Die Korrupten-Regierung

Hier konnte man sich über Politik austauschen. Forum geschlossen.
Benutzeravatar
nahtlosbraun
Beiträge: 42
Registriert: 06 September 2010 22:27
Wohnort: Bei Hannover

Beitrag von nahtlosbraun » 07 September 2010 21:05

Ralf-abc hat geschrieben:OK, da ist was dran.
Da muss ich Dir aber ganz ehrlich sagen, dass ich hier irgendwie das Gefühl habe, dass Du versuchst, die Anlage mit Gewalt schlecht zu rechnen.

Nein, eine PV-Anlage ist mir in jedem Fall lieber, als Fossile oder Atomare Energien!
Ich meine nur, dass andere, regenerative Energien besser sind. Wobei man der PV zugute halten muss, das sie für jedermann zu haben ist. Nicht ganz unwichtig!
Die anderen, wie Wind- Wasser- Biomasse oder eben Solarthermische Kraftwerke sind eben größere Anlagen, die zentral betrieben werden müssen und, das gilt allerdings auch für PV, ein weites Netzwerk erfordern.
Ralf-abc hat geschrieben:Wenn man da so eng sieht, dann müssten man bei einer Windkraftanlage auch berücksichtigen, dass im Schattenwurf der Anlage ein evtl. etwas geringerer Erntertrag auf den Feldern oder ein geringerer Solarertrag einer betroffenen PV-Anlage herrscht. Das müsste ich dann vom Ertrag der Windkraftanlage abziehen.

Theoretisch, je nach Schattenverträglichkeit der Pflanzen ja! Dafür hätte man allerdings Einsparungen bei der Bewässerung zu erwarten! Jetzt können wir das gern vertiefen, fairerweise möchte ich Dich aber darauf hinweisen dass ich, was Pflanzenwachstum angeht vom Fach bin! 8) :lol:


lg
Carsten

Ralf-abc

Beitrag von Ralf-abc » 07 September 2010 21:12

nahtlosbraun hat geschrieben:Ich meine nur, dass andere, regenerative Energien besser sind. Wobei man der PV zugute halten muss, das sie für jedermann zu haben ist. Nicht ganz unwichtig!
Die anderen, wie Wind- Wasser- Biomasse oder eben Solarthermische Kraftwerke sind eben größere Anlagen, die zentral betrieben werden müssen und, das gilt allerdings auch für PV, ein weites Netzwerk erfordern.

Sag ich doch - auf den intelligenten Mix kommt es an.



nahtlosbraun hat geschrieben:Jetzt können wir das gern vertiefen, fairerweise möchte ich Dich aber darauf hinweisen dass ich, was Pflanzenwachstum angeht vom Fach bin!

OK, da gebe ich mich geschlagen.
Ich unterscheide Pflanzen nur zwischen essbar und nicht essbar und bei den essbaren achte ich noch darauf, dass es Ökoanbau ist. Damit sind meine Kenntnisse über Pflanzen dann auch schon erschöpft. :D

Benutzeravatar
nahtlosbraun
Beiträge: 42
Registriert: 06 September 2010 22:27
Wohnort: Bei Hannover

Beitrag von nahtlosbraun » 07 September 2010 21:19

Ralf-abc hat geschrieben:Sag ich doch - auf den intelligenten Mix kommt es an.


Na denn, auf in den Kampf!

Schon unterschrieben? http://www.campact.de/atom2/sn8/signer

Vielleicht sehen wir uns ja am 18. in Berlin http://www.campact.de/atom2/demo1809/home

Ralf-abc

Beitrag von Ralf-abc » 07 September 2010 21:25

nahtlosbraun hat geschrieben:Schon unterschrieben? http://www.campact.de/atom2/sn8/signer
Vielleicht sehen wir uns ja am 18. in Berlin http://www.campact.de/atom2/demo1809/home


Unterschrieben? - selbstverständlich !

Aber Berlin ist mir mit 600 km dann doch zu weit.

Gesperrt