Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17 Oktober 2017 11:36   

FKK Forum Foren-Übersicht -> Politik

Kinder, Kinder..
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Momme
Ehemaliger User










Kinder, Kinder..

während gegen die kath.Kirche berechtigt hergezogen wird, wollen wir keine Politiker in Vergessenheit geraten lassen.......

Daniel CON BENDIT (GRÜNE) Wollten mal sexualität zwischen Erwachsenen und Kindern legalisieren (wenn freiwillig)

Pfuii Teufel, wähle niemals Grüne!



[img][/img]

Kein Witz, ca. 14 000 € p.M., und wollen uns vorschreiben, wie oft wir duschen dürfen.

WÜÜÜÜRG

icon_redface.gif

Beitrag 08 April 2010 21:11 
 
 
  Antworten mit Zitat  
raiguen_shd



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:65

Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beiträge: 123
Wohnort: zw. H und HI


germany.gif

ähem...räusper..icon_redface.gif
Da wird mir echt schlecht bei... auch wenn der Beitrag irgednwo bei 1982 oder 1992 liegt - NEIN! Sowas geht ganz und gar nicht...

Gruss
Rainer

Beitrag 08 April 2010 21:33 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










raiguen_shd hat folgendes geschrieben::
ähem...räusper..icon_redface.gif
Da wird mir echt schlecht bei... auch wenn der Beitrag irgednwo bei 1982 oder 1992 liegt - NEIN! Sowas geht ganz und gar nicht...


Wie er selbst gesagt hat, vor der Sendung hatte er "etwas" geraucht.

Infolgedessen war anscheinend seine Urteilskraft eingeschränkt.

Seit dem haben sind sich die Zeiten geändert, auch die GRÜNEN sind nicht mehr das, was sie einmal waren.

Viele Grüße
neptun2005

Beitrag 09 April 2010 01:23 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Trotzdem ist es gut, dass uns Momme das noch einmal in Erinnerung gerufen hat.

Hatten die Grünen auch "etwas" geraucht, als sie ihren Multi-Kulti-Mist von sich gegeben hatten?

Trotzdem ist es natürlich richtig, dass die Grünen gemäßigter geworden sind.

Gruß
Tim

Beitrag 09 April 2010 04:16 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Bzgl. der Grünen:
Was erwartet Ihr von einer Partei, in der es ein linksautonomer Straßenschläger und Polizistenverprügler zum Gottvater der Partei und zum Außenminister gebracht hat?


Bzgl. der Äußerungen von Cohn-Bandit:
Das ist ein recht komplexes Thema. Früher galten Kinder als asexuelle Wesen. Im Zuge der sexuellen Revolution fing diese Einstellung an sich zu ändern. Kinder wurde eine sexuelle Identität zugestanden, aber die Leute hatten noch nicht verstanden, dass die kindliche Sexualität etwas völlig anderes ist, als Erwachsenensexualität. Dies führte dazu, dass z.T. öffentlich die Auffassung vertreten wurde, Kinder hätten ein Interesse an Erwachsenensex und es könne einvernehmlichen Sex zw. Kindern und Erwachsenen geben. Ein Fehler wie man heute weiss. Aber unter diesem Aspekt muss man wohl das öffentliche Auftreten von Cohn-Bandit in einer Fernsehsendung sehen. Ich denke nicht, dass man daraus ableiten kann, Cohn-Bandit hätte wirklich Sex mit Kindern gehabt.

Beitrag 09 April 2010 13:07 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Meine Sympathie für Fischer ist, wie auch die für Schröder, nun ja, höflich ausgedrückt: "unterentwickelt".

Trotzdem finde ich es grds. imponierend, was beide, sicherlich auch mit Mitteln, die nur bedingt ehrenhaft sind, zuwege gebracht haben, und zwar aus kleinsten Verhältnissen.

Was belegt, dass die Ausführungen in einem anderen Thread, wonach der Weg nach oben nicht sonderlich durchlässig sei, falsch ist. Falls gewünscht, kann ich zahlreiche Biographien wirtschaftlicher Persönlichkeiten (jawohl, auch solche gibt es!) nennen, die das belegen.

Gruß

Tim

NS:
Das jetzige Engagement für BMW (?) und, der Gipfel, Gazprom will ich zumindest an dieser Stelle nicht kommentieren. Und, an die SED-PDS-Linke-Neidfraktion unter uns: Auch Oskar Lafontains wasserpredigendes und weintrinkendes Verhalten mag unkommentiert bleiben. Und was verdienst Gysi?

Beitrag 09 April 2010 14:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Tim007 hat folgendes geschrieben::

Was belegt, dass die Ausführungen in einem anderen Thread, wonach der Weg nach oben nicht sonderlich durchlässig sei, falsch ist. Falls gewünscht, kann ich zahlreiche Biographien wirtschaftlicher Persönlichkeiten (jawohl, auch solche gibt es!) nennen, die das belegen.


Das ist richtig, das System ist nach oben durchaus durchlässig - vorausgesetzt man besitzt die Fähigkeit, sich ein entsprechendes Netzwerk aufzubauen und dann innerhalb diesem ohne jede Rücksichtnahme auf aussenstehende Menschen sich nach oben zu integrieren. Einen Menschen, der auch nur ansatzweise so etwas wie ein Gewissen hat, ist dieser Weg verwehrt. Und das gilt auch für Deine wirtschaftlichen Persönlichkeiten. Von denen ist keiner mit fairen Mitteln, einfach nur durch gute Arbeit nach oben gekommen, sondern nur durch Betrug, Korruption, Vetternwirtschaft etc.

Beitrag 09 April 2010 15:40 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

@momme:
Zitat:
während gegen die kath.Kirche berechtigt hergezogen wird


Immerhin: berechtigt.

Danke dafür, Momme!

Nein, ich denke nicht, dass Daniel Cohn-Bendit ein Kinderschänder sei. Jedenfalls nicht aufgrund dieses Video-Beitrags.

Ich denke, er wollte - in himmelschreiender Naivität zwar - etwas anderes deutlich machen: dass der Mensch - unabhängig vom Lebensalter - ein lustbetontes Wesen ist.

Hinter Daniel Cohn-Bendits mittlerweile historisch gewordenen Äußerungen steht sehr deutlich das Dogma "Make love not war". Das ist "allenfalls" insofern verwerflich als es ignoriert, dass "Love" und "War" in vielen Fällen deckungsgleich sind (überspitzt formuliert).

Differenzierter: Das Bedürfnis nach Liebe (Zärtlichkeit, Lusterfüllung, Triebstau-Abbau) ist in vielen (nicht allen) Fällen Motivationsgeber für soziale AGGRESSION.

Auch hier würde ich unterscheiden zwischen der wertfreien Analyse-Ebene (Aggression kann man als individuellen Lebenstrieb bejahen, ebenso als gruppenfeindliche individuelle Äußerung ablehnen)

und der Wertungs-Ebene.

Ich erwähnte hier schon einmal, dass ich ein großer Heiner Geißler-"Fan" bin. Als Geißler noch Sprecher der dicken bräsigen boshaften Flachpfeife Helmut Kohl war, da galt er bei selbsternannten Linken ja als reaktionärer Beißer. Doch ich frage mich, ob seine öffentlich geäußerte Einschätzung der "Grünen" damals richtig war ...

Daniel Cohn-Bendit repräsentiert die "Grünen" bis heute insofern, als es sich bei dieser Klientel um Schmuse-Wohlstandsbürger handelt, zu mutmaßlich 80 bis 90 Prozent im öffentlichen Dienst oder Politbetrieb tätig.
Zur CDU ihrer Väter würden diese Buben und Maderln INSOFERN gut passen, als ihre "Wir sind alle gute Freunde"-Haltung auf einem Scheuklappen-Blick beruht. AUCH eine Form von Parallelwelt ...

Was aber immer die gesellschaftspolitischen Fehler der Grünen sein mögen: Ihre Initiative in der Energiepolitik werde ich immer hoch achten. Denn DA vertreten sie das, was ihre CDU-Väter zu vertreten VORGEBEN: Nachhaltigkeit. - Durch dezentrale energiepolitische Vorstellungen kommt ebenfalls der Aspekt ordoliberaler Machtstreuung zum Tragen. (Was ich als Eucken-"Fan" nur begrüßen kann. Denn DA ist WIRKLICHER MARKT, nicht der VORGEBLICHE MARKT ! der Korruptions-Sektenpartei FDP).

(Ob sie, die Grünen, das heute noch aufrichtig vertreten, wage auch ICH zu bezweifeln. Denn der SATTHEIT des Beamtenstatus opfern viele gern die Ideale der Jugend. Der Steuerzahler latzt allein für die Hälfte der Krankenversicherungskosten der Beamten. Wer sonst hat SOLCHE Privilegien!

@ralf:
Zitat:
Bzgl. der Äußerungen von Cohn-Bandit:
Das ist ein recht komplexes Thema. Früher galten Kinder als asexuelle Wesen. Im Zuge der sexuellen Revolution fing diese Einstellung an sich zu ändern. Kinder wurde eine sexuelle Identität zugestanden, aber die Leute hatten noch nicht verstanden, dass die kindliche Sexualität etwas völlig anderes ist, als Erwachsenensexualität. Dies führte dazu, dass z.T. öffentlich die Auffassung vertreten wurde, Kinder hätten ein Interesse an Erwachsenensex und es könne einvernehmlichen Sex zw. Kindern und Erwachsenen geben. Ein Fehler wie man heute weiss.

Angenehm differenzierende Ausführung! Selten hier, deshalb sehr angenehm.


@tim:
Zitat:
Hatten die Grünen auch "etwas" geraucht, als sie ihren Multi-Kulti-Mist von sich gegeben hatten?
Trotzdem ist es natürlich richtig, dass die Grünen gemäßigter geworden sind.

Wer DERART SATT UND VOLLGEFRESSEN ist, DER hat gut "gemäßigt sein"!
Gemäßigt! Sorry, Tim: Spinner!
Saturierte Kleinbürger-Spießer sind das. Dagegen wirkt selbst die komische Christen-CDU noch progressiv dagegen!
Hömma, Jong: Ich hab noch Zeiten mitgekriegt, da hat die gute Ditfurth diese braven Bürgerbuben noch tüchtig aufgemischt. icon_biggrin.gif
Das war zu der Zeit, als unsere lieben Mitbürger aus der DDR endlich "das Volk" sein konnten - und sie waren sich nicht zu blöde, den fetten korrupten Kohl zu wählen!
Und bei den "Grünen" zog diese UNSÄGLICHE evangelische Kirchentags-Betulichkeit ein, dass man wirklich nur noch die Hände vorm Kopp zusammenschlagen konnte.

@tim:
Zitat:
Meine Sympathie für Fischer ist, wie auch die für Schröder, nun ja, höflich ausgedrückt: "unterentwickelt".

Tu dir keinen Zwang an, Christ! Das sind zwei Wichser.

Zitat:
Trotzdem finde ich es grds. imponierend, was beide, sicherlich auch mit Mitteln, die nur bedingt ehrenhaft sind, zuwege gebracht haben, und zwar aus kleinsten Verhältnissen.

Mir kommen die Tränen der Rührung!
Ach, Tim, glaub mir einfach mal (Du bist doch Fachmann im Glauben?): Die Mutter von Herrn Gerhard Schröder hat einen für die Gemeinschaft erheblich sinnvolleren Job gemacht als ihr Sohn. (Du erinnerst dich: der "Putzfrauensohn").

Datt einzige, watt der Fischer gemacht hat, iss, die Ökotanten bei den Gänseblümchen durchzupimpern. icon_biggrin.gif Das qualifiziert politisch in gleichem Maße, wie wenn sich ein Bill Clinton von einer dicken Praktikantin einen blasen lässt ...

Zitat:
Was belegt, dass die Ausführungen in einem anderen Thread, wonach der Weg nach oben nicht sonderlich durchlässig sei, falsch ist. Falls gewünscht, kann ich zahlreiche Biographien wirtschaftlicher Persönlichkeiten (jawohl, auch solche gibt es!) nennen, die das belegen.

Jou! MACH das, Christ! Ich bin schon schwer heiß drauf!

Beitrag 09 April 2010 22:49 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Momme
Ehemaliger User










Ich möchte diesen Schmankerl keinem vorenthalten!

Bei "lustige Videos mit oder ohne Fkk" passte es nun aber gar nicht rein!

Heute reden diese TYPEN von Bildung usw. Frage mich wirklich, wie das möglich geworden ist, das die in DE und EU vertreten sind, und nie verboten worden sind.

Möchte wissen was los gewesen wäre, wenn CDU oder FDP so aufgetreten wären, und mit solchen perversen Forderungen gekommen wären.

[img][/img]

Beitrag 13 April 2010 14:29 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

@momme:
Zitat:
Möchte wissen was los gewesen wäre, wenn CDU oder FDP so aufgetreten wären, und mit solchen perversen Forderungen gekommen wären.

Langsam bitte, Momme. Pervers - ist eine Wertung, die ich für wenig hilfreich halte. Ralf_abc hatte das Konfliktfeld bereits sehr differenziert ausgeführt.

Es geht nicht darum, ob etwas "pervers" sei oder nicht. Es geht darum, dass es FALSCH war - aufgund mangelnden psychologischen Wissens. Und du darfst auch nicht vergessen, dass es eine bewusste GEGENREAKTION
gegen ein anderes Extrem, dasjenige der GRUNDSÄTZLICHEN Lustfeindlichkeit war.

Aber wie dem auch sei: Idiotische Grüne von gestern (und die Forderungen in diesem - historisch gewordenen! - Video sind reichlich idiotisch. Fehlt nur noch die Legalisierung diverser bewusstseinsverändernder Drogen) rechtfertigen nicht verbrecherische CDU/FDP-er von heute.

Ich denke, Extrem-Ideologien taugen nur äußerst selten was. Egal, ob die FDP am Marktradikalen-Altar betet, die CDU am Christenaltar, die Grünen am Hasch- und Sex-Altar.

Vergiss auch nicht, Momme, dass die Grünen derselben Sozialschicht angehören wie ihre CDU- und FDP-Väter!
Deshalb ergänzend etwas (eigentlich seit langem bekanntes) über die selbsternannten "Leistungsträger":

AFFEKTIERT UND SPÄTRÖMISCH-DEKADENT:
Kultur der Großunternehmen in Deutschand
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,688162,00.html

Beitrag 13 April 2010 16:33 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Und die Forderung nach Abschaffung der Schulpflicht hat sich inzwischen auch erledigt.
Die großen "Volksparteien" haben in den letzten 30 Jahren unser Schulsystem dermaßen gegen die Wand gefahren, dass es bei einem bestimmten Teil der Bevölkerung keine Rolle mehr spielt, ob die in die Schule gehen oder nicht, denn die sind, selbst wenn die einen Schulabschluß erreichen, nicht ausbildungsfähig.
So gesehen, hat die Realität die kühnsten Träume der Grünen bereits eingeholt.

Beitrag 13 April 2010 17:20 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Momme
Ehemaliger User










@RalfABC

Gebe ich dir sogar zu Teil Recht. Aber eine Abschaffung der Schulpflicht hätte JETZT noch schlimmere Folgen als damals!

Die staatlichen hängen weit hinterher. In Dänemark ist das ganz anders. Z.B. Reformschulen

eine deutsche Übersetzung hier:

http://translate.google.de/translate?hl=de&langpair=ende&u=http://www.eric.ed.gov/ERICWebPortal/recordDetail%3Faccno%3DED261131

Meine älteste Tochter geht auf so eine Schule in Hamburg. Sie geht dort sehr gerne hin. Ok es ist eine Privatschaule, aber der Beitrag ist gering (40€/mtl.)

Die Strukturen sind ok, kein Zensurenstreß, das ganze System ist wie das in Dänemark. Ich war erst sehr skeptisch (weil hier konservativ), aber die Ergebnisse zählen. Und die sind wirklich gut.

Es gibt in DE Anstrengungen es dem gleich zu tun, nur ist die Bürokratie umständlich und zu teuer.

mfG

Beitrag 13 April 2010 18:57 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Momme
Ehemaliger User










Ralf-abc hat folgendes geschrieben::
Und die Forderung nach Abschaffung der Schulpflicht hat sich inzwischen auch erledigt.
Die großen "Volksparteien" haben in den letzten 30 Jahren unser Schulsystem dermaßen gegen die Wand gefahren, dass es bei einem bestimmten Teil der Bevölkerung keine Rolle mehr spielt, ob die in die Schule gehen oder nicht, denn die sind, selbst wenn die einen Schulabschluß erreichen, nicht ausbildungsfähig.
So gesehen, hat die Realität die kühnsten Träume der Grünen bereits eingeholt.


Noch eins! Es muß so reformiert werden, dass Schulen den Schülern wieder Perspektiven bietet! Und diese Schulen gibt es. Warum nicht die Staatlichen, muß man wirklich die Politiker fragen.

Zitat:
So gesehen, hat die Realität die kühnsten Träume der Grünen bereits eingeholt.


hoffe du meinst nicht die Abschaffung der Schulpflicht.

Das ist doch wiklich der garant, das Volk (Multikulti) doof zu halten!!!

Beitrag 13 April 2010 19:00 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Momme hat folgendes geschrieben::
hoffe du meinst nicht die Abschaffung der Schulpflicht.
Das ist doch wiklich der garant, das Volk (Multikulti) doof zu halten!!!



Die Schulpflicht ist völlig unerheblich.
Fakt ist, dass es gerade für Jugendliche viel zu wenig Arbeitsplätze gibt. Das wissen die Jugendlichen aber der Sache nach doch sobald die auf einer weiterführenden Schule sind. Und mit solchen beruflichen Aussichten fehlt natürlich jegliche Motivation, etwas zu lernen. Dann gibt man sich doch lieber dem RTL2-Pro7-Sat1-Verblödungsfernsehn hin. Die beruflichen Aussichten sind die selben (lebenslang Hartz-IV), aber es ist halt weniger anstrengend.

Beitrag 13 April 2010 19:42 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Momme
Ehemaliger User










@RalfABC

Zitat:
Die Schulpflicht ist völlig unerheblich.


Überhaupt nicht!

Zitat:
Und mit solchen beruflichen Aussichten fehlt natürlich jegliche Motivation, etwas zu lernen.


Nee, Eigeninitiative zeigen und nicht den Kopf in den Sand stecken. Ich könnte jede Menge positive Beispiele. Aber etwas Hirn gehört natürlich dazu.

Klar, werde Talkshows Prolls.

Zitat:
Die beruflichen Aussichten sind die selben (lebenslang Hartz-IV), aber es ist halt weniger anstrengend.


Genau, so gehts, und Schuld haben immer die anderen! Ist dir mal aufgefallen, das diese Fernsehsender immer nur mit negativen Klientel arbeitet? Das macht für politische Bildung in diesem Milieu Sinn!

Armes Deutschland!

Ich glaube trotzdem nicht, das DE schon verloren ist. Wenn sich ALLE Politiker mal zusammen tun und nicht Parteipolitik machen.

mfG

Beitrag 13 April 2010 20:59 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK