Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 22 November 2017 10:21   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK & Recht

Nachtwandern auf Mallorca (Spanien) ERLAUBT!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Ocean



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:44

Anmeldungsdatum: 20.09.2010
Beiträge: 579
Wohnort: Düsseldorf


blank.gif

Tut mir leid wenn ich so einen alten Thread wieder ausgrabe, aber wenn da schonmal jemand in Cala Ratjada wohnt und darüber schreibt, passt es gut hier rein.
Zwischen der Cala Molto und der Cala Mesquida gibt es einen 1,5 KM langen Wanderweg, bzw. 2,5 wenn man den Aussichtspunkt mitnimmt.
Ein Wanderweg zwischen 2 FKK Stränden lässt mich vermuten das man diesen auch problemlos nackt begehen könnte, oder ?
Ich habe viele Berichte über Wanderungen auf diesem Weg gefunden, aber keinen zum Thema FKK Wandern.

Wird das da praktiziert ? Oder wäre man da der einzige ohne Hose ?
Mir gehts jetzt weniger darum, ob ich da wandern dürfte, sondern eher darum, ob das da gängige Praxis ist, wie zum Beispiel an den Stränden von Fuerteventura

Beitrag 20 Juni 2013 11:52 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif

Ocean hat folgendes geschrieben::
Tut mir leid wenn ich so einen alten Thread wieder ausgrabe,...

Wird das da praktiziert ? Oder wäre man da der einzige ohne Hose ?
Mir gehts jetzt weniger darum, ob ich da wandern dürfte, sondern eher darum, ob das da gängige Praxis ist, wie zum Beispiel an den Stränden von Fuerteventura


Gut, dass Du diesen Thread wieder mal hochgeholt hast.

Dass es nicht verboten ist, ist ja nun klar,
auch dass es Zivilgardisten und Lokalpolizisten gibt, die sich das nicht vorstellen können,
und dass es deshalb gelegentlich Knatsch gib, auch.
Da fragt man dann den guten Mann: "Welches Gesetz?" Und der Gardist wird noch etwa 5 Minuten seeehr beeindruckend das zitieren, was er noch zu Francos Zeiten in der Polizeischule gelernt hatte. Dann lässt er Dich laufen, mit Höschen natürlich, es sei denn, Du bist so hart wie Steve.

Wenn es nicht gängige Praxis ist, auf Mallorca Verbindungswege von Strand zu Strand (egal ob "FKK") nackt zu gehen, wäre es höchste Zeit, diese Gewohnheit zu beginnen.

Viel Spass beim nackten Verbindungs-Wandern
wünscht
Puistola

Beitrag 20 Juni 2013 17:34 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Ocean hat folgendes geschrieben::
... einen 1,5 KM langen Wanderweg, bzw. 2,5 wenn man den Aussichtspunkt mitnimmt.

Entschuldige bitte diesen OT-Einwurf, aber 1,5 bzw. 2,5km ist ein Weg, den man in 30 Minuten gegangen ist. Da würde ich nicht von einer Wanderung sprechen. icon_wink.gif

Beitrag 20 Juni 2013 22:21 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ocean



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:44

Anmeldungsdatum: 20.09.2010
Beiträge: 579
Wohnort: Düsseldorf


blank.gif

Auf Asphalt würde ich dir da zustimmen, aber auf einer Sanddüne kommt man deutlich langsamer voran. Dazu kommen noch knappe 300 Höhenmeter bei der längeren Variante.
Die Strecke wird für erfahrene Wanderer mit 1 bis 1,5 Stunden angegeben. Ich habe mich allerdings bei der Streckenlänge vertan, es sind 2,5 und 3,5 KM
Ausserdem erwarte ich da tagsüber Temperaturen über 30 Grad und das ganze ist ja auch noch Urlaub und soll nicht in Sport ausarten icon_wink.gif

Beitrag 20 Juni 2013 22:48 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Das ist natürlich ein anderer Aspekt ... icon_razz.gif

Beitrag 20 Juni 2013 23:15 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nordmensch



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:54

Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge: 527
Wohnort: Hamburg umzu


germany.gif

eine sehr schöne Ecke dort und nicht zuuu überlaufen, wobei es durchaus ein Eldoradum für Insider ist, auch mit längerem Aufenthalt zB in der Ecke Cala Torta
Im Hochsommer ist der Sand oft heiss ohne Ende, ein Paar Wandersandalen empfehlenswert.

Übrigens ... zum Thema Dunkelheit und Entfernungen - Zu fuss ist es kürzer als übern Berg.

Nordmensch

Beitrag 21 Juni 2013 05:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif

Nordmensch hat folgendes geschrieben::
... ein Paar Wandersandalen


Ob obenrum auf einer Strecke von 3.5 km mit 600 Höhenmetern Wandersandalen ein genügendes Schuhwerk seien, wage ich zu bezweifeln. Das scheint doch ein steiler Bergweg zu sein!

Puistola

Beitrag 21 Juni 2013 06:21 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif

Nachtrag
Puistola hat folgendes geschrieben::
... obenrum auf einer Strecke von 3.5 km mit 600 Höhenmetern ...


Das entspricht auf einem Weg doch immerhin 8 Leistungskilometern, also fast 2 Wegstunden, wobei der Telegrafo* nicht 300, sondern lediglich 260m hoch ist.
Der Marina-Pass hingegen ist keine 100 m hoch. Das entspricht einem ausgedehnten Spaziergang von einer Stunde pro Weg. Da sind wegen des flachen Wegverlaufes Sandalen angesagt.

Hübscher Wandervorschlag; werd ich mir für meine alten Tage merken!

Puistola

*Hier ein Link zur Karte.

Puistola

Beitrag 21 Juni 2013 06:50 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ocean



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:44

Anmeldungsdatum: 20.09.2010
Beiträge: 579
Wohnort: Düsseldorf


blank.gif

Ich werde euch berichten wie lange ich gebraucht habe.
Ich wer hin über den Telegrafo und zurück unten lang gehen und dazwischen die FKK Lage am Mesquida in der beginnenden Hauptsaison sondieren.

Bis in 10 Tagen dann icon_mrgreen.gif

Beitrag 21 Juni 2013 16:41 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ocean



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:44

Anmeldungsdatum: 20.09.2010
Beiträge: 579
Wohnort: Düsseldorf


blank.gif

Ich bin wieder zurück. Das Nacktwandern ist an dieser Stelle nicht üblich.
Generell geben sich die FKKler in Cala Ratjada ausserhalb der Buchten und Strände sehr bedeckt.
Selbst wenn jemand in der Cala Molto vom Strand zur Felsebene wechselt wird sich idR eine Hose angezogen.
Kein Vergleich zu den Canaren.

Ich habe die Wanderung also bekleidet angetreten, hatte aber das Glück auf dem Gipfel völlig alleine zu sein, so das ich dann doch noch eine nackte Mittagspause einlegen konnte.
Ich weiß nicht, ob sich wirklich jemand an einem nackten Wanderer gestört hätte, aber ich fand das einfach nicht passend, wenns sonst keiner macht,
So richtig einsam war es unterwegs auch eher nie, es kamen einem eigentlich die ganze Zeit Leute entgegen, was aber dann wohl dazu geführt hat, das ich alleine auf dem Gipfel war icon_mrgreen.gif

Wenn ich wüsste wir ich hier Bilder einfügen kann, ohne es einem Freehoster zu schenken, würde ich ein paar Schnapschüsse einstellen.

Ich habe die Tour in 3 Etappen eingeteilt, die alle drei jeweils 45 Minuten gedauert haben.

1. Abschnitt von der Cala Molto auf den Berg
2. Abschnitt Vom Berg zu Cala Mesquida
3. Abschnitt von der Cala Mesquida zurück zur Cala Molto

Die Auf-. und Abstiege sind wirklich anspruchsvoll und beinhalten beide mehrere Kletterstellen.
Vom klassischen wandern ist das weit weg.

Der Weg ist die ganze Zeit geröllig und der Halt unterm Schuh rutscht auch gerne mal weg.
Auf der Strecke Berg <-> Cala Mesquida wäre sogar eine lange Hose anzuraten, da der Weg von scharfkantigen Grasbüschen gesäumt ist.
Meine Beine sehen aus, als hätte mich eine Katze als Kratzbaum missbraucht icon_lol.gif

An beiden FKK Stränden fanden sich bei schönstem Wetter etwa 20 (Molto) bis 50 (Mesquida) Nackte.

Beitrag 29 Juni 2013 21:09 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Nackt- oder Nachtwandern auf Malle?

Ocean hat folgendes geschrieben::
Ich habe die Tour in 3 Etappen eingeteilt, die alle drei jeweils 45 Minuten gedauert haben.

1. Abschnitt von der Cala Molto auf den Berg
2. Abschnitt Vom Berg zu Cala Mesquida
3. Abschnitt von der Cala Mesquida zurück zur Cala Molto

Die Auf-. und Abstiege sind wirklich anspruchsvoll und beinhalten beide mehrere Kletterstellen.


Danke für die Rückmeldung.
Wie mir scheint, bist Du recht schnell gegangen.
Ich hatte ja je eine knappe Stunde veranschlagt aufgrund der Karte.

Ich habe mittlerweile rausgefunden, warum das mit dem
Nacktwandern nicht so gut klappte|
Gemäss Titel handelt dieser Thread vom Nachtwandern.
Statt Feigenblatt eine LED vorgebunden icon_lol.gif

Puistola


Nachtrag:
Ich hatte geschrieben:
Zitat:
Wenn es nicht gängige Praxis ist, auf Mallorca Verbindungswege
von Strand zu Strand (egal ob "FKK") nackt zu gehen, wäre es
höchste Zeit, diese Gewohnheit zu beginnen.

Wenn Ocean nicht mochte, muss eben ein Anderer den Anfang machen ...

Beitrag 29 Juni 2013 21:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
riedfritz



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:70

Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 1760
Wohnort: Rieden


germany.gif
Oceans Mallorca-Wanderung

Ich bin den Weg ebenfalls gegangen und war froh, meine Trekkingstiefel genommen zu haben. Der Abstieg vom Berg ist sehr anspruchsvoll und geht ca. 15 min. beinahe senkrecht über Felsen und Geröll nach unten, meine Frau hat zwei Stürze hingelegt.

Der Waldweg von Cala Mesquida nach Cala Molto /Cala Agulla führt durch einen lichten Kiefernwald und ist trotz seiner Breite mit Vorsicht zu genießen. Gutes Schuhwerk ist von Vorteil. Auch ich habe niemand nackt diesen Weg gehen sehen, hielt es wegen des mangelhaften Sonnenschutzes auch nicht für angebracht.

Ich kann Oceans Beschreibung insgesamt nur bestätigen.

Im übrigen habe ich auf ganz Mallorca keinen Polizisten gesehen, der noch unter Franco seine Polizeischule gemacht haben könnte, sie schienen mir alle recht jung.


Viele Grüsse,

Fritz

Beitrag 30 Juni 2013 07:50 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Re: Oceans Mallorca-Wanderung

riedfritz hat folgendes geschrieben::
habe ich auf ganz Mallorca keinen Polizisten gesehen, der noch unter Franco seine Polizeischule gemacht haben könnte, sie schienen mir alle recht jung.


Schon klar.
Doch bei der paramilitärischen Gardia Civil hat sich wenig geänder seit den Tagen ihres Putschisten-Oberst Tejero. Viel Drill und die Ideologie, neben König, Zentralparlament und Armee der Pfeiler des geeinten Spaniens zu sein. Die aufdringliche Präsenz der zentral geführten Zivilgardisten in den autonomen Provinzen ist für die lokale Bevölkerung und für eingefleischte Föderalisten aus dem Alpenraum schon am Rande des Erträglichen.
In Valle Gran Rey auf La Gomera wurde die Garde vor einigen Jahren regelrecht aus dem Dorf rausgeprügelt, und es dauerte mehrere Wochen, bis eine neue Mannschaft
den lokalen Posten wieder besetzen 'durfte'. Die Gardisten stammen niemals aus der Provinz, in der sie Dienst tun und werden oft versetzt, um eine Fraternisierung zwischen Truppe und Bevölkerung zu vermeiden. Dementsprechend beschränkt sich ihre Ortskenntnis auf diejenige ihres GPS-Gerätes, die Lage der Kaserne, falls sie mal wiederaus einem Dorf vertrieben werden, und ihres Postens.

Schon geringe Widerreden legen die Herren Gardisten als Widerstand aus, den sie dann mit einer offenbar sorgsam einstudierten langen Anschnauze im Befehlston knicken. Sie scheinen aber heutzutage die Grenzen ihrer Macht zu kennen:
Zwar bin ich zweimal in die beschriebene verbale Mangel genommen worden, aber angerührt hat mich Keiner und ein Bussgeld wollte auch Keiner kassieren wegen nackten Wanderns. Aber in beiden Fällen bin ich in Höschen von der Wallstatt zum Bier gegangen, statt mit dem Hüfttuch, das ich sonst bei solchen Gelegenheiten zu tragen pflege.
O-Ton: "La ley español ... (bla,bla) ... hombres ... pantalones"
Einfach irr!

Keine Angst, nicht jeder nackte Kontakt mit der Zivilgarde verläuft so.
Men letzter war, nackt auf einer Nebenstrasse in Vallehermoso spazierend, dass neben mir ein Gardist in seinem Dienstwagen anhielt, und mich freundlich bat, doch erst am Strand die Kleider abzulegen. Der Gute wusste ja gar nicht, dass es mich nicht an den Strand, sondern in die Berge zog.

Eines macht die Zivilgarde geradezu angenehm für den nackten Wanderer:
"Wo keine Strasse, da kein Gardist"

Puistola

Beitrag 01 Juli 2013 08:58 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif
Re: Nachtwandern auf Mallorca (Spanien) ERLAUBT!

fant1973 hat folgendes geschrieben::
Hallo liebe ebenfalls Textilophobe,

ich bekam vor drei Wochen Probleme mit der 'Policica local', sprich der Dorf-Polizei von Cala Ratjada. Das liegt im Norden von Mallorca. Da hieß es, das mein Nachtwandern nur an bestimmten Stränden und auch nur im Sommer erlaubt sei...... icon_rolleyes.gif
Mein Kentnisstand war ein anderer, also bin ich zu einem lokalem Anwaltbüro gegangen und habe mich informiert.

Es ist definitiev NICHT verboten sich nackt in der Öffentlichkeit zu zeigen. IN GANZ SPANIEN! Regt sich jemand auf und holt die Polizei (wie in meinem Fall) haben Polizisten keine Handhabe; kennen aber selber die Rechtslage meist nicht (weil es eben irgendwelche Dorf-Polizisten sind die nicht immer auf dem neuesten Stand der Dinge sind) und reden auch mal gern frei von der Leber weg irgendwelchen Unsinn daher.

Nun ist der örtliche Polizeichef über die Vorkommnisse informiert (der die Rechtsauffassung der Kanzlei im übrigen ebenfalls bestätigte) und wird seine Mannen noch einmal explizit nachschulen, damit es nicht mehr zu so absurden Behauptungen kommt und ich (und Andere) nicht mehr von uninformierten aber uniformierten belästigt werde.

Also noch mal in Kurzform: IN SPANIEN IST DAS NACHTSEIN IN DER ÖFFENTLICHKEIT NICHT VERBOTEN.

Schönen Gruß von Eurem

Fant1973

Als einer in Spanien lebender solltest du über das dortige Recht besser informiert sein. Grundsätzlich ist es erst einmal richtig, dass es in Spanien kein Gesetz gibt, welches Nacktsein an Stränden verbietet. Die lokalen Behörden können aber ein Nacktbadeverbot für ihren Zuständigkeitsbereich durchaus verhängen. So gesehen ist dein Hinweis, Zitat:
IN SPANIEN IST DAS NACHTSEIN IN DER ÖFFENTLICHKEIT NICHT VERBOTEN.
nicht nur irreführend, sondern schlichtweg falsch weil dem Leser so fälschlicherweise vermittelt wird, dass er sich an allen Stränden Spaniens überall nackt bewegen kann.
Näheres hierzu ist hier zu finden (runterscrollen bis "FKK an spanischen Stränden"):

http://www.spain.info/de/informacion-practica/consejos-viaje/consejos-practicos/varios/

Es kann also durchaus sein, dass die für die Region Cala Ratjada zuständige Kommune ein Nacktbadeverbot oder Nacktwanderverbot verhängt hat. Das weiß ich aber nicht. Sollte das aber so sein, so ist das rechtens und keine Willkür, die in irgendeiner Form angefochten werden kann. Wer es am jeweiligen Urlaubsort genau wissen will fragt nicht bei der Polizei sondern bei der Gemeinde (municipio) nach. Die wird es mit absoluter Sicherheit wissen, weil die ja ggf. ein FKK-Verbot erläßt.
Es ist schon immer wieder witzig, wie Menschen mit einer bestimmten Ideologie im Kopf es verstehen, geltendes Recht auf den Kopf zu stellen und daran dann selbst noch glauben. icon_evil.gif

Beitrag 25 September 2013 13:36 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:62

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif
Re: Nachtwandern auf Mallorca (Spanien) ERLAUBT!

Nackidei hat folgendes geschrieben::


So gesehen ist dein Hinweis, Zitat:
IN SPANIEN IST DAS NACHTSEIN IN DER ÖFFENTLICHKEIT NICHT VERBOTEN.



Kleiner Schreibfehler, aber merkt man kaum.

Zitat:
Es ist schon immer wieder witzig, wie Menschen mit einer bestimmten Ideologie im Kopf es verstehen, geltendes Recht auf den Kopf zu stellen und daran dann selbst noch glauben.


Das ist wirklich witzig. Noch witziger finde ich aber, wenn jemand glaubt, geltendes Recht zu kennen, obwohl er keine Ahnung davon hat.

Zitat:
Das weiß ich aber nicht.


Na also, dann gib hier keine krummen Tipps. Sind wir nun ein freies Land oder nicht.
Und wegen ein bisschen Bußgeld sollte man ja nun wirklich nicht auf etwas Fundamentales verzichten: Die Freiheit!

Beitrag 25 September 2013 14:48 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK