Antrag FKK-Liegewiese im Park

In diesem Forum werden Rechtsfragen bezüglich der FKK diskutiert. Bitte beachtet, daß dies absolut unverbindlich ist.
foerstj
Beiträge: 4
Registriert: 05 April 2014 10:22

Antrag FKK-Liegewiese im Park

Beitrag von foerstj » 05 April 2014 10:55

Hallo liebe Hobby-Politiker,
Ich hätte gern eine FKK-Liegewiese in unserem Städtchen, nach Möglichkeit im Park und / oder an einem See, wo man schnell vom Zentrum aus mit dem Rad hinkommt.
Wen frag ich denn da? Kann man da irgendwo im Rathaus einen Antrag einbringen? Muss man eine Petition starten? Unterschriften auf der Straße sammeln?
Hat sowas schon mal funktioniert? Und wenn ja, wie?
Danke :)

BeateZ
Beiträge: 284
Registriert: 10 März 2008 23:56
Wohnort: Leipzig

Re: Antrag FKK-Liegewiese im Park

Beitrag von BeateZ » 05 April 2014 15:38

foerstj hat geschrieben:Kann man da irgendwo im Rathaus einen Antrag einbringen?
Ja. Schreibe an "Stadtverwaltung Unser Städtchen, Rathausplatz 1, Unser Städtchen". Dann geht alles seinen geordneten Gang, direkt bis zur amtlichen Ablehnung. Wenn du Glück hast, mit Bedauern dekoriert.
foerstj hat geschrieben:Muss man eine Petition starten?
Nein, das ist keine Pflicht. Falls du eine "Petition" im Internet meinst, lass es lieber. Die Zahl der unterzeichnenden Städtchenbewohner wird lächerlich klein bleiben. Ohne Petition kannst du in deinem Brief immerhin behaupten, dass ihr "viele" seid.

Wenn ihr wirklich viele seid, sprecht mit vernünftigen Stadt- oder Gemeinderätinnen oder mit der Bürgermeisterin. Dann seht ihr gleich, woher der Wind weht. Ich würde keine ausgesprochene "Liegewiese" beantragen: da kann es ordnungsrechtlich kritisch werden, wenn ihr auch mal sitzen möchtet.

Benutzeravatar
Pullover
Beiträge: 3501
Registriert: 27 März 2005 23:59
Wohnort: Herne in Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Pullover » 05 April 2014 17:01

an foerstj,

Sag doch einfach, wo du wohnst.

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Klaus_59
Beiträge: 5424
Registriert: 05 März 2007 18:04

Beitrag von Klaus_59 » 05 April 2014 19:13

Zumindest wenn ein See dabei ist, brauchst du dich einfach nur auszuziehen und hast genau das, was du möchtest. Auch ohne See geht das, wenn der Park groß genug ist und es abgelegene Stellen gibt. Einer besonderen Genehmigung bedarf es nicht.

Benutzeravatar
hajo
Beiträge: 3444
Registriert: 19 November 2002 01:05
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Antrag FKK-Liegewiese im Park

Beitrag von hajo » 05 April 2014 19:47

foerstj hat geschrieben:Ich hätte gern eine FKK-Liegewiese in unserem Städtchen, wo man schnell vom Zentrum aus mit dem Rad hinkommt.
Wie groß muss denn die Wiese für dich sein?
Muss sie IN deinem Städtchen liegen? Ginge eventuell auch ein Randbereich?
Mit "dem Rad schnell"... was heißt für dich "schnell"?
Liegt womöglich auch an der Größe des "Städtchens".

Fragen über Fragen...

WIR brauchen - egal in welcher Stadt - keine explizit ausgewiesene Wiegeliese - äh... Liegewiese, um uns nackt in die Sonne zu legen.
Bisweilen nutzen wir auch das Rad, um zu radeln. Auch zur Wiese.

Wir haben hier in UNSERER Stadt (Vorurteils-insider werden wissen, was das heißt) in den Paderauen nackt in der Sonne gelegen. Mehrfach. Abgesehen von selt(sam)en/en Blicken ist "nix passiert".
Es stand noch nicht mal in der Zeitung...!

Mach es einfach, wie Klaus dir riet!

foerstj
Beiträge: 4
Registriert: 05 April 2014 10:22

Beitrag von foerstj » 06 April 2014 08:41

Böblingen.
Das sollte jetzt kein Geheimnis sein, ich hab bloß eine allgemeine Frage gestellt weil ich eine allgemeine Antwort haben wollte. Ich will keine Antworten wie "Da gibt's doch dieses Vereinsgelände in der Nähe" oder "Da gibts doch ein Thermalbad mit Saunas"...
Ich denke ein Antrag mit Absage ist besser als kein Antrag - die Verwaltung wird sich damit beschäftigen und hat es auf dem Schirm. Wenn das niemand macht dann wissen die doch gar nicht dass einige Bürger das tatsächlich wollen bzw. kommen gar nicht erst auf die Idee.
Einfach nackig in den Park zu gehen halte ich nur für eine gute Idee wenn auch eine gewisse kritische Masse erreicht ist, ich würde sagen, mindestens 3, und geschlechtlich gemischt. Sonst sieht man so nach Sonderling aus und die Leute reagieren da auch viel negativer drauf.
Kenne hier aber keine Sau in Böblingen. Jemand hier? :)

Benutzeravatar
Aria
Beiträge: 2986
Registriert: 24 Januar 2012 17:10
Wohnort: München

Beitrag von Aria » 06 April 2014 16:53

Klaus_59 hat geschrieben:Zumindest wenn ein See dabei ist, brauchst du dich einfach nur auszuziehen und hast genau das, was du möchtest. Auch ohne See geht das, wenn der Park groß genug ist und es abgelegene Stellen gibt. Einer besonderen Genehmigung bedarf es nicht.
Genau. In München hat es genauso angefangen und jetzt ist das eine Einrichtung, die aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken ist.
Trotz der früher alljährlichen Proteste des Erzbischofs zu Osterzeit. Jetzt sagt nicht mal er was dagegen. Das ist die Macht des Faktischen. :D

Zitat aus der Süddeutschen Zeitung:

Bild

„Die Nackerten im Englischen Garten gehören zu München wie die Tauben auf dem Markusplatz zu Venedig. Jeder Münchner sollte sich einmal nackt auf die FKK-Wiese im Englischen Garten legen - und von japanischen Touristen fotografieren lassen.“

Benutzeravatar
Zett
Beiträge: 1357
Registriert: 29 März 2010 17:40
Wohnort: Osterland, Sachsen

Beitrag von Zett » 06 April 2014 19:21

foerstj hat geschrieben:Ich denke ein Antrag mit Absage ist besser als kein Antrag
Glaub ich nicht, zumindest, wenn dieser Antrag von einer Einzelperson kommt. Wäre ich Stadtbeamter, würde ich denken: "Was für ein Typ wird das sein? Der will eine Erlaubnis, um irgendetwas Nacktes zu machen. Da kommt Ärger auf uns zu! Das brauchen wir nicht! Ablehnen und vergessen!"

Fang lieber ganz vorsichtig (umsichtig und rücksichtsvoll) selber an einer abgelegenen Stelle an und versuche Mitstreiter zu finden, hier im Forum oder im Gespräch in der Sauna oder wo auch immer.

Es gibt kein Recht auf einen ausgewiesenen FKK-Platz, es gibt nur eine Duldung/Tolerierung und eine Gewöhnung. Ist der Platz abseits genug, kann man evtl. auch den Sturen machen und versuchen, gegen §118 anzukommen. Das ist aber jetzt keine Empfehlung von mir.

Klaus_59
Beiträge: 5424
Registriert: 05 März 2007 18:04

Beitrag von Klaus_59 » 06 April 2014 20:01

foerstj hat geschrieben:Einfach nackig in den Park zu gehen halte ich nur für eine gute Idee wenn auch eine gewisse kritische Masse erreicht ist, ich würde sagen, mindestens 3, und geschlechtlich gemischt. Sonst sieht man so nach Sonderling aus und die Leute reagieren da auch viel negativer drauf.
Jemand muss damit anfangen. Warum nicht du? Lässt du lieber andere die Kastanien aus dem Feuer holen?
Wenn du an einem See nackt badest und dich sonnst, vielleicht nicht gerade an der Stelle, wo am meisten los ist, dann ist der Sonderling der, der sich darüber aufregt.
Nimm dein Leben selbst in die Hand! Stell den scheiß Antrag, wenn du es gut und richtig findest, oder zieh dich einfach aus, wenn du es gut und richtig findest. Handle nach deinem Gewissen, dann wird es richtig sein. Aber lass dir nicht sagen, wie es richtig ist!

Benutzeravatar
innocent
Beiträge: 870
Registriert: 29 Januar 2006 23:40

Beitrag von innocent » 02 Mai 2014 07:51

Die einfache Lösung: fahr zu einer Wiese wo du ungestört bist. Davon gibt es massenhaft viele bei denen man wochenlang keinem Menschen begegnet. Runter vom Rad, Rad einen Kilometer über die Wiese schieben, die meisten sind zu faul dafür und schon hast du deine Ruhe :)
Zweite Lösung: stell dein Rad als Sichtschutz hin und häng wenn du meinst es wäre nötig noch ein Handtuch drüber. Wer dann noch meckert hat den Knall nicht gehört, dem kannst dann das Rad mit samt Handtuch um die Ohren schlagen. :twisted:

Klaus_59
Beiträge: 5424
Registriert: 05 März 2007 18:04

Beitrag von Klaus_59 » 02 Mai 2014 08:37

innocent hat geschrieben:... einen Kilometer über die Wiese schieben ...
Wir wollen es ja nicht übertreiben! Wenn es noch ein Rasen wäre ... aber Wiesen sind jetzt teilweise schon einen halben Meter hoch! Da möchte ich keine 100m mit dem Rad durch und hinlegen möchte ich mich da auch nicht.

Benutzeravatar
innocent
Beiträge: 870
Registriert: 29 Januar 2006 23:40

Beitrag von innocent » 02 Mai 2014 08:54

Na umso besser. Eine Fläche glatttreten und schon ist man unsichtbar :roll:

Ich kann mich noch erinnern als unser Bürgermeister vor 3 Jahren ein Nacktbadeverbot bedingste, mit Begründungen die jenseits von gut und böse waren und das nach 30 Jahren in denen sich keiner drum gekümmert hatte an einem See wo man schon froh sein konnte, dass überhaupt mal jemand da war, wenn auch nackt, aber besser als niemand.

Klaus_59
Beiträge: 5424
Registriert: 05 März 2007 18:04

Beitrag von Klaus_59 » 02 Mai 2014 09:57

Könntest du diesen Satz für mich bitte noch einmal verständlich formulieren? Danke.

Ralf-abc

Re: Antrag FKK-Liegewiese im Park

Beitrag von Ralf-abc » 02 Mai 2014 17:04

foerstj hat geschrieben:Hallo liebe Hobby-Politiker,
Ich hätte gern eine FKK-Liegewiese in unserem Städtchen, nach Möglichkeit im Park und / oder an einem See, wo man schnell vom Zentrum aus mit dem Rad hinkommt.
Wen frag ich denn da? Kann man da irgendwo im Rathaus einen Antrag einbringen? Muss man eine Petition starten? Unterschriften auf der Straße sammeln?
Hat sowas schon mal funktioniert? Und wenn ja, wie?
Danke :)
Ich denke, wenn Du das als Ein-Mann-Show versuchst, hast Du keine Chance.
Kennst Du keine Leute, die im Stadtrat sind oder so?
Wenn Du die für das Thema interessieren könntest und die reichen als Stadtratsfraktion einen Antrag ein, dann steht das gleich auf einer ganz anderen Ebene.

foerstj
Beiträge: 4
Registriert: 05 April 2014 10:22

Beitrag von foerstj » 02 Mai 2014 19:46

Danke Ralf-abc für die Antwort zum Thema! Geht ja hier zu wie im Hühnerstall manchmal...
Ich kenn eine von den Freien Wählern, da werd' ich mich mal ranhalten! Oder vllt doch besser Grüne? Wegen der "Natur" im Naturismus und so? :D
Der Vorschlag zur Gründung einer FKK-Partei wurde ja hier im Forum auch mit phänomenaler Effizienz zerredet ;)
Am besten wäre ja so eine offizielle FKK-Zone wie in München...

Gesperrt