Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 24 September 2017 21:39   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK & Recht

Nackt in der Öffentlichkeit
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Ach, Aria, nun wird eine Gutmütigkeit von mir auch noch ausgenutzt.

Ich hatte die Nazis aus zwei Gründen exemplarisch angeführt.

Zum einen hatte ich es im Rahmen meiner Ausbildung einmal mit einer Quelle zu tun, wonach es erklärte Absicht der NSDAP war, sämtliche Einwohner von kleinauf der Familie zu entziehen und unter staatlichen Einfluss zu stellen. HJ, BDM, Arbeitsdienst, .... Beschäftige Dich mal damit.

Zum anderen wollte ich Bummler nicht schocken, weil eine entsprechende Intention natürlich auch in der DDR bestanden hatte. Zumindest davon wirst Du gehört haben.

Natürlich sind die Verhältnisse hier nicht mit Diktaturen zu vergleichen. Trotzdem wundere ich mich ständig über die (bisherige) Ignoranz der Datensammelwut und das Geifern nach staatlicher Bevormundung. Sogar ein zwangsweiser Veggietag wird gefordert. Verpflichtende Ganztagsschulen für alle werden gefordert. Irgendwann werden noch Helme und Protektoren für Fußgänger angeordnet. Und wenn es nach diesen Typen ginge, würde sogar das Rauchen generell verboten.

Ein gut funktionierender Staat ist wichtig. Und den haben wir auch. Trotzdem ist den Anfängen zu wehren. Damals hatte man noch gegen die Volkszählung demonstriert. Und jetzt sind es gerade diese Typen, die begeistert nach immer mehr Staat brüllen.

Doch lamentiere ruhig weiter, Aria. (Horst, bitte lass diesen Thread bestehen. Oder richte einen "Stammtisch" ein, der regelmäßig entmüllt wird.)

Beitrag 22 August 2013 14:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Ich hatte die Nazis aus zwei Gründen exemplarisch angeführt.

Zum einen hatte ich es im Rahmen meiner Ausbildung einmal mit einer Quelle zu tun, wonach es erklärte Absicht der NSDAP war, sämtliche Einwohner von kleinauf der Familie zu entziehen und unter staatlichen Einfluss zu stellen. HJ, BDM, Arbeitsdienst, .... Beschäftige Dich mal damit.

Zum anderen wollte ich Bummler nicht schocken, weil eine entsprechende Intention natürlich auch in der DDR bestanden hatte. Zumindest davon wirst Du gehört haben.

Natürlich sind die Verhältnisse hier nicht mit Diktaturen zu vergleichen.

Trotzdem hast du diese Vergleiche gebracht. Das allein zählt.


Tim007 hat folgendes geschrieben::
Trotzdem wundere ich mich ständig über die (bisherige) Ignoranz der Datensammelwut und das Geifern nach staatlicher Bevormundung.

Forderung nach Ganztagsschulen ist kein Geifern nach staatlicher Bevormundung, sondern der Erkenntnis geschuldet, dass zu viele Kinder ohne eigene Schuld durch das Schulsieb fallen. Das weißt du sehr gut – und dennoch hast du den unsäglichen Nazi-Vergleich gebracht.


Tim007 hat folgendes geschrieben::
Sogar ein zwangsweiser Veggietag wird gefordert.

Du liest zu viel Bildzeitung. Die titelte: „Grüne wollen uns das Fleisch wegnehmen!“ Die Süddeutsche dagegen sagte nüchtern: „Grüne plädieren für einen vegetarischen Tag pro Woche in den Kantinen.“

Beitrag 22 August 2013 14:45 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
dieter_gli



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 1057
Wohnort: Glinde bei Hamburg


germany.gif
Re: Nackt in der Öffentlichkeit

Aria hat folgendes geschrieben::
Puistola hat folgendes geschrieben::
Horst hat folgendes geschrieben::
Hmm. icon_eek.gif Wird wohl nicht mehr lange dauern, bis Beiträge entfernt werden müssen oder dieser Thread gesperrt wird. icon_exclaim.gif
Lila hat hier im Forum über seine Prozesse und über skurrlilen Kleidungsgewohnheiten berichtet und ist auch unter dem heftigen Trommelfeuer von Kritik und Mobbing nicht ausfällig geworden.

Darum geht es doch gar nicht. Lest doch noch mal den Eröffnungsartikel, um die Intention dieses Threads zu verstehen ! Die letzen 98% dieses Threads haben damit überhaupt nichts mehr zu tun !

Beitrag 22 August 2013 16:15 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Re: Nackt in der Öffentlichkeit

dieter_gli hat folgendes geschrieben::
Lest doch noch mal den Eröffnungsartikel,...!


OK, hab ich gemacht:

Zitat:
Also auf mit euch und steht zur Nacktheit!


Hab ich auch gemacht:
Gestern war ich mit einem TV-Team über drei Stunden in den Kreisalpen wandern, natürlich nackt. Die Sendung dazu wird wohl im November im Rahmen einer Serie im ganzen deutschen Sprachraum ausgestrahlt werden, weswegen es für einmal Puistola mit Standarddeutsch geben wird.

Was und wo und wann werde ich rechtzeitig berichten.

Ich steh dazu.
Puistola

Beitrag 22 August 2013 17:32 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Ich freue mich darauf.

Gruß!
Tim

Beitrag 22 August 2013 18:15 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
20°C
Ehemaliger User










Tim007 hat folgendes geschrieben::
... sämtliche Einwohner von kleinauf der Familie zu entziehen ...


hier fällt ein logischer fehler auf

Beitrag 22 August 2013 19:25 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Das Alter kannst Du einsetzen. icon_biggrin.gif

Richtig muss es natürlich heißen:" und lebenslang kontrollieren ..."

Beitrag 22 August 2013 19:54 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Oscar



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:45

Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 4331
Wohnort: auf dem Vulkan


germany.gif

Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Aria hat folgendes geschrieben::

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Aria hat folgendes geschrieben::
Es ist klar, dass diejenigen, die Bildung haben, dies anderen aus egoistischen Motiven nicht gewähren wollen, weil dadurch mehr Konkurrenz für ihre eigenen Kinder entstünde. Das ist auch der Grund, warum sie gegen Ganztagsschulen sind.
Schon von den Nazis war versucht worden, die Kinder von Geburt an möglichst umfassend durch den Staat erziehen zu lassen.

Irgendwer hat mal gesagt, in jeder Diskussion – egal worüber! - kommt irgendwann das Naziargument. Du hast es hiermit bewiesen, dass das stimmt.

Ja, da gibt es einen Internet-Lehrsatz zu. Aber das trifft in diesem Falle nicht.

Jetzt HAT Tim mal auf die "DDR" verzichtet - schon wird ihm pc unterstellt!
Jetzt eil ich Tim mal zur Hilfe, mit der "DDR" (statt der Nazis): Da gab es AUCH Ganztagsschulen. Und das Politbüro hatte ein Interesse, die Kinder möglichst früh ideologisch einzunorden, notfalls GEGEN ihre Eltern. ... aber es waren ja alle so schön gleich, Frauen wie Männer - Wundert mich fast, dass sie in der DDR nicht MEHR Probleme mit "Transgendern" hatten, die sich nicht schlüssig sind, ob sie mit Rohr im Stehen oder mit Schlitz im Hocken pissen wollen.

Nicht, dass es (unterschwellige) "Verordnungen des Denkens" im ehem. Westdeutschland NICHT gegeben hätte. Der Noten vergebende Studienrat war - selbstredend - CDU-ler - wie nun mal alle faulen, gemeinschaftsfinanzierten Beamtensäcke CDU-ler sind, jedenfalls bei uns damals in der Provinz.

@tim:
Ein Argument für (womöglich sogar bekenntnisorientierte) Privatschulen ist das aber sicherlich dennoch NICHT. Jedenfalls SO lange nicht, wie die GESAMT-Gemeinschaft diese Privatschulen aus ihren Steuermitteln finanzieren soll.

Die Ganztagsschule ist - HEUTE - sicherlich eine Erfindung der "Frauen-Emanzipierten", die Mutterschaft unter den Verdacht des "Reaktionären" stellten. Was - mit Verlaub - hinreichend abwegig ist. Aber wir haben ja den Umgang mit Eva Herman in Erinnerung:

http://www.youtube.com/watch?v=v5a02uRbaqQ

Schreinemakers: "AUTOBAHNEN? icon_eek.gif NAAIN, geht GAR nicht." biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif
Es gibt halt viele Menschen, die GEFALLEN sich in ihrer eigenen Grenzdebilität. Heute heißt die Form davon, die en vogue ist, Femi-Faschismus.


Du denkst aber kurz mein Lieber.
Geh mal von der Politik etwas weg und schau zu Konsumzombies.
Das System ist das selbe, nur die Ziele sind anders.

Beitrag 22 August 2013 21:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Aria hat folgendes geschrieben::
Tim007 hat folgendes geschrieben::
Sogar ein zwangsweiser Veggietag wird gefordert.

Du liest zu viel Bildzeitung. Die titelte: „Grüne wollen uns das Fleisch wegnehmen!“ Die Süddeutsche dagegen sagte nüchtern: „Grüne plädieren für einen vegetarischen Tag pro Woche in den Kantinen.“


Und das wohlgemerkt auch nur in Kantinen von öffentlichen Gebäuden (Behörden etc.), die hier eine gewissen Vorbildfunktion übernehmen sollen.
Wie viel % der Bevölkerung davon dann wohl überhaupt betroffen sind?
Aber die Schlagzeile der Bild ist schon OK - Tim lechtzt doch geradezu nach solchen Berichten, mit denen er dann wahlweise über die Grünen oder die Linke herziehen kann.

Beitrag 22 August 2013 21:46 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Stimmt.

Die "Grünen" snd die Spießerpartei par excellence.
Auch Eure krampfhaften Bagatellisierungsversuche vermögen nicht darüber hinwegzutäuschen:

Das war nicht immer so.

Von keiner andern Partei hätte so eine lächerliche Bevormundung kommen können.
Und Euch fällt das noch nicht einmal mehr auf.

Dabei ist es völlig gleichgültig, ob nur Kantinen betroffen sind.
Ich bin allergisch gegen Bevormundungen jeder Art. Und seien es solche albernen.
Ich habe von mir aus meinen Fleischkonsum eingeschränkt.

Dazu brauche ich keine Künast oder Roth oder Trittin.

Beitrag 22 August 2013 22:35 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

Ralf-abc hat folgendes geschrieben::
Aria hat folgendes geschrieben::
Tim007 hat folgendes geschrieben::
Sogar ein zwangsweiser Veggietag wird gefordert.

Du liest zu viel Bildzeitung. Die titelte: „Grüne wollen uns das Fleisch wegnehmen!“ Die Süddeutsche dagegen sagte nüchtern: „Grüne plädieren für einen vegetarischen Tag pro Woche in den Kantinen.“


Und das wohlgemerkt auch nur in Kantinen von öffentlichen Gebäuden (Behörden etc.), die hier eine gewissen Vorbildfunktion übernehmen sollen.
Wie viel % der Bevölkerung davon dann wohl überhaupt betroffen sind?
Aber die Schlagzeile der Bild ist schon OK - Tim lechtzt doch geradezu nach solchen Berichten, mit denen er dann wahlweise über die Grünen oder die Linke herziehen kann.


Wie dem auch sei, Ralf. Die "Grünen" gingen mir ja schon in den 80-ern irgendwie mächtig auf die Eier - und da gehörte ich noch zu deren Dunstfeld!
Wenn du anständig arbeitest, egal, ob geistig oder körperlich, dann brauchst du als Kerl deine Eiweißversorgung. Und das geht einfach nicht, z.B. in Mensen, Kantinen den Leuten da irgendwelche geschmackfreien Grünfasern AUFZUNÖTIGEN.

Bitte, Ralf, verrenn dich nicht mit diesen Grünen. Die sind eine echte Gefahr geworden für dieses Land.

Ralf, ganz klar und hart:

1. Ich will keine Langhaar-Hanseln, beamtet im "öffentlichen Dienst", die mir vorschreiben, wann und was ich zu essen habe. Das kann ich ganz gut selbst entscheiden.

2. Ich will keine Gutmenschentypen, die MEIN Geld an reiche Leute im Ausland ausgeben - und sich dabei gaaanz großartig vorkommen (siehe Unterstützung der Ökohanseln für die DDR-Funktionärin Merkel, derzeit tätig in Gesamtdeutschland als Bundeskanzlerin. Mit DER hat sich die CDU ein SCHÖNES Kommunistenei ins Nest gelegt. biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif

3. Ich will nicht, dass die Millionen und Abermillionen in D-land für irgendwelche Krötentunnel ausgegeben werden. Guck dir an, was se in der Eifel an der A1, kurz vor Blankenheim gebaut haben! LÄCHERLICH! Links und rechts am Ausgang von diesen Millionentunneln warten nur die Prädatoren auf Tischlein-Deck-dich. biggrin.gif

@tim:
Zitat:
Die "Grünen" snd die Spießerpartei par excellence.

ALLERDINGS!


So, und weil Frau Merkel aus der DDR Duzfreundin von Friede Springer und wahrscheinlich auch Liz Mohn ist, also die Medien in Deutschland beherrscht, mache ich hier kostenfrei Wahlwerbung für die

AfD (Danke, Horst. Auch DU wirst kein Geld zu verschenken haben).

Am 22. September 2013 ist Bundestagswahl.
Wer seine Steuern und seine Rente an griechische Großreeder und französische Bankhäuser verschenken will, wählt die Blockparteien des Merkelschen Politbüros CDU-SPD-Grüne-FDP.

Wer das NICHT möchte, weil es Selbstmord wäre, wählt

AfD

Max Frisch hat sich durchaus was gedacht, als er "Biedermann und die Brandstifter" schrieb. Die entsprechenden Erfahrungswerte liegen vor.

Wenn ich's mal ganz hart ausdrücke: Eigentlich müssten Angela Merkel und ihr Lakai Wolfgang Schäuble in Deutschland ein Prozess wegen Hochverrats am eigenen Staat gemacht werden (Dass Frau Merkel die Bundesrepublik Deutschland nicht als ihren Staat betrachtet, steht auf einem anderen Blatt).

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/06/09/schaeuble-oeffnet-das-fuellhorn-nun-auch-fuer-portugal-und-griechenland/

Wolfgang Schäuble, CDU, Volksverräter mit Merkel, im Gespräch mit Portugiesischem Finanzminster:
http://www.youtube.com/watch?v=EWqjjPrigbc
("Die Deutschen glauben uns schon bei Griechenland nicht. Wartet bitte bis nach der Wahl. Dann fließt die Kohle.")

Im offiziellen Kriegszustand würde man Merkel und Schäuble standrechtlich erschossen haben - zu RECHT! - Die Spezialdemokraten und die GRÜNEN stimmten diesen Volksverrätern zu. Ob das deutscher Masochismus oder nur Rückgratlosigkeit ist, weiß ich nicht.

In Deutschland sind die Straßen kaputt, die Schulen marode ...

AfD
Alternative für Deutschland.

Bitte WÄHLT sie. Danach kommt keine Chance mehr. Dann werden eure Lebensversicherungen, eure Altersversorgungen weg sein. Und das Pfund Butter wird beim Aldi nicht mehr nen Euro kosten, sondern vier.

Das Geld, dass für Griechenland, Irland, Protugal, Spanien, Italien, danach auch Frankreich "virtuell erstellt" wird, hat konkrete Auswirkungen auf unseren "Wohlstand". Es wird ihn nicht mehr geben, EGAL, wieviel wir arbeiten.


Zuletzt bearbeitet von Pan meets Lilith am 22 August 2013 23:24, insgesamt 1-mal bearbeitet

Beitrag 22 August 2013 23:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Tim007 hat folgendes geschrieben::
Ich bin allergisch gegen Bevormundungen jeder Art. Und seien es solche albernen.


Ist schon gut, Tim.
Die Gurtpflicht wurde vor 40 Jahren mit genau dieser Argumentation abgelehnt.
http://einestages.spiegel.de/external/ShowTopicAlbumBackground/a18821/l10/l0/F.html
Nach heutiger Sicht einfach nur unverständlich.
Aber damals war die Einführung der Gurtpflicht erforderlich - also ein ganz klarer Fall von Bevormundung - um ein Umdenken in der Bevölkerung herbeizuführen.

Es gibt viele gute Gründe, die für eine Reduzierung des Fleischkonsums (und damit der Fleischproduktion) sprechen. Und so ein Veggie-Tag kann durchaus ein symbolischer Akt sein (mehr als das ist diese angebliche Bevormundung nämlich nicht), um die erf. Diskussion in der Bevölkerung anzuregen.

Beitrag 22 August 2013 23:13 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Bitte, Ralf, verrenn dich nicht mit diesen Grünen. Die sind eine echte Gefahr geworden für dieses Land.


Nicht halb so gefährlich, wie Menschen mit Deinem eindimensionalen, extrem eingeschränkten Weltbild.

Beitrag 22 August 2013 23:15 
 
 
  Antworten mit Zitat  
20°C
Ehemaliger User










Tim007 hat folgendes geschrieben::
Ich bin allergisch gegen Bevormundungen jeder Art. Und seien es solche albernen.


von einem gläubigen dieser satz, köstlich icon_lol.gif icon_lol.gif icon_lol.gif

Beitrag 22 August 2013 23:21 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Auch Helmpflicht und Sicherheitsschuhe haben ihre Berechtigung.
Oder Kettenhandschuhe für Schlachter.

Ralf, ich bitte Dich...

Nicht jede Sicherheitsvorschrift ist unsinnig.
Doch ist der Veggytag eine Sicherheitsvorschrift?

Offenbar verstehst Du das Problem nicht.
Nicht alles, was sinnvoll ist oder sein mag, rechtfertigt Bevormundung.

Dabei war der "Veggytag" nur exemplarisch genannt worden.

Im finanziell herabgewirtschafteten Bremen haben die Grünen gerade eine Fahrradzählanlage angeschafft. Für 200.000 EUR. Und einmal im Jahr wird ein autofreier Sonntag gefeiert. Für 7ß.000 EUR. Dazu werden Kühe angekarrt, die auf einer bleiverseuchten Wiese an einem sonst vielbefahrenen Kreisel Gras futtern dürfen.

So einen (teuren) Schwachsinn würde sich keine andere Partei erlauben.

Beitrag 22 August 2013 23:27 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK