Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23 Mai 2017 08:58   

FKK Forum Foren-Übersicht -> Off-Topic

Hörbücher
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
knipser



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 512
Wohnort: Detmold


germany.gif
Hörbücher

Da das hier "Off-Topic" ist, traue ich mich mal es zu bekennen: Ich bin ein Fan von Hörbüchern (toll beim Bügeln, Autofahren...): Ist das dekadent? Ich wurde von einem Bekannten neulich niedergemacht. Das Papier als Kulturträger? Wieder hin zum "echten" Buch? Was sagt ihr?


Ach so: Gibts hier vielleicht Tauschpartner?

Beitrag 25 Juli 2014 17:01 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
dieter_gli



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 1057
Wohnort: Glinde bei Hamburg


germany.gif

Beim Autofahren oder bei anderen Gelegenheiten, bei denen die Hände nicht frei sind, sind Hörbücher doch praktisch.
Ansonsten bin ich seit einem Jahr ein Kindle-Fan

Beitrag 25 Juli 2014 20:05 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
guenni



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 24.07.2009
Beiträge: 1602
Wohnort: Westsachsen


germany.gif

das ist doch deine angelegenheit, wie du dir die bücher zu gemüte führst, auf den inhalt kommt es an und schlechte literatur wird durch papier auch nicht besser. und es ist besser wenn bücher gehört werden, als in printausgabe gleich im bücherregal zu verschwinden.
was sagt denn der bekannte zu ebooks?

Beitrag 25 Juli 2014 20:43 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Ich habe erst einmal ein Hörbuch angehört. Mir hat das nicht gefallen, weil es für meinen Geschmack zu unmotiviert eingelesen war. Wenn ich ein Buch lese, dann lebe ich die Geschichte, vorausgesetzt, sie ist gut genug formuliert. Ich weiß nicht, ob es Hörbücher gibt, die das auch erlauben.

dieter_gli hat folgendes geschrieben::
Ansonsten bin ich seit einem Jahr ein Kindle-Fan

Bei mir sind es schon ca. zwei Jahre. Ich lese mit dem Kindle wesentlich mehr, als ich zuvor gelesen hatte. Es ist einfach praktisch, weil man es überall mit hin nehmen kann und es dabei viel handlicher ist, als ein gedrucktes Buch. Da es aber um Hörbücher geht, will ich das nicht weiter ausschmücken.

Beitrag 25 Juli 2014 21:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Interessante Hörbücher, sogar ungekürzt, habe ich sogar bei Youtube gehört.
Das Problem: Ich schlafe dabei immer ein.

Und ebooks sind nichts für mich. Zum einen sind die kaum billiger. Zum anderen brauche ich etwas Beständiges, auf das ich noch nach Jahren zurückgreifen kann. Markieren ist zwar auch bei ebooks möglich; trotzdem versehe ich meine Bücher auch gerne mit Kommentaren. icon_redface.gif

Beitrag 25 Juli 2014 21:15 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Zum anderen brauche ich etwas Beständiges, auf das ich noch nach Jahren zurückgreifen kann. Markieren ist zwar auch bei ebooks möglich; trotzdem versehe ich meine Bücher auch gerne mit Kommentaren. icon_redface.gif

Kommentare sind beim Kindle auch möglich. Und wieso sollte ein eBook weniger beständig sein?

Beitrag 25 Juli 2014 21:25 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Hendrik96



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:20

Anmeldungsdatum: 09.02.2014
Beiträge: 30
Wohnort: Niedersachsen


germany.gif

Tja, dafür ist mein Lesestil zu einfach. Hörbücher sind ehrlich gesagt nix für mich, da kann ich nichts mit anfangen.
Was ich gut finde sind eBooks (in meinem Fall iBooks) die man einfach auf auf dem iPad lesen kann, wenn man zuhause ist, dann mit automatisch synchronisiertem Lesezeichen auf dem iPhone weiterlesen kann wenn man mal bei Arzt wartet und wenn man sie für die Schule braucht einfach auf dem MacBook öffnen kann um Dinge herauszuarbeiten.

Papierbücher erwerbe ich im allgemeinen gar nicht mehr (abgesehen von für die Schule notwendigem Lehrmaterial)

Beitrag 25 Juli 2014 21:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Kann man die Bücher sichern? (Etwa für den Fall, dass das "ebook" den Geist aufgibt?)
Wie lange halten digitale Daten?

(Vielleicht bin ich auch einfach nur altmodisch.)

Beitrag 25 Juli 2014 21:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Hendrik96



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:20

Anmeldungsdatum: 09.02.2014
Beiträge: 30
Wohnort: Niedersachsen


germany.gif

@Tim007
Digitale Bücher kann man einfach mit maximal 2 Klicks kopieren - beispielsweise auf einen anderen Rechner, einen USB-Stick usw.
Bei den meisten Shops kann man bereits gekauft eBooks auch einfach noch einmal herunterladen (kostenlos).

Digitale Daten haben theoretisch kein Verfallsdatum. Man kann jede beliebige Datei ewig lange sichern. Man muss nur gewährleisten, dass die Hardware (=Physikalisches Speichermedium) nicht irgendwann verreckt.
Selbst Daten die man aus dem Papierkorb gelöscht hat kann man noch einige Wochen lang wiederherstellen.

Diesbezüglich brauchst du dir also keine Sorgen machen icon_smile.gif

Beitrag 25 Juli 2014 21:54 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
knipser



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 512
Wohnort: Detmold


germany.gif
E-Book

Meine Frau hat E-Books und inzwischen auch ein Programm, damit sie sie auf ihrer eigenen Festplatte speichern kann...dadurch verbleiben sie dauerhaft bei uns.
Papier versuche ich inzwischen vollständig zu vermeiden. Selbst meine Unterrichtsmaterialien / Schulbücher werden gescannt und auf meinem Stick gespeichert. Erstaunlich, was mein Stick (64gb) so wegatmet, lol. Inzwischen habe ich dadurch wieder Platz in meinem Arbeitszimmer. Und ich habe viele Zentner Bücher parat. Leider machen das meine Fachkollegen nicht (Ach? So was geht mit unserem Kopierer? Ist ja toll. Das musst du mir unbedingt irgendwann zeigen...)
Ich besitze Fach-Nachschlagewerke. Aber wozu? Ich finde bei wikipedia und dem Rest des Webs alles, was ich wissen will.
Zettel verliere ich grundsätzlich. Von meinem Stick mache ich regelmäßig Kopien. Und was kostet Speicherplatz? Nix! 1 Tb 60 €...Das sind eine Menge Bücher, Bilder, Scans...
Hat vielleicht das Papier ausgedient und weiß es noch nicht?

Urkunden sind vielleicht noch ein Problem...

Beitrag 25 Juli 2014 21:55 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Amazon eBooks sind in der Cloud gespeichert und können jederzeit bei vorhandener Internetverbindung auf den Kindle geholt werden. Amazon fremde eBooks können ebenfalls in der Amazon-Cloud gespeichert werden, sowie Textdokumente, PDF-Dateien und Bilder. Alles kann von dort jederzeit auf den Kindle geladen werden. Auf den Kindle passen nach Herstellerangaben mehr als tausend Bücher. Wer hat schon tausend Bücher? Ich habe also alle meine Bücher auf dem Kindle mit ganz wenigen Klicks jederzeit bereit und habe sie außerdem in der Cloud. Damit wird eine weitere Sicherung überflüssig. Außerdem bietet der Kindle Möglichkeiten, die ein gedrucktes Buch nicht bieten kann. Das werde ich aber hier nicht ausführen. Wer sich dafür interessiert, wird es bei Amazon finden.

Ich schreibe übrigens sogar mit dem Kindle größere Texte. Das geht zwar ziemlich unkomfortabel, aber es geht. Fehler verbessere ich einfach erst später am PC mit einer normalen Textverarbeitung.

Beitrag 25 Juli 2014 22:46 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

Bücher haben den Vorteil, dass diese sehr alt werden können und ich nicht ständig elektrische Energie benötige, wenn ich dort hinein schauen will. Bei Büchern habe ich schneller die Möglichkeit, nach Jahren alte Textstellen zu finden. Auch kann ich mehere Bücher nebeneinander legen und so einen Textvergleich vornehmen.

Bücher kann ich an jede Person geben, eBooks nicht.

Beitrag 26 Juli 2014 00:36 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

@Eule
Bücher haben Stärken und Schwächen, so wie eBooks auch.

Bücher brauchen viel Platz und sind schwer. Als eBooks kann ich eine ganze Bibliothek in die Tasche stecken und mitnehmen.

Um ein eBook lesen zu können, benötige ich (sehr wenig) Energie, wie du richtig bemerkt hast. Dafür kann ich es abends im Bett lesen, ohne die Nachttischlampe einschalten zu müssen, was beim Buch nicht geht. Ein Buch verbraucht viel Energie bei der Herstellung und beim Transport, ein eBook wird energiearm über das Internet geliefert und ist sofort bei mir. Freilich braucht es für die Herstellung des Readers einige Energie, die sich aber auf alle damit gelesenen Bücher aufteilt.
Der Akku hält übrigens, wenn ich sehr viel lese, eine Woche, bei täglich einer Stunde lesen hält er mehrere Wochen und laut Hersteller hält er bei ½ Stunde täglich 8 Wochen lang. Ein eBook-Reader braucht übrigens nur beim Blättern Strom, nicht während des Lesens (außer für die Beleuchtung und falls das W-LAN aktiviert ist.)

Ein Reader wird irgendwann zu Elektroschrott. Ob die gleiche Anzahl Bücher, die mit dem Reader gelesen wurde, mit seiner Druckfarbe umweltfreundlicher ist, vermag ich nicht zu beurteilen.

Bei einem eBook kann ich auf ein Wort tippen und bekomme seine Bedeutung im Duden angezeigt. Alternativ kann ich es auch bei Wikipedia nachschlagen, direkt aus dem Text heraus. Ich kann Stellen Markieren und Notizen dazu schreiben, die auf Wunsch auch andere Leser dieses Buches sehen können und ich kann alles wieder spurlos entfernen. Ich kann die Schriftgröße, Schriftart, Zeilenabstand, Randabstand einstellen und den Text um 90° drehen und quer lesen. Ich kann das eBook nach Worten oder Passagen durchsuchen. Ich kann bequem mit einer Hand lesen und blättern. Das alles geht mit einem gedruckten Buch nicht.

Ein eBook bekommt keine gewellten ober schmutzigen Blätter und keine Eselsohren, wenngleich ich aber ein virtuelles Eselsohr als Lesezeichen einfügen kann.

Mittlerweile ist auch das schnelle Blättern über den Daumen recht gut simuliert worden.

Der große Nachteil des eBooks ist, wie du schon gesagt hast, dass man es nicht einfach weitergeben oder gar verkaufen kann.
Was manchmal angeführt wird, man wolle ein richtiges Buch in der Hand und es im Regal stehen haben, ist nur eine romantische Sichtweise, aber kein wirklicher Vorteil des Buches.

Für mich ist das eBook die eindeutig bessere Wahl, wenn es um Belletristik geht. Aufgrund des knapp Taschenbuch kleinen Formats der Reader und der (noch) nicht vorhandenen Farbe bei den (interessanteren) Reader mit eInk-Display, eignet es sich eher nicht für bebilderte Fachbücher.

Klaus_59 hat folgendes geschrieben::
Außerdem bietet der Kindle Möglichkeiten, die ein gedrucktes Buch nicht bieten kann. Das werde ich aber hier nicht ausführen.

Hab ich nun doch gemacht, weil Eule die Vorteile eines gedruckten Buches herausstellen wollte.

Beitrag 26 Juli 2014 02:18 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Akvario



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 11.03.2012
Beiträge: 294



germany.gif

Zitat:
Der große Nachteil des eBooks ist, wie du schon gesagt hast, dass man es nicht einfach weitergeben oder gar verkaufen kann.


Wenn du das Buch als Datei (epub/Pdf) auf einen Stick o.a. speichern kannst, kannst die auch weiter geben !

Meine Frau hat viele Bücher. Leider mag sie keine ebooks/Hörbuch, sonst könnte ich eine Menge Platz in unseren 4 Wänden schaffen!!! icon_rolleyes.gif

Tipp: Ich habe mir für 90 € ein 20' Tablet gekauft. Da geht alles mit! Wenn ich keine Lust zum lesen habe, liest er mir es auch vor icon_lol.gif

Beitrag 26 Juli 2014 08:19 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Stephan



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:47

Anmeldungsdatum: 03.07.2008
Beiträge: 173



germany.gif

Akvario hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Der große Nachteil des eBooks ist, wie du schon gesagt hast, dass man es nicht einfach weitergeben oder gar verkaufen kann.


Wenn du das Buch als Datei (epub/Pdf) auf einen Stick o.a. speichern kannst, kannst die auch weiter geben !

...

Tipp: Ich habe mir für 90 € ein 20' Tablet gekauft. Da geht alles mit! Wenn ich keine Lust zum lesen habe, liest er mir es auch vor icon_lol.gif


Klar, kopieren kann man die epubs schon, nur auf einem anderen Gerät wie dem bei Amazon registrierten kann man es nicht öffnen.
Man erwirbt beim Kauf eines e-books kein Buch wie im Normalfall, sondern die Lizenz den Inhalt auf seinem Reader lesen zu dürfen. Dementsprechend gibts auch nix zu verkaufen. So ist es zumindest bei Amazon und dem dazugehörigen Kindle.
Wie es bei anderen e-books ist, weiß ich nicht, wäre aber spannend zu erfahren, denn ich glaube nicht, dass es dort keinen Kopierschutz/DRM Rotz gibt

Das ist der allergrößte Nachteil von den e-books, zumal diese preislich nicht viel günstiger sind, als ein normales Taschenbuch.


Zum Thema Tablet PC und e-book, möchte ich denjenigen mal in praller Sonner ein Buch lesen sehen. icon_cool.gif

Ach so, lese seit 4 Jahren digital auf e-books, macht das Reisen angenehmer weil weniger Gepäck.

Stephan

Beitrag 26 Juli 2014 10:06 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK