Nackt Pilzen 2014 am Harzer Naturistenstieg, Sa. 11. Oktober >> Abgesagt <<

Hier kommt alles über Nacktionen rein. Treffen, wandern, radfahren, etc.
Andreas u. Uta
Beiträge: 1452
Registriert: 14 Juni 2004 22:36
Wohnort: München

Nackt Pilzen 2014 am Harzer Naturistenstieg, Sa. 11. Oktober >> Abgesagt <<

Beitrag von Andreas u. Uta » 25 Dezember 2013 02:56

Nackt Pilzen 2014 am Harzer Naturistenstieg, Sa. 11. Oktober

Termin: Sa. 11. Oktober 2014
Uhrzeit: 11:00-16.30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz vor dem Wipper Stausee
GPS: N51°33.955, E11°12.379

Was Ihr mitbringen müsst: Einen geräumigen Korb s. unten und ein kleines Küchenmesser oder Taschenmesser
Was Ihr mitbringen solltet: Schuhe und Strümpfe
Was Ihr nicht braucht: Einen Rucksack (Sehr störend!), Auf KEINEN Fall Plastiktüten, Spiegelreflex Kameras, GPS Geräte, Klamotten :-)

Während dieser Exkursion werden wir die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale der einheimischen Pilze näher betrachten und erläutern. Welcher Pilz ist zum Essen gut geeignet? Welchen sollte man besser stehen lassen? Wie ernte ich Pilze? Wie bewahre ich sie auf? Wie bereite ich sie zu? All diese Fragen werden unter fachkundiger Leitung unseres Pilzexperten für Ungeübte und Kenner geklärt.

Bild
Quelle: Wikipedia: Foto: Strobilomyces, Lizenz: GNU Free Documentation License, Version 1.2 or any later

Diese Körbe eignen sich sehr gut für das Pilzesammeln:
Es gibt auch geflochtene aus Holz, die sind auch prima.

Bild
Quelle: Wikipedia: Lizenz: GNU Free Documentation License, Version 1.2 or any later

Andreas

Andreas u. Uta
Beiträge: 1452
Registriert: 14 Juni 2004 22:36
Wohnort: München

Beitrag von Andreas u. Uta » 25 Dezember 2013 02:58

@Horst

Ist mir leider in den falschen Thread gerutscht > Bitte nach "FKK Unternehmungen" verschieben!
Danke dir!

Andreas

tonius
Beiträge: 218
Registriert: 16 August 2004 13:28
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von tonius » 25 Dezember 2013 07:56

Hallo,
nicht nur der Thread ist verrutscht, auch das Datum scheint mir nicht zu sein was es scheint :D
Ansonsten sehr interessant für uns.
Gr. Mele und Ton

Benutzeravatar
Nordmensch
Beiträge: 527
Registriert: 02 Juni 2009 13:34
Wohnort: Hamburg umzu

Beitrag von Nordmensch » 25 Dezember 2013 08:25

Ich finde ich es toll, dass Leute etwas organisieren!
Aber etwas meckern muss ich auch... Tasse Glühwein zuviel ?? :lol:
Vielleicht sollte man um die Uhrzeit keine Termine einstellen. :mrgreen:
Oder zusehen, dass man sich soweit konzentriert, dass der Thread an die richtige Stelle kommt.

Und zudem das richtige Datum angegeben wird!
Man muss sicher nicht mehr Arbeit erzeugen als nötig.

Ansonsten frohe Weihnachten

Nordmensch

neptun2005

Beitrag von neptun2005 » 25 Dezember 2013 12:47

Wie sieht es rechtlich aus ?

Darf in einem Forum zu einer großen Pilzsammelaktion aufgerufen werden ?

Meine Meinung: Naturisten sollten die Natur lieben und den Wald nicht für den Gaumenschmaus plündern. Pilze haben vielerlei Funktionen für Bäume.

Viele Förster waren in diesem Jahr verärgert darüber, dass viele Pilzsammler in den Wäldern unterwegs waren. Hier einige Bsp.:

<li> http://www.aachener-zeitung.de/lokales/ ... s-1.682467

<li> http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kle ... -1.3759084

<li> http://www.ksta.de/bad-muenstereifel/-p ... 66194.html


Viele Grüße
neptun2005
<img src="http://tinyurl.com/43bfnve">

Andreas u. Uta
Beiträge: 1452
Registriert: 14 Juni 2004 22:36
Wohnort: München

Beitrag von Andreas u. Uta » 25 Dezember 2013 14:17

@neptun2005

Unterstellst du mir, ich würde wie in deinen Quellen angegeben "bandenmäßig" Pilze über den 2Kg erlaubten im Wald sammeln gehen?

Deine Vergleiche legen das nahe.

Andreas

Andreas u. Uta
Beiträge: 1452
Registriert: 14 Juni 2004 22:36
Wohnort: München

Beitrag von Andreas u. Uta » 25 Dezember 2013 14:32

Ich habe Horst darum geben das Datum auf den Sa. 11. Oktober zu ändern und in den "Ordner "FKK Unternehmungen" zu verschieben.

Andreas

Johnny
Beiträge: 205
Registriert: 24 Juni 2010 21:21
Wohnort: Saarland

Beitrag von Johnny » 25 Dezember 2013 14:51

Andreas u. Uta hat geschrieben:@neptun2005
Unterstellst du mir, ich würde.....Pilze über den 2Kg erlaubten im Wald sammeln gehen?
Auch wenn's die doppelte Menge ist..., Speisepilze eignen sich bei vorherigem Blanchieren bestens zum Eingefrieren mit einer Haltbarkeit bis zu einem Jahr bei, wenn überhaupt, nur minimstem Geschmacksverlust.

Benutzeravatar
Horst
Moderator
Beiträge: 9262
Registriert: 08 November 2002 14:59
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Nackt Pilzen 2014 am Harzer Naturistenstieg, Sa. 11. Oktober

Beitrag von Horst » 25 Dezember 2013 17:47

Andreas u. Uta hat geschrieben:@Horst

Ist mir leider in den falschen Thread gerutscht > Bitte nach "FKK Unternehmungen" verschieben! ...
Hallo Andreas,

ich habe den Thread nach "FKK Unternehmungen" verschoben und zusätzlich das Datum korrigiert.

Gruß
Horst

neptun2005

Beitrag von neptun2005 » 25 Dezember 2013 17:49

Andreas u. Uta hat geschrieben: Unterstellst du mir, ich würde wie in deinen Quellen angegeben "bandenmäßig" Pilze über den 2Kg erlaubten im Wald sammeln gehen?
Hallo Andreas,

nein, das tue ich nicht.

In Deutschland ist alles geregelt, so auch das Sammeln von Pilzen.

Ich bin kein Jurist, es gibt regionale Unterschiede bei den Regelungen.

Normalerweise darf aus öffentlichen Wäldern maximal zwei Kilogramm Pilze für den Eigenbedarf gesammelt werden. Handelt es sich aber um einen privaten Wald, darf man nicht sammeln, da dann das Eigentumsrecht des Grundstücksbesitzers greift.

Am besten, du informierst dich vorher beim Förster bzw. beim Forstamt/-verwaltung bevor du eine solche Pilzsammelaktion initiierst.


Viele Grüße
neptun2005
<img src="http://tinyurl.com/43bfnve">

Andreas u. Uta
Beiträge: 1452
Registriert: 14 Juni 2004 22:36
Wohnort: München

Beitrag von Andreas u. Uta » 25 Dezember 2013 18:19

neptun2005 hat geschrieben:
Am besten, du informierst dich vorher beim Förster bzw. beim Forstamt/-verwaltung bevor du eine solche Pilzsammelaktion initiierst.
Ohne deine Kommentare wäre ich jetzt einfach so in den Wald gestürmt und hätte den Wald vor lauter Bäumen nicht gefunden. Danke dass du mit deinen Kommentaren so viel zu unser Bildung beigetragen hast.

Ich hoffe du bist bei der Pilzexkursion dabei und kannst uns mit deinem fundamentalen Wissen beeindrucken.

Andreas

Planer
Beiträge: 239
Registriert: 12 November 2009 20:06

Pilzbedrohung und Mitfahrgelegenheit

Beitrag von Planer » 26 Dezember 2013 11:48

Der Bestand an Pilzen wird keinesfalls dadurch beroht, wenn man die Fruchtkörper abschneidet. Die Vermehrung efolgt zu einem großen Teil über das im Boden befindliche Geflecht.
Wenn Sporen aus den Fruchtkörpern austreten ( man erntet ja nur die guten Fruchtkörper, die nicht von Schnecken zerfressen sind) sind das so viele, dass eine Verbreitung erfolgt. Diese Sporen können jahrelang im Boden überdauern und dann bei idealem Wetter neue Pilze bilden.

Also: keine Panik machen.

ich würde aus der Gegend von Nürnberg hochfahren, wenn es Mitfahrer gibt.

Andreas u. Uta
Beiträge: 1452
Registriert: 14 Juni 2004 22:36
Wohnort: München

Die Pilzsaison hat begonnen

Beitrag von Andreas u. Uta » 27 August 2014 16:11

<div align="center">

Bild

Heute gefunden - Die Pilzsaison hat begonnen!

</div>

Andreas

Benutzeravatar
Wanderer
Beiträge: 11
Registriert: 01 März 2012 23:17
Wohnort: Raum Eschwege

Findet der Termin statt ?

Beitrag von Wanderer » 16 September 2014 13:25

Bin interessiert, wie stark ist die Gruppe ?
Antwort gern auch als PN

Benutzeravatar
Horst
Moderator
Beiträge: 9262
Registriert: 08 November 2002 14:59
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Nackt Pilzen 2014 am Harzer Naturistenstieg, Sa. 11. Oktober

Beitrag von Horst » 16 September 2014 17:29

Wanderer hat geschrieben:...Findet der Termin statt ? ...
Wenn dem nicht so wäre, hätte Andreas u. Uta dies mit Sicherheit schon mitgeteilt.

Gruß
Horst

Gesperrt