Vermietungsangebot der Hauptwohnung in einem Eineinhalbfamilienhaus

In diesem Forum können nur Admins posten. Wer seinen Link veröffentlichen möchte, schickt ihn bitte per Mail an <a href=mailto:"fkk@fkk-freun.de">fkk@fkk-freun.de</a>
Antworten
Benutzeravatar
Elmar (Admin)
Site Admin
Beiträge: 1914
Registriert: 22 September 2002 00:00
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Vermietungsangebot der Hauptwohnung in einem Eineinhalbfamilienhaus

Beitrag von Elmar (Admin) » 20 Januar 2014 14:51

Im Auftrag, ich bin nicht der Vermieter (Admin)
___________________________________________________________

Vermietungsangebot der Hauptwohnung in einem Eineinhalbfamilienhaus,
Alleinlage in einem anerkannten Naturpark des Sauerlands

PLZ 57/58/59 Naturistisches(?) Leben (oder "nur Wohnen")
http://www.immobilienscout24.de/68618295

Zusätzliche Informationen für Nudisten/Naturisten:

Das 4000 m2 Grundstück ist so gut wie völlig uneinsehbar ...
Ich, der Eigentümer, laufe selbst rund-um-die-Uhr nackt rum,
sobald Verhältnisse und Wetter das zulassen ...

Und die zwei Räume im Souterrain sind von der Mietwohnung
als F e r i e n w o h n u n g mit s e p a r a t e m Eingang
abtrennbar ...

Der Karawanenweg der Holländer,
in Richtung ihrer nun nur noch größten Kolonie, W i n t e r b e r g ,
führt durch das Dorf ...
Regelmäßig werde ich gefragt: "Kamere te huuren" ...
(Sauerländer verstehen dann aber nur noch "Ein Zimmer zum Bumsen" ...
und sind empört ...)

Im Sommer haben wir hier
Wälder und Wiesen, den Bigge- und den Sorpe-Stausee ...
Im Winter dann auch noch das "Skiparadies Wildewiese",
mit Liften, Loipen, mit einer (für Holländer, grins! gigantischen)
Gipfelhöhe von 650 Metern!

Und dann gibt es auch noch die nahegelegenen Städte und Gemeinden
(< 20 km): Attendorn, Finnentrop, Plettenberg, Sundern ...

Meine Mieter könnten also erholungssuchenden Nudisten/Naturisten
nicht nur eine stinknormale Unterkunft bieten,
sondern auch ein Grundstück für's rund-um-die-Uhr Nacktleben,
einzigartig,

sonst müssten diese Gäste, wie hier sonst üblich ist,
nach dem Frühstück ein einsames Plätzchen
auf einer irgendeiner abgelegenen Waldlichtung oder an einem Seeufer
suchen ...

Interessierte Gäste des Hauses würde es also immer geben, rund ums Jahr ...

Und für alle diejenigen, die auch noch einen Job brauchen:
Sehr gute und sichere Berufsaussichten in den hiesigen
Klein- und Mittelständigen Unternehmen (KMU),
insbesondere in der Automobilzuliefererindustrie ...

Ein Umzug lohnt sich also, nicht nur wegen der Natur!!!

Kontakt: gunther@leute.server.de

Bild

Antworten