NACKT-SKIFAHREN IN DEN ALPEN

Hier kommt alles über Nacktionen rein. Treffen, wandern, radfahren, etc.
114712
Beiträge: 23
Registriert: 28 Juli 2014 20:16

NACKT-SKIFAHREN IN DEN ALPEN

Beitrag von 114712 » 21 August 2014 23:06

GIBT ES TIPS DAZU ?

EIN HOLLÄNDISCHER FREUND WAR BISHER IN IN NORWEGEN AKTIV UND WÜRDE GERNEMAL WAS NEUES PROBIEREN ....

Benutzeravatar
nordnackt
Beiträge: 111
Registriert: 12 April 2012 14:50
Wohnort: Flensburg

Beitrag von nordnackt » 22 August 2014 11:42

Skibekleidung ist vornehmlich Schutz. Nicht einmal auf Handschuhe ist zu verzichten.

Und dann auch noch Holländer... :lol:

Benutzeravatar
natourist
Beiträge: 120
Registriert: 10 Juni 2006 12:10
Wohnort: bei Koblenz

Beitrag von natourist » 22 August 2014 13:07

Ich schlage eine etwas, aber nicht ganz abgelegene (von Rettungsdiensten kontrollierte) Piste vor und beheizte Hütte als Zwischenziele und Ziel.

Natourist

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Re: NACKT-SKIFAHREN IN DEN ALPEN

Beitrag von Puistola » 22 August 2014 13:45

114712 hat geschrieben:GIBT ES TIPS DAZU ?

EIN HOLLÄNDISCHER FREUND WAR BISHER IN IN NORWEGEN AKTIV UND WÜRDE GERNEMAL WAS NEUES PROBIEREN ....
Skitourenkarten geben Aufstiegsrouten an und markieren
die steilen, lawinengefährdeten Hänge.
Aufstieg nackt, Abfahrt dann in Schutzbekleidung.
Lawinenberichte lesen, verstehen und befolgen.
Ich ziehe Schneeschuhe vor, siehe z.B. hier:
viewtopic.php?p=213059#213059
und manchen anderen Tourenbericht aus der Schweiz.
Die beschriebenen Wintertouren liessen sich meist auch mit
Ski bewerkstelligen.

Man könnte auch auf jeder beliebigen Skipiste in so einem
Massenskizirkus mit Seilbahn und Skilift nackt skilaufen,
aber das Tempo auf den Abfahrten ist heute horrend hoch.
Da möchte man kaum auf solide Schutzbekleidung verzichten.

Puistola

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 22 August 2014 14:54

MAN KANN JA ALLES ÜBERTREIBEN!!!!

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Beitrag von Puistola » 22 August 2014 14:55

Campingliesel hat geschrieben:MAN KANN JA ALLES ÜBERTREIBEN!!!!
z.B. die Anzahl der Ausrufezeichen ...

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 22 August 2014 15:04

Wieso?, Passen doch gut dazu!!!!!!!!!

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 22 August 2014 15:05

Ein Eiszapfen am kleinen Prinzen kann sehr unangenehm sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Beitrag von Puistola » 22 August 2014 15:09

Tim007 hat geschrieben:Ein Eiszapfen am kleinen Prinzen kann sehr unangenehm sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Tim, hast Du in einem einzigen meiner Winterwanderberichte was von Eiszapfen gelesen?
Nein, weder an der Nase, noch sonstwo.
Allerdings hab ich verschiedene Male im Zusammenhang mit Skilanglauf
darauf hingewiesen, dass kleinvolumige Körperteile bei Temperaturen
unter Null und bei grosser Geschwindigkeit mit Vorteil zu schützen seien.
Beim Skitouren-Aufstieg kommen hohe Geschwindigkeiten eher nicht in Frage,
bei der Abfahrt ist eher mehr zu verhüllen als Ohren, Hände, Brustwarzen,
Schniedel und Eier.

Übrigens, deine [!]-Taste klemmt.

Puistola
Zuletzt geändert von Puistola am 22 August 2014 15:15, insgesamt 1-mal geändert.

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 22 August 2014 15:12

Schon den Steinzeitmenschen war es im Winter zu kalt, deshalb zogen sie sich Tierfelle über. Obwohl sie sicher noch dicker behaart waren als die heutigen Spezies. Und auch längst nicht so empfindlich.

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 22 August 2014 15:16

an Puistola: Ich bin sicher, wenn du da irgendwo Eiszapfen hattest, dann hast du es ganz bestimmt nicht weitererzählt.

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 22 August 2014 15:26

Campingliesel hat geschrieben:an Puistola: Ich bin sicher, wenn du da irgendwo Eiszapfen hattest, dann hast du es ganz bestimmt nicht weitererzählt.
Und warum?

Vor lauter Freude, endlich einmal gut bestückt gewesen zu sein.

Benutzeravatar
Bernhard_S
Beiträge: 5
Registriert: 06 August 2014 06:26
Wohnort: Oberursel

nackt ski fahren...

Beitrag von Bernhard_S » 22 August 2014 20:29

.... das wurd wohl mal im april in helio carinthia gemacht - ich meine auch mal bilder gesehen zu haben - nackt, aber mit skiern....

Benutzeravatar
bc53
Beiträge: 6
Registriert: 27 Juli 2014 12:57
Wohnort: Mainz

selbstfolter im schnee

Beitrag von bc53 » 22 August 2014 20:54

Ich,bc53, kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß nackt Ski fahren
ein Vergnügen sein soll! Wenn ich in harten Wintern in der Sauna war, bin ich das ein oder andere Mal barfuß in den Schnee im Freigelände gelaufen. In Mikro-Sekunden-Schnelle war ich wieder im beheizten Innereren des Sauna-Tempels(200.000 Ausrufezeichen) Der eiskalte Schnee an den empfindlichen Fußsohlen ist die reine Folter. Zwar trägt man beim Ski-Fahren Stiefel, aber Bauch und Rücken sind ja ähnlich empfindlich und werden von aufgewirbeltem Schnee schockgefrostet. Und das soll ein Vergnügen sein? Für mich jedenfalls nicht!
Obwohl: In Ulf Erdmann Zieglers Buch "Nackt unter Nackten" ist auf Seite
Acht ein Titelbild des FKK-Magazins "Lachendes Leben" aus den 20er Jahren abgebildet. Eine nackte junge Frau hockt von ihren Ski-Brettern umgeben im Schnee. Meine Vermutung: das Bild ist gestellt! Die junge Dame hat sich nach dem Foto-Shooting ruck-zuck wieder was Warmes angezogen! Brrrr! Zitter-zitter, frier, frier!
gezeichnet
bc53

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 22 August 2014 21:24

Ich laufe gerne Ende März Ski.
Dann ist der Schnee zwar etwas "sulzig", aber es ist warm genug, um sich mit freiem Oberkörper zu sonnen.

Einige waren auch mit kurzer Hose Ski gelaufen.
Nackt wäre auch kein Problem. (Hatten wir mal aus Spaß gemacht.)

Sonst hast Du natürlich recht. (Zett wird anderer Meinung sein.)

Gesperrt