Therme Bad Wörishofen

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
ZeroCool204
Beiträge: 2
Registriert: 19 März 2011 02:51

Therme Bad Wörishofen

Beitrag von ZeroCool204 » 19 März 2011 03:10

Hallo erfahrene FKKler,

da ich noch nicht beim FKK Baden war und es gerne mal ausprobieren möchte, hab ich ein paar Fragen.

Wie läuft das so ab?

Umkleide Ausziehen ist klar, nehmt Ihr ein Badetuch mit?
Kann man das liegen lassen ohne das es geklaut wird.

Geht ihr mit Badeschuhe in die Therme oder Barfuß?

Ist die Therme gut besucht, wieviele Leute sind da ungefähr? Bin etwas schüchtern :)


MFG

ZeroCool204

Nacktpaar89

Beitrag von Nacktpaar89 » 19 März 2011 12:06

Letztendlich ist das auch nicht anderst als in der Sauna, nur dass sich hier der Saunabereich über die ganze Therme erstreckt. Meist ist der FKK-Abend sehr gut besucht.
Viele Grüße
Nacktpaar

AndreasO

Beitrag von AndreasO » 19 März 2011 12:57

Vielleicht zuerst mal die Fakten. Das textilfreie Baden ist jeweils samstags von 19 – 24 Uhr und nennt sich „Sauna-Samstag“. Jeden zweiten Samstag im Monat ist zusätzlich eine „Erlebnis-Saunanacht“, das nächste Mal also am 9. April 2011.

Die Betonung beim textilfreien Baden liegt übrigens auf „Baden“. Außerhalb des Schwimmbeckens sind geschätzt 90 Prozent der Besucher mit Bademantel bekleidet oder haben ein Badelaken umgebunden.

Du kannst übrigens das (sehr schöne) Saunagelände kostenfrei mitbenutzen (Nur am Sauna-Samstag).

Die Sauna Samstage sind übrigens, gerade in den Wintermonaten, sehr gut besucht. Die Erlebnis Saunanächte noch viel mehr. Wenn Du die 5 Stunden voll ausnützen willst, ist es empfehlenswert, schon 10 Minuten vor 19 Uhr dort aufzukreuzen. Die Kasse wird nämlich erst um exakt 19 Uhr geöffnet, so dass um 19 Uhr meistens schon eine Schlange bis zur Eingangstür (ca. 50 Meter) vorhanden ist. Dies ergibt dann eine Wartezeit von zehn bis 20 Minuten. Oder eben erst um 19:30 hingehen, da hat sich die Schlange dann langsam aufgelöst, allerdings hast Du dann evtl. ein Problem, eine freie Liege zu finden.

Es gibt aber, auf der Empore, noch ca. 100 Liegen, die nicht reserviert werden dürfen. Der Zugang ist etwas versteckt im Saunagelände.

Ich gehe die paar Meter von der Liege ins Wasser immer nackig. Viele sind aber in ein Handtuch gewickelt, welches dann an einen Geländer vor dem Wasser abgelegt wird. Badelatschen benutze ich eigentlich immer. Ob Dir Dein Handtuch geklaut wird, kann ich nicht sagen, halte die Gefahr allerdings für relativ gering, wenn es nicht gerade ein Designer-Modell ist. Höher ist schon die Wahrscheinlichkeit, dass jemand Dein Handtuch versehentlich mitnimmt, weil er/sie es verwechselt hat. Also vielleicht nicht die üblichen blauen Modelle nehmen.

Wenn Du noch unsicher bist, würde ich mich in der Umkleidekabine in ein Handtuch wickeln und dann zum Duschen gehen. Die ist insofern ganz praktisch, da einen dann teilweise noch textile Besucher entgegenkommen, die gerade das Bad verlassen wollen. Es sind nur abgeschirmte Einzelduschen vorhanden. Dann ab ins Bad und leg Dich einfach auf eine Liege und beobachte mal die Leute. Die Atmosphäre ist eigentlich sehr freundlich und angenehm. Ich schätze Mal, dass Du spätestens nach 15 Minuten Deine Scheu verloren hast und dann Deinen ersten Abstecher ins Wasser machen kannst. Übrigens nicht erschrecken. Die ersten 15 Minuten sind noch einige textile Besucher im Wasser, das ändert sich dann aber recht schnell.

Aber wie gesagt, das Bad ist immer sehr voll. Mit schwimmen wird da meistens mangels Platz nicht viel.

Auch solltest Du die Sauna-Aufgüsse nicht verpassen. Die sind immer recht eindrucksvoll.

Also, eigentlich alles halb so wild!

Viel Spaß in der Therme.

Andreas

PS
Wenn es Dir wirklich nur ums Schwimmen geht, wäre das Nautilla in Illertissen eine Alternative. Die haben Donnestag von 20 bis 23 Uhr einen FKK Abend und ein 25 Meter Schwimmbecken. Da kannst Du dann ungestört Deine Bahnen ziehen. Und der Preis von 6,50 Euro für die drei Stunden Karte (ohne Sauna) ist auch sehr günstig.

ZeroCool204
Beiträge: 2
Registriert: 19 März 2011 02:51

Beitrag von ZeroCool204 » 19 März 2011 14:06

Danke für die Infos

alfred

Beitrag von alfred » 04 April 2011 09:37

Ich war bisher ca 20 mal mit meiner besseren Hälfte in der Therme. Zwar laufen dort viele ins Handtuch eingewickelt, oder auch im Bademantel herum, die Mehrheit scheint mir dies aber nicht zu sein.

Texitilfrei heißt, daß du ab deinem Spind, bzw. der Umkleidekabine auch nichts anhaben musst, entgegenkommende Besucher aus der Textilzeit hatten auch bisher noch nie ein Proplem damit, den Thermenbetreibern ist es scheinbar schlicht und ergreifend egal.

Einzig im Restaurant wird es nicht gerne gesehen, wenn du dich nackt bei den Verkaufstresen anstellst. Wobei hierzu allerdings nirgends ein Hinweis vom Betreiber angebracht ist.

Badeschlappen sind Ansichtssache, vor Pilzinfektion schützen sie nicht, der gesamte Thermenbereich ist absolut sauber, der Boden ist warm. Ich hab nie welche an.

Badehandtuch ist logischerweise zum Abtrocknen notwendig, aber auch als Unterlage im Restaurant oder für die Liege zu verwenden.

In der kalten Jahreszeit ist die Therme bestens besucht, Liegen sind dann für Spätankommende kaum vorhanden.

Alles in allem eine sehr schöne Anlage, leider ist mittlerweile der Eintritt doch recht teuer. vor ca 5 Jahren waren es noch 14 €.

20°C

Beitrag von 20°C » 27 November 2011 19:56

da muß ich jetzt doch mal hin

Aloisius

Beitrag von Aloisius » 28 November 2011 12:00

Hallo,

kann meinen Vorrednern (err schreibern) nur beipflichten.
Die Therme ist wirklich einen Besuch wert.

Da stört sich keiner drann wenn man nackt herum läuft.
Die verschiedenen Saunen mit unterwschiedlichen Temperaturen laden auch Einsteiger zu einem Besuch ein.

Ich habe mich am Anfang für diese orientalische Sauna entschieden.
Die hat 65 Grad und ist super für Einsteiger geeignet.

Die anschließende Abkühlung unterm Wasserfall macht riesig spaß.

Die Themenabende sind noch mal ein Highlight dazu.
Als ich das letze mal da war, gab es irische Folklore.
Das war sehr entspannend.

Vielleicht trifft man sich ja beim nächsten mal.
Ich fahre am 10.12. wieder hin.

Aloisius

20°C

Beitrag von 20°C » 09 Dezember 2011 18:55

20°C hat geschrieben:da muß ich jetzt doch mal hin
im neuen jahr dann, dieses wirds nix mehr an den beiden verbleibenden samstagen

Franke

Beitrag von Franke » 10 Dezember 2011 00:36

Wie ist denn die Therme Bad Wörishofen im Vergleich mit der Therme Erding? Sind ja Partner-Thermen, ich persönlich kenne aber nur Erding bisher.

AndreasO

Beitrag von AndreasO » 10 Dezember 2011 09:15

Franke hat geschrieben:Wie ist denn die Therme Bad Wörishofen im Vergleich mit der Therme Erding? Sind ja Partner-Thermen, ich persönlich kenne aber nur Erding bisher.
Nunja, das Ambiente ist schon etwas ähnlich, aber Wörishofen ist viel kleiner. Wobei aber mir Wörishofen groß genug ist. Die unterschiedlichen Saunen aufzuzählen erspare ich mir jetzt, das steht alles auf der Homepage. Ich finde Erding zu groß und zu unübersichtlich. In Wörishofen weiß man halt, wo "seine" Saunen sind. Und Hand aufs Herz, die vielen Saunen in Erding probiert man halt mal aus, aber bis auf ein paar benutzt man dann sowieso nicht mehr.

Die Thermen-Cards sind nicht kompatibel, der Rabatt ist in Wörishofen wesentlich größer.

In Wörishofen laufen eigentlich nie Leute in Badekleidung rum, was in Erding leider öfters vorkommt.

Auch gibts in Wörishofen den FKK-Abend (Samstag ab 19 Uhr) wo das ganze Thermenparadies textilfrei genutzt werden kann. Dann ist die Therme nicht so überlaufen wie in Erding.

Dann ist Wörishofen nicht ganz so anonym wie Erding. Es ist zwar keine Dorfsauna, wo jeder jeden kennt, aber man kann sich seine Aufgußmeister, mit all ihren Stärken und Schwächen doch eher merken als in Erding.

In beiden Saunaanlagen sind aber, auch am FKK-Abend, die Bademantel- und Handtuchträger leider in der absoluten Überzahl. In Wörishofen sagt aber niemand was, wenn man nackt rumrennt. Nur im Restaurant sollte man mindest eine Handtuch umwickeln.

Erding ist halt eher eine Saunafabrik. Etwas, was man als Saunafreund einfach mal erlebt haben muß. Aber auch abgesehen von den hohen Eintrittspreis ist es für mich als Stammsauna ungeeignet, weil einfach zu groß.

Erding wird übrigens nächstes Jahr gewaltig umgebaut (angeblich für 100 Millionen Euro) und soll noch größer werden.

Andreas

20°C

Beitrag von 20°C » 20 Januar 2012 18:36

morgen klappts

20°C

Beitrag von 20°C » 26 Januar 2012 12:28

also war dort mit einer tageskarte, um dem unübersichtlichen tarifdschungel zu entgehen und weil ich eh viel zeit hatte und hab somit alles angeschaut außer das sportbad bluefun, denn mit sportlichem schwimmen hab ichs nicht so.
das saunaparadies war am samstag dauerhaft sehr gut und von gemischten publikum besucht, aber es gibt auf der empore nicht reservierbare liegen, so daß man dort gut einen freien liegeplatz finden konnte, unten bei den schwitzkabinen und becken war so gut wie alles belegt. der passus "... versteht sich nicht als einrichtung der freikörperkultur" findet sich auch hier in der hausordnung, aber man kann trotzdem nackt auch außerhalb des beckens und der kabinen rumlaufen; das haben auch einige gemacht, andere haben sich in handtücher gewickelt oder bademäntel angehabt. für mich reicht der saunaparadies-bereich eigentlich für einen winter-fkk-tag aus.
aber da am samstag ja auch ab 19 uhr im thermenparadies "textilfrei" herrscht, bin ich dann rübergewechselt, da gibts halt dasselbe becken in größer und mit mehr extras und kleine gesundheitswasserbecken, sole etc. ein nicht gehwilliges badetextilistenpaar habe ich auf den liegen am rand gesehen, sonst nur viele nackte.
fazit: empfehlenswert, wenn man die gehobenen preise akzeptiert.

Benutzeravatar
nackt und frei
Beiträge: 326
Registriert: 31 Oktober 2011 22:49

Beitrag von nackt und frei » 26 Januar 2012 12:46

Mit der gehobenen Klasse der Preise hast Du wohl ein klein wenig untertrieben.
Ich würde sagen Erding und auch Bad Wörishofen spielen da wohl in der höchsten Liga.
Und wenn man den "Massentourismus" nicht mag, sind sie auch nicht empfehlenswert. :wink:

Aloisius

Beitrag von Aloisius » 26 Januar 2012 13:02

nackt und frei hat geschrieben:Mit der gehobenen Klasse der Preise hast Du wohl ein klein wenig untertrieben.
Ich würde sagen Erding und auch Bad Wörishofen spielen da wohl in der höchsten Liga.
Und wenn man den "Massentourismus" nicht mag, sind sie auch nicht empfehlenswert. :wink:
Alternativ Königstherme Königsbrunn.
Klein aber fein, 25 Euro pro Tag und am textilfreien Samstag Abend das ganze Bad für sich alleine :lol:

Gruß


Aloisius

20°C

Beitrag von 20°C » 28 Januar 2012 18:46

nackt und frei hat geschrieben:Mit der gehobenen Klasse der Preise hast Du wohl ein klein wenig untertrieben.
Ich würde sagen Erding und auch Bad Wörishofen spielen da wohl in der höchsten Liga.
Und wenn man den "Massentourismus" nicht mag, sind sie auch nicht empfehlenswert. :wink:
stimmt ist höchste liga. wobei der massentourismus in erding nochmal ne andere nummer ist als in bad wörishofen

Gesperrt