

Fred hat folgendes geschrieben::

Eine Abgrenzung "wir Nackte - die Textilen" ist nicht hilfreich und zeugt von kleingeistigem Denken. Nackt-Zwang ist, ebenso wie Bekleidungszwang, eine Einschränkung der Freiheit und somit zu kritisieren.


Keiner zwingt irgendjemand nackt zu sein. Es wäre auch krank, jemanden
dazu zu zwingen, Fußball zu spielen. Es ist aber nicht krank, dies von ihm
zu erwarten, wenn er freiwillig einem Fußball-Verein beitritt.

Beitrag 08 Januar 2010 19:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
FKK'ler
Ehemaliger User










"Wer sich durch "Textile" beim Nacktbaden "gestört" fühlt, hat ein Psycho-Problem, das er besser lösen sollte."

Also das halte ich doch für einen ziemlichen Unsinn . Mag vielleicht in einem CO-Bereich so sein, aber da muss ich als FKK'ler ja nicht hingehen, wenn ich lieber unter Gleichgesinnten bin. Wenn aber so wie z.B. im Ausgangsposting nun mal ein Bad für FKK reserviert ist o.ä., dann ist es doch wirklich nicht zuviel verlangt, wenn ein Badehosenfan das akzeptiert und sich einfügt. Und wenn er das nicht kann, hat ER ein Problem, vielleicht nicht gerade ein Psycho-Problem wohl aber ein Problem der gegenseitigen Rücksichtnahme weil er eine bornierte Gleichgültigkeit gegenüber den Interessen anderer an den Tag legt.

Wo ich vielleicht der "Gegenseite" etwas entgegenkommen würde ist in der Frage, wie man den Badehosenträglern beim FKK klar macht, dass sie (mit Badehose) etwas fehl am Platz sind. Das muss in der Tat nicht in kleinkariertem Militarismus (sofern das nicht ohnehin ein dummes Klischee ist) ausarten und wird aber natürlich auch von den Gegebenheiten abhängen.

Beitrag 09 Januar 2010 01:47 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Larry72
Ehemaliger User










Mir persönlich ist es egal, wen bei CO-Anlagen mehr Textile als FKKler rumlaufen. Interessanterweise war das in den 2 Bädern in denen ich persönlich CO erlebt habe, nicht der Fall. Es waren eindeutig mehr Nackte als Angezogene.

Ansonsten gilt für Besucher ganz einfach:
CO, jeder wie er will
FKK, alle nackt (wobei ich die Handtuch-Fraktion jetzt mal als nackt betrachte)
Textil, jeder mit Badekleidung (wie knapp die auch immer sein mag)

Und welche Regelung wann und wo gilt , kann jeder nachlesen. Vorausgesetzt er kann lesen und beherscht die Sprache.
Und so wie sich FKKler die Bäder und Zeiten nach der FKK-Möglickeit raussuchen, kann ich das von einem Textiler auch erwarten.
Und genau das empfinde ich als Toleranz. Denn Toleranz ist keine Einbahnstraße.

@Fred: Überleg mal, ob du ein Problem mit älteren männlichen FKKlern hast. Du schreibst immer von "Schniedel- und Fingerschwenkende "Hose-Runter!"-Greise".

Beitrag 09 Januar 2010 12:17 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Fred
Ehemaliger User










Ich habe nur ein Problem mit Blockwarten.

Und mir ist irgendwie noch keiner unter 50 begegnet, der irgendjemanden zum Ablegen der Badebekleidung aufgefordert hätte. Diese Gartenzwergerei scheint wohl doch mit dem Alter zu tun zu haben.

Allerdings wird man diese These demnächst kaum noch verifizieren können, weil es kaum noch FKKler unter 50 geben wird, nachdem sie alle abgeschreckt wurden. Herzlichen Dank dafür. Aber dann seid Ihr wenigstens "unter Euch".

Beitrag 09 Januar 2010 16:21 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Larry72
Ehemaliger User










Fred hat folgendes geschrieben::
Und mir ist irgendwie noch keiner unter 50 begegnet, der irgendjemanden zum Ablegen der Badebekleidung aufgefordert hätte. "


Von welchen Örtlichkeiten redest du eigentlich?
In den Bädern sind die meisten Angestellten jünger.
Und außerdem ist es auch die Frage, was bewertest du als Aufforderung und was als Hinweis, dass FKK ist.

Fred hat folgendes geschrieben::
Allerdings wird man diese These demnächst kaum noch verifizieren können, weil es kaum noch FKKler unter 50 geben wird,


Demnächst wird es auch weniger Textiler geben. Demografische Wandel sei dank.

Beitrag 09 Januar 2010 20:50 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK