Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 22 Mai 2017 19:29   

FKK Forum Foren-Übersicht -> Politik

AUSWEISUNG!
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif
AUSWEISUNG!

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,714471-2,00.html

Zitat:
"Ich habe jeden Tag gesehen, wer da ein- und ausgeht", sagt Heinz Steffens, der gleich nebenan eine Anwaltskanzlei betreibt, "es waren vor allem bärtige junge Männer in traditioneller Kleidung und viele voll verschleierte Frauen", keine Muslime mit Migrationshintergrund, sondern "urdeutsche Konvertiten"


Zitat:
Pierre Vogel alias Abu Hamza wirkt wie ein Komiker, wie Hape Kerkeling, der einen Islamisten spielt, aber er meint es ernst. Und er ist gut vernetzt, hält fast täglich irgendwo einen Vortrag und hat offenbar genug Geld zur Verfügung, um für eine Mini-Gemeinde eine Immobilie kaufen und umbauen zu können. "Einladung zum Paradies" ist das Etikett, hinter dem deutschstämmige Islamisten Seelenfang betreiben, es reicht ihnen nicht, den "wahren Glauben" gefunden zu haben, sie wollen auch andere auf die Reise mitnehmen.


Wir haben es hier mit DEUTSCHEN ! Spinnern zu tun, nicht mit "muslimischen Zuwanderern"!

Diese deutschen Spinner, die einen ultraorthodoxen Islam predigen, haben darin ein Ventil gefunden, ihr (gesellschaftlich vorgesehenes und gewolltes!) Scheitern umzudeuten. -> Verlagerung "einfacher" (Industrie-)Arbeitsplätze nach Fernost.

Wie entstehen solche Leute, solche Denkmuster?

- durch Korruption der politischen Klasse (Bereicherung und Korruption, vor allem im Bankensektor. Amtierende deutsche Bundesregierung Schwarz/Geld und Mafia - kein Unterschied mehr!)

- Zwangsverweiblichung der Gesellschaft (Überrechtung von "Frauen", mit gesellschaftlich verbindlichen Aufforderungen, sich "weiblich" zu verhalten.

Die Konvertiten sind davon offenbar überfordert. Sie verhalten sich genauso wie die aus USA nach D-land re-importierten Christenfanatiker.


Es wird langsam Zeit, dass Deutschland ein SÄKULARER Staat wird - mit Ausweisungs-Berechtigung an Fundi-"Gläubige".


Ich wiederhole mich:
ERST kommen die Marktradikalen (nichts anderes als sozialdarwinistische Anarchisten), DANN kommen die Religions-Fundis.
Vielleicht versteht auch mal so ein "heiliger Freiheits-Nackter" wie Puistola (mit seinen naiven radikal-"freiheitlichen" Thesen), warum man mit dem Begriff Freiheit (-> siehe auch WILLKÜR) sehr viel vorsichtiger umgehen sollte.

Solange Typen wie Klaus Zumwinkel frei in D-land und international herumlaufen dürfen, wird es auch keine Handhabe gegen Typen wie Pierre Vogel geben. Und DAS wird eines Tages EXTREM gefährlich werden. Denn Lachen hilft gegen Fundamentalismus nur, wenn das Lachen auf Intellekt beruht.

Beitrag 23 September 2010 12:05 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Apropos "Handhabe":

Welche Auffassung vertritt denn P. Vogel?
Ruft er zum Terrorismus auf?
Oder zu anderen Straftaten?

Wehe, wehe, wenn andere bestimmen, was ijemand zu denken, zu glauben, zu sagen hat! Das hatten wir schon einmal.

Und was Zumwinkel, Frauenquote oder die jetzige Bundesregierung für schädliche Einflüsse auf Pierre Vogel haben, vermag ich auch nicht nachzuvollziehen.

Es grüßt

Tim

Beitrag 23 September 2010 13:26 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Tim007 hat folgendes geschrieben::
Apropos "Handhabe":
Welche Auffassung vertritt denn P. Vogel?
Ruft er zum Terrorismus auf?
Oder zu anderen Straftaten?
Wehe, wehe, wenn andere bestimmen, was ijemand zu denken, zu glauben, zu sagen hat! Das hatten wir schon einmal.



Ich hatte Dir an anderer Stelle bereits gesagt, dass im Fahrwasser Deines Kuschelchristentum religiöse Strömungen hier in Deutschland Fuß fassen, die selbst Dir nicht behagen können.
Da Du Dich aber ausdrücklich weigerst, Dich mit solchenThemen auseinaderzusetzen, wirst Du das erst begreifen, wenn es zu spät ist.
OK, schlaf weiter.

Beitrag 23 September 2010 13:40 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Fred
Ehemaliger User










Wir reden von einem Einzelfall, richtig? Oder ist die Mehrheit der radikal-islamistischen Hassprediger (sollte es solche überhaupt geben, Achtung, Ironie) neuerdings deutsch?

Beitrag 23 September 2010 13:49 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

@ Ralf:

Und ich hatte Dir wiederholt gesagt, dass es NIEMANDEM, ich wiederhole: NIEMANDEM zusteht, einem anderen vorzuschreiben, was er zu denken, glauben, sagen hat, solange keine Strafgesetze verletzt werden.

Das hatten wir lange genug.

Daher muss auch gewährleistet sein, dass der "hpd" ungehindert seine geistigen Exkremente absondern kann, ob es behagt oder nicht. Ich hätte keine Schwierigkeiten, Deine Argumentation auch auf extremistische Atheisten anzuwenden. Oder gibt es solche nicht?

Du kannst mir glauben: Wichtigtuer wie dieser P. Vogel (ich meine, ihn mal in einer Talkshow erlebt zu haben) gehen mir total gegen den Strich. Auch Konvertiten, etwa die Ehefrau von Özil (?) treffen bei mir nicht auf Verständnis. Doch darauf kommt es nicht an.

Kein Maulkorb für missliebige Positionen!

Ich muss mich schon sehr wundern..

Tim


Zuletzt bearbeitet von Tim007 am 23 September 2010 14:04, insgesamt 1-mal bearbeitet

Beitrag 23 September 2010 14:00 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Fred hat folgendes geschrieben::
Wir reden von einem Einzelfall, richtig? Oder ist die Mehrheit der radikal-islamistischen Hassprediger (sollte es solche überhaupt geben, Achtung, Ironie) neuerdings deutsch?


Sicherlich selten, aber ein Einzelfall?
Solche Hassprediger sind hier in D-Land nicht nur von islamischer Seite unterwegs, sondern die evangelische Allianz ist auch nicht untätig

Beitrag 23 September 2010 14:03 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Fred
Ehemaliger User










evangelische Hassprediger? En masse?

Ralf, ist das Spekulation, oder hast Du eine Quelle oder einen Beleg dafür?

Beitrag 23 September 2010 14:07 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Fred hat folgendes geschrieben::
evangelische Hassprediger? En masse?
Ralf, ist das Spekulation, oder hast Du eine Quelle oder einen Beleg dafür?


1. Wenn ich schreibe "kein Einzelfall", dann ist das immer noch etwas anderes wie "en masse"
2. "Hassprediger" ist natürlich ein sehr relativer Begriff.
Ich würe da auch bereits einen Bischof Mixa mit seinen geschichtsverfälschenden Äußerungen bzgl. Atheisten und Nazideutschland hinzuzählen. Und die Äußerungen der evangelikalen Prediger oder auch von Georg über Homosexuelle gehören wohl auch dazu. Für Dich mag so etwas im Rahmen der Meinungsfreiheit tolerierbar sein. Je nach Auslegung ergeben sich da natürlich auch ganz andere Zahlenverhältnisse.

Beitrag 23 September 2010 15:18 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Fred
Ehemaliger User










"Evangelische Allianz" = "Die Evangelikalen"?

Und zum Thema Homosexuelle, da gibt es, wie gesagt, auch durchaus atheistische Homosexuellen-Hasser und -Beschimpfer, sogar hier an Board.

Was soll das ganze jetzt? Einen Bezug zu "den Marktradikalen", der Verlagerung der Industrie-Arbeitsplätze nach Fernost und der Korruption im Bankensektor sowie der Mafia vermag ich von diesem eher wenig spektakulären Bericht über einen einzelnen Typen (und das ist ja die einzige Neuigkeit, die diesen Thread wohl irgendwie verursacht haben soll) nicht herzustellen.

Beitrag 23 September 2010 15:22 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Fred hat folgendes geschrieben::
"Evangelische Allianz" = "Die Evangelikalen"?

google verrät Dir mehr dazu


Zitat:
Und zum Thema Homosexuelle, da gibt es, wie gesagt, auch durchaus atheistische Homosexuellen-Hasser und -Beschimpfer, sogar hier an Board.


Sicherlich gibt es auch unter Atheisten Homosexuellen-Hasser - als Einzelpersonen.
Aber bei den Evangelikalen gehört das zum offizielle Programm

Beitrag 23 September 2010 15:51 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Apropos "Handhabe":

Welche Auffassung vertritt denn P. Vogel?
Ruft er zum Terrorismus auf?
Oder zu anderen Straftaten?

Wehe, wehe, wenn andere bestimmen, was ijemand zu denken, zu glauben, zu sagen hat! Das hatten wir schon einmal.

Deine Aussagen sind im Zusammenhang erschreckend vielsagend, guter Tim.

Vergleichen wir das Ganze doch einmal mit der unerbittlichen Schärfe, mit der die Regierung der "BR Deutschland" in den 70-er Jahren gegen die außerparlamentarische Opposition (nicht nur gegen die RAF!) vorging!

Ich sage dir AUF DEINE BIRNE ZU, dass du das damalige Vorgehen (anfangen vom Besuch des Schah! in 1967) gutheißen würdest.

Was schließe ich aus dem Wissen um deine Positionen?
Du SAGTEST in etwa FOLGENDES:
"Solange etwas links, also kommunistisch, ist, muss es mit unerbittlicher Härte bekämpft werden, notfalls durch Gewalt und Exekution. FALLS es sich aber um die Darlegung religiöser Überzeugungen handelt und diese auf dem abrahamistischen Monotheismus fußen, ist das selbstverständlich als ein Recht auf freie Religionsausübung zu dulden - oder sogar zu behuldigen."

Zitat:
Und was Zumwinkel, Frauenquote oder die jetzige Bundesregierung für schädliche Einflüsse auf Pierre Vogel haben, vermag ich auch nicht nachzuvollziehen.

Du - sorry - blööö-der - Ignorant!

Denk nach. DANN sprich (oder schreib).

Die Extrempositionen zwischen dem "Westen" und dem (muslimischen) Orient hinsichtlich der "Stellung der Frau" habe ich bereits erläutert. Es gehört keine sonderliche Intelligenz dazu, dies nachzuvollziehen.

Zumwinkel - ist EIN (!) Name von vielen, die für ein sozialdarwinistisches System stehen, das sich Skrupellosigkeit und Korruption auf die Fahnen geschrieben hat. Dieses System ist "UNSERES".

Du könntest (wenn du diese Übertragensleistung mit deinem Intellekt bewältigtest) am Beispiel der USA nachvollziehen, dass erst die Marktradikalen kamen, dann die Fundis.

Und es wird hier in D-land nicht anders sein. Dafür muss ich kein "Prophet" sein. Solche Entwicklungen sind einfach nur: FOLGER$ICHTIG, da in sich schlüssig.

Vielleicht kennst du das Zitat?:

Es ist eine leichte Sache hungernde Menschen zu bekehren, wenn man ihnen entgegenkommt mit einer Bibel in der einen Hand und einem Stück Brot in der anderen.
(George Bernard Shaw)


Tim, du hast dich mit DIESEN Äußerungen geoutet (Norbert Boxberg spitze seine Öhrchen!), dass die Fundi-Christen Trittbrettfahrer muslimischer Terroristen sind.

Hättest du die Freiheit, zu tun und zu lassen, was du wolltest, würde ich andere Menschen dringend vor dir warnen.

Beitrag 23 September 2010 16:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Manchmal dünkt es mir, dass Du etwas zuviel Klosterfrau Melissengeist trinkst, allerbester Pan. Mach es wie mein Onkel Theo: vor Dunkelheit nie!

Wie kommst Du ansonsten darauf, dass ich für die unerbittliche, gewaltsame Bekämpfung der Kommunisten samt Exekution wäre? icon_rolleyes.gif icon_rolleyes.gif icon_rolleyes.gif

Was Du forderst, ist ein Maulkorb für alle, die nicht Deiner Meinung sind, denn die vertreten etwas, was von Übel ist, was zu einem sozialdarwinistischem Regime führt, bis die Fundis an der Macht sind. icon_lol.gif icon_lol.gif icon_lol.gif

Genauso hatten, wenn auch mit anderem Vorzeichen, diejenigen argumentiert, die für Berufsverbote waren und die Ef-De-Ge-Oh verteidigen und Augstein einschüchtern wollten.

Das enttäuscht mich, so etwas ausgerechnet aus dem Munde eines Journalisten hören zu müssen. Merkst Du eigentlich nicht, dass Du genauso reaktionär argumentierst wie die Leute, die Du bekämpfen willst?

Nein-nein-nein...

Eine Demokratie muss auch abweichende Meinungen aushalten können, übrigens auch die üblen hpd-Sudeleien, was ich ausdrücklich erwähnt hatte und auch meine.

Das, was Du anderen verpassen möchtest, ist nichts anderes als ein Maulkorb. Ohne mich. (Leider hört nur keiner auf mich.)

Tim

Beitrag 23 September 2010 18:34 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

@tim:
Zitat:
Eine Demokratie muss auch abweichende Meinungen aushalten können, übrigens auch die üblen hpd-Sudeleien, was ich ausdrücklich erwähnt hatte und auch meine.

Die "üblen hpd-Sudeleien" (wie du sie nennst), würde es MIT SICHERHEIT nicht geben, gäbe es nicht Menschen wie dich, die sich öffentlich mit ihrem Extremismus artikulieren.

Du verwechselt Ursache und Wirkung, mein Guter.

Eine Mehrheitsbevölkerung, die sich schlichterdings nicht für EURE ! Religion (Monotheismus) interessiert hat, wäre keine Mehrheitsbevölkerung geworden, die euren verqueren, diktatorischen Monotheismus rundherum ABLEHNT - wäre nicht die Fundi-Welle von Mittelalter-Christen aus den USA zu uns herübergeschwappt - und hätte es nicht eine Radikalisierung ursprünglich halbwegs vernünftig gewordener Muslims in D-land gegeben.

Eine Demokratie setzt Grenzen der Freiheit, um sich selbst nicht ad absurdum zu führen. Wir leben NICHT mehr in einer Demokratie.

Beitrag 23 September 2010 19:01 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Grenzen muss es geben, das ist wahr.

Wenn ich Dein reaktionäres Geschreibsel lese, zucke ich waidwund zusammen...

Pan, Du hast mich überzeugt!
Her mit einem Maulkorb!
Und zwar sofort!

T.

Beitrag 23 September 2010 19:41 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Tim007 hat folgendes geschrieben::
@ Ralf:
Kein Maulkorb für missliebige Positionen!


Einen Maulkorb nicht, aber ein klares entschiedenes Entgegentreten.

Und gerade das fehlt bei unseren Politikern - egal ob nun ein Schwachkopf wie dieser Vogel der Bundeskanzlerin empfielt, hier für Straftaten eine Bestrafung nach der Sharia (Hand abhacken) einzuführen oder ob eine Hessische Ministerin fordert, den Kreatonismus im Biologieunterricht gleichberechtigt mit der Evolutionstheorie zu lehren.
Diese Empfehlungen kommen zwar nicht durch, aber es wird auch nicht wirklich entschieden gesagt, dass so etwas grundsätzlich ausgeschlossen ist - und damit bleibt die Idee in den Köpfen der Leute haften.
Aber da Du es ja grundsätzlich ablehnst, Dich mit solchen Themen zu beschäftigen, beschleicht mir durchaus der Verdacht, dass Dir gerade das nicht unsympatisch ist, wenn die Leute für extreme religiöse Ansichten vorbereitet werden (steter Tropfen höhlt bekanntlich den Stein)



Tim007 hat folgendes geschrieben::
Daher muss auch gewährleistet sein, dass der "hpd" ungehindert seine geistigen Exkremente absondern kann, ob es behagt oder nicht.


Der einzige hier, der diesbezgl. geisitige Exkremente absondert, bis eindeutig Du. Du wirfst dem hpd zwar jedemal, sobald der Name fällt, reflexartig vor, unseriös zu sein, warst bisher aber nicht ein einziges mal in der Lage, auch nur bei einen einzigen Beitrag zu beweisen, dass der falsch ist. Genau das wäre aber die Voraussetzung für einen unseriösen Artikel.
Deine ständige unhaltbare Diskreditierung des hpd ist um keinen Deut besser als eine Zensur - es ist nur nicht so offensichtlich.

Beitrag 23 September 2010 20:01 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK