PmL du Rassist !!!!!!!!!!!!!!!

Hier konnte man sich über Politik austauschen. Forum geschlossen.
Ralf-abc

Beitrag von Ralf-abc » 08 September 2010 13:49

Neptun123 hat geschrieben:Das ist das was ich mit amerikanischem Einfluss meine, solange es ums geldverdienen geht geht alles durch!!!!auch der 2.WK war eine Geldsache!


OK, Du Troll, extra für Dich noch mal:
Das Problem dabei ist nicht der Einfluß der USA, sondern der Einfluß der globalisierten Wirtschaft. Und diese Wirtschaft beherrscht die USA genauso wie uns auch. Die Amis sind da genau solche Marionetten, wie alle europäischen Regierungen auch.

Neptun123

Beitrag von Neptun123 » 08 September 2010 14:33

Moin
Die globale Wirtschaft sind die USA und die USA sind diejenigen die das steuern, sind diejenigen die gelddrucken, den Wert bestimmen und den Ölpreis diktieren..usw..
Sie führen und führten überall Krieg in der Welt ums geldverdienen wegen, insbesondere Öl.
Nachdem sie die Ureinwohner so nach und nach ausgemerzt hatten und den Rest in "Camps" und Getthos gesperrt haben gings auf internationalen Raubzug!
Sie haben aber auch von uns gelernt:
Es gibt heute noch sogenannte "concentration camps" auf Guantánamo.
Die sollen sich mal nicht als die grossen Verbesserer aufspielen und wir sollten nicht alles bedenkenlos nachäffen was die dort vorlegen.
Bis denne

Ralf-abc

Beitrag von Ralf-abc » 08 September 2010 14:58

Neptun123 hat geschrieben:Die globale Wirtschaft sind die USA und die USA sind diejenigen die das steuern,


Genau. Und weil die USA das alles steuern, sind die bei der jüngsten Finanzkrise genau so böse auf die Schnauze gefallen, wie alle anderen Länder auch (und da saß noch nicht einmal eine Frau am Steuer :wink: )
Troll, Du bist ja ein noch weitaus größerer Verschwörungstheorie-Anhänger, als ich dachte.

Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Beitrag von Pan meets Lilith » 08 September 2010 22:48

Ralf-abc hat geschrieben:
Neptun123 hat geschrieben:Das ist das was ich mit amerikanischem Einfluss meine, solange es ums geldverdienen geht geht alles durch!!!!auch der 2.WK war eine Geldsache!


OK, Du Troll, extra für Dich noch mal:
Das Problem dabei ist nicht der Einfluß der USA, sondern der Einfluß der globalisierten Wirtschaft. Und diese Wirtschaft beherrscht die USA genauso wie uns auch. Die Amis sind da genau solche Marionetten, wie alle europäischen Regierungen auch.


So wäre das richtig(er) ausgedrückt, aber immer noch nicht richtig. Man müsste sagen: der globalen Wirtschaft unter marktradikalen (sozialdarwinistischen) Vorzeichen.

Denn "globale Wirtschaft" an sich hat es ja schon immer gegeben.

Die PHILOSOPHIE ging FREILICH allerdings von den USA aus, historischer teils auch von Österreich.

Theorie-Hinterbau / Propaganda: August von Hayek, Milton Friedman, "Chicago boys" in Chile (gesteuert von den USA)

Erstausführung: Ronald Reagan, Margret Thatcher, Augusto Pinochet.

(siehe auch "London school of economics", Mont-Pellerin-Gesellschaft, Schweiz sowie die Konzernlobbyisten-Gruppe INSM, Deutschland)

Marktradikale aus dem Dunstkreis des Friedrich August von Hayek (sowie er selbst) versuch(t)en auch die Euckensche Freiburger Schule feindlich zu übernehmen, indem sie die WESENTLICHEN Elemente davon bewusst totschweigen, sich gleichzeitig aber mit dem Namen Euckens schmücken (-> siehe hierzu etwa Angela Merkels letzte Wahlwerbetour im 50-er Jahre "TEE" des dubiosen Katholiken Konrad Adenauer, wo ständig von Ludwig Erhard gefaselt wurde (weder etwas von und über Ludwig Erhard wissend NOCH über seinen Ideengeber Walter Eucken. Erst recht nicht von Rüstow, Böhm oder Müller-Armack).
Zuletzt geändert von Pan meets Lilith am 08 September 2010 22:59, insgesamt 1-mal geändert.

Ralf-abc

Beitrag von Ralf-abc » 08 September 2010 22:55

Pan meets Lilith hat geschrieben:Man müsste sagen: der globalen Wirtschaft unter marktradikalen (sozialdarwinistischen) Vorzeichen.


Ist schon richtig. Aber ich wollte Troll123 nicht mit solchen Feinheiten entgültig überfordern.

Benutzeravatar
holgi-w
Beiträge: 698
Registriert: 03 September 2008 12:29
Wohnort: Weißer Fleck auf der Landkarte
Kontaktdaten:

Re: PmL du Rassist !!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von holgi-w » 16 September 2010 12:38

Momme hat geschrieben:Zitat Pan meet Lilith

...komischer ausländischer Name übrigens. Könnte das so ein nichtsnutziger zugezogener Hugenotte sein? Ausländer? Sozialschmarotzer? ...
<<<

...


Auch wenn ich nicht wirklich mit PmL sympatisiere, aber was war da dran jetzt "rassistisch?

Ob der Herr Sarrazin sich darüber im Klaren ist, woher sein Nachname stammt?
Letztendlich hat auch er einen (wenn auch mehrere hundert Jahre...) zurückliegenden "Migrationshintergrund".
Vielleicht sollte man ihn einfach mal daran erinnern...

Zitat:
Sarazenen ist ein Begriff, der ursprünglich einen im Nordwesten der arabischen Halbinsel siedelnden Volksstamm bezeichnete. Im Gefolge der islamischen Expansion wurde der Begriff in lateinischen Quellen als Sammelbezeichnung für die muslimischen Völker des Mittelmeerraums und im Rahmen der christlichen Islampolemik verwendet.
...
Besonders in Frankreich und der Schweiz ist noch heute der Familienname Sar(r)asin bzw. Sar(r)azin verbreitet,...
Sofern der Name erst im Spätmittelalter in Gebrauch kam, ist auch mit der Möglichkeit zu rechnen, dass er im Hinblick auf die mögliche Bedeutung „Zigeuner“ gewählt wurde.
Quelle: Wikipedia


"Zigeuner" - da konnte ich mir ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen...
Im Sprachjargon der Berliner Senatverwaltung sind das " mobile ethnische Minderheiten"

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 16 September 2010 14:07

Ich habe das Buch von Sarrazin noch nicht gelesen.
Ich bekenne.

Daher meine Frage, holgi:
Ist er, entgegen den mir bislang vorliegenden Informationen und Zitaten, pauschal gegen Ausländer angegangen?

Falls ja, ist der Hinweis auf seinen eigenen "Migrationshintergrund" berechtigt.

Sonst nicht.

Gruß

Tim

Benutzeravatar
holgi-w
Beiträge: 698
Registriert: 03 September 2008 12:29
Wohnort: Weißer Fleck auf der Landkarte
Kontaktdaten:

Beitrag von holgi-w » 16 September 2010 14:21

@ Tim
Reicht das als pauschales Beispiel?


09/2009 in der Zeitschrift „Lettre International“
• „Je niedriger die Schicht, desto höher die Geburtenrate. Die Araber und die Türken haben einen zwei- bis dreimal höheren Anteil an Geburten, als es ihrem Bevölkerungsanteil entspricht. Große Teile sind weder integrationswillig noch integrationsfähig. Die Lösung dieses Problems kann nur heißen: Kein Zuzug mehr, und wer heiraten will, sollte dies im Ausland tun.“


DER SPIEGEL – 34 / 2010 – 23.08.2010, S. 138… Es reicht aus, dass Muslime unsere Gesetze beachten, ihre Frauen nicht unterdrücken, Zwangsheiraten abschaffen, ihre Jugendlichen an Gewalttätigkeiten hindern und für ihren Lebensunterhalt selbst aufkommen. Darum geht es. Wer diese Forderungen als Zwang zur Assimilation kritisiert, hat in der Tat ein Integrationsproblem.


Mir fehlt leider die Zeit dir noch mehr herauszusuchen. Aber das ist ja hier eigentlich auch nicht Thema des Threads.

Gruß,
holgi-w (mit -w wegen der Verwechselungsgefahr :wink: )

Fred

Beitrag von Fred » 16 September 2010 15:07

Mit dem zweiten Zitat könnte ich mich inhaltlich sofort anfreunden.

Benutzeravatar
skyfire
Beiträge: 1073
Registriert: 12 April 2009 10:27
Wohnort: Tief im Westen

Beitrag von skyfire » 16 September 2010 15:10

Nicht nur du - denn diejenigen "Migranten", die damit kein Problem haben, sollten es eigentlich begrüßen, sich dadurch dann von denen distanzieren zu können, die eines haben - und letztere sollten wegbleiben.

harzkowsky
Beiträge: 716
Registriert: 05 August 2009 21:24
Wohnort: Nördlich des Harzes

Re: PmL du Rassist !!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von harzkowsky » 16 September 2010 15:30

Momme hat geschrieben:Zitat Pan meet Lilith

>>>Ich SCHÄME mich, ein Deutscher zu sein.
In diesem Land regieren wirklich nun die Sarrazins (komischer ausländischer Name übrigens. Könnte das so ein nichtsnutziger zugezogener Hugenotte sein? Ausländer? Sozialschmarotzer? ...


Pfuuiii, so habe ich noch nie jemanden so reden/schreiben erlebt.
Ich bin so enttäuscht von diesem Forum. Sorry, Admin. und Moderatoren......

wie die Politiker....kein Arsch in der Hose.

Tschüß

ohne Gruß


Ich hab keine Lust alles zu lesen was aus Pans Tastatur an ekligem Zeug hervorquill, deswegen zitiere ich mal ein Zitat. Ich schließe mich dabei Mommes Meinung weitgehend an, wobei ich die Schuld nicht so sehr den Betreibern und Admins des Forum gebe, sondern mich frage, wieso solche Aussagen fast kommentarlos möglich sind.
Für ... Könnte das so ein nichtsnutziger zugezogener Hugenotte sein? Ausländer? Sozialschmarotzer? ... hätte er meiner Meinung nach die Rote Karte verdient!
Nun ist ja bei jedem Beitrag unten der "Melden-Button" , aber der funktioniert scheinbar nur für Admins.

harzkowsky

Benutzeravatar
skyfire
Beiträge: 1073
Registriert: 12 April 2009 10:27
Wohnort: Tief im Westen

Beitrag von skyfire » 16 September 2010 15:36

doch, der funktioniert - aber die Admins können durchaus zwischen gut gewürzter Ironie (Pan) und hetzerischem Dummgelaber (dir) unterscheiden...

Fred

Beitrag von Fred » 16 September 2010 16:05

Die Moderatoren können insbesondere unterscheiden zwischen Pan (darf alles, Meldungen werden ignoriert) und anderen (werden meist nicht gemeldet, ansonsten meist ebenfalls ignoriert). Daher ist der "melden"-Button und das System der Gelben (und niemals Roten) Karten auch so extrem sinnvoll und hilfreich.

Ralf-abc

Beitrag von Ralf-abc » 16 September 2010 16:34

Ich hatte das schon mal gesagt:
Nach Christen-Georgs Schwulenhetze ist hier in diesem Forum ohnehin alles wieder erlaubt - bis hin zum Aufruf unpassende Menschen doch bitte dem Scheiterhaufen zuzuführen.

Benutzeravatar
hhnude
Beiträge: 5030
Registriert: 03 Februar 2008 10:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Täterätä, die Giftstreuer sind wieder da

Beitrag von hhnude » 16 September 2010 20:34

Naja, nun haben wir den Beweis. Pan ist ein Rassist. Lol.

Da bin ich ja mal gespannt, ob Cyberbulling der Weg sein wird, Rote Karten gegen Andersdenkende durchsetzen zu können.

Armes Deutschland. Mögen die Guten Kräfte im Gegenrudel diese Posse bitte beenden, und den Psychodruck der Museklmännchen gegen Witch und Elmar mal schön wieder runter fahren. Bei euch hackt es wohl? Von wegen kein Arsch in der Hose, so ein Angeber. Als wenn er selbst ein Forum aufbauen könnte, und dann alles viel besser wird. Völlig unterirdische Attacke, die das Forum auf keinen Fall dulden muss.

Wer eine rote Karte haben will, soll sie ansonsten auch endlich bekommen.

hhnude

Gesperrt