Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 24 September 2017 21:39   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK & Recht

Badekleidungsverordnung Stadt München
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Fkk-Igel



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 22.08.2014
Beiträge: 77
Wohnort: München


blank.gif

noch ein Medienbericht FKK in München: Beschluss gefällt

Beitrag 30 August 2014 10:08 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif

Fkk-Igel hat folgendes geschrieben::
noch ein Medienbericht FKK in München: Beschluss gefällt
Da liest man:
Zitat:
Der Jurist Christoph Tangermann von der Universität Nürnberg-Erlangen teilt diese Befürchtung nicht. Auf Grundlage des Sicherheits- und Polizeirechts sowie der Bestimmungen zum Jugendschutz könnten die Kommunen auch weiterhin gegen unerwünschte Anhänger der hüllenlosen Erholung vorgehen, sagte der Experte der Nachrichtenagentur dpa.

Erschreckend, solche Juristen auf der Suche nach zurechtbiegbaren Paragrafen!

Puistola

Beitrag 30 August 2014 10:19 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Vor allem werde ich nie verstehen, was Nacktheit als solche mit Jugendschutz zu tun hat.
Umgekehrt wirdspricht es dem berühmten "Kindeswohl", wenn ständig vermittelt wird, der menschliche Körper sei etwas "Schmutziges".

Beitrag 30 August 2014 10:57 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
hajo



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:67

Anmeldungsdatum: 19.11.2002
Beiträge: 3444
Wohnort: Paderborn


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Vor allem werde ich nie verstehen, was Nacktheit als solche mit Jugendschutz zu tun hat.
Umgekehrt widerspricht es dem berühmten "Kindeswohl", wenn ständig vermittelt wird, der menschliche Körper sei etwas "Schmutziges".


icon_exclaim.gif icon_exclaim.gif

Beitrag 30 August 2014 11:57 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Münchens Stadtväter haben beschlossen, für alle öffentlichen Bäder und Strände nur noch eine Einheits-Badebekleidung zuzulassen. Damit soll vor allen Dingen das Bäderpersonal entlastet werden, das immer wieder mit der Frage konfrontiert wird, ob bestimmte Badebekleidung von so genannten "Zeigefreudigen" noch dem Anblick der Allgemeinheit zugemutet werden kann. Auch soll mit dieser ergänzenden Badekleidungsverordnung den immer wieder aufflammenden Streitgesprächen zwischen Badpersonal und Ordnungshütern an der Isar, anderen Freibadestellen und Liegewiesen und allzu luftig oder unbekleideten Frischluftfanatikern ein Ende bereitet werden.
Allen Münchner Bürgern wird innerhalb der nächsten Wochen von der Stadtverwal-tung entsprechend der Familiengröße und Geschlecht eine entsprechende Anzahl von Bezugsscheinen per Post zugestellt. Die Badebekleidung kann dann gegen Vorlage dieses Bezugsscheines im Bürgerbüro der Stadtverwaltung anprobiert und abgeholt werden. Im Flur des Bürgerbüros wurden extra für diesen Zweck mobile Umkleidekabinen aufgestellt (Einzel- und Sammelumkleide, letztere nur für Protestanten).
Die Stadtverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass diese für alle Münchner Bürger kostenlos zur Verfügung gestellte "Badeerstausstattung" pfleglich zu behan-deln ist. Nach jeder Benutzung ist sie mit Feinwaschmittel nicht über 30°C. kurz mit der Hand zu waschen. Entsprechend gepflegt soll die sehr robuste Ware (Hersteller ist ein nicht bekannter Bundeswehrausstatter) auch bei häufiger Benutzung fünf Jahre halten. Bei vorzeitigem Verschleiß oder Verlust derselben wird Ersatz nur gegen Entrichtung des Selbstkostenpreises geleistet. Bei einem Wohnungswechsel nach Außerhalb Münchens vor Ablauf der Mindesttragedauer ist die als Leihgabe zur Verfügung gestellte Badebekleidung gewaschen im Bürgerbüro abzugeben.
Hier nun die für Männer und Frauen von der Münchner Stadtverwaltung zur Verfü-gung gestellte Zwangs-Badebekleidung:
Für Männer:



Für Frauen:



Nur für gebürtige Bayern ist gegen einen geringen Aufpreis auch diese Nostalgie-Badehose zu erhalten. Ein entsprechendes Damenmodell (Badedirndl) ist noch in Arbeit:



Zuletzt bearbeitet von Nackidei am 30 August 2014 12:52, insgesamt 1-mal bearbeitet

Beitrag 30 August 2014 12:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Beitrag 30 August 2014 12:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Tim, ich kenne das bayerische Damen-Nostalgie Modell. Derzeit ist aber im Münchner Rathaus ein Streit entbrannt. Die Frauenbeauftragte will den von dir verlinkten Bikini nicht akzeptieren. Sie vertritt die Meinung, dass der blau-weiße Bikini bereits viel zu aufreizend sei. Sie fordert ein Badedirndl.

Beitrag 30 August 2014 13:00 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Das hatte ich auch gelesen. Sogar der Kalif vom Chiemsee, Abdul ibn bin Seehofer, soll damit einverstanden sein.

http://static.twoday.net/muehlbacher/images/dirndl.jpg

Beitrag 30 August 2014 13:17 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Nicht schlecht! Diese drei modelle fände ich persönlich ganz nett:

Beitrag 30 August 2014 13:30 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Beitrag 30 August 2014 13:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

NEIIIIIN!!!

Beitrag 30 August 2014 14:11 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Puistola hat folgendes geschrieben::
Zitat:
... gegen unerwünschte Anhänger der hüllenlosen Erholung vorgehen ...

Erschreckend ...

Erschreckend ist für mich vor allem das Vorgegen gegen UNERWÜNSCHTES. Mit gleichem "Recht" könnte man gegen andere Hautfarben im Stadtbild vorgehen, falls es unerwünscht ist.

Beitrag 30 August 2014 18:17 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Fkk-Igel hat folgendes geschrieben::
dazu ein Medienbericht Wo Nackte baden dürfen

Fkk-Igel hat folgendes geschrieben::
noch ein Medienbericht FKK in München: Beschluss gefällt

Dazu sollte man wissen: Der erste Bericht ist von der Süddeutschen Zeitung, einem liberalen Blatt, dessen Berichterstattung trotz des ironischen Untertons sachlich bleibt.

Der zweite ist vom konservativen München Merkur, der sich natürlich um Anstand und Sitte sorgt bzw. diese schon durch die nackt Badende gefährdet sieht. Nicht fehlen darf in solchen Fällen der Hinweis auf die Jugend, angeblich weil diese durch den Anblick eines nackten Körpers moralisch desorientiert werden könnte. icon_eek.gif

Beitrag 10 September 2014 14:10 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Fkk-Igel



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 22.08.2014
Beiträge: 77
Wohnort: München


blank.gif

der Vollständigkeit halber: Fünf Zonen für die Nackerten aus der Abendzeitung

Beitrag 13 September 2014 09:12 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Fkk-Igel



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 22.08.2014
Beiträge: 77
Wohnort: München


blank.gif

der Vollständigkeit halber: Stadtrat regelt nackte Tatsachen vom Bayerischen Rundfunk

Beitrag 13 September 2014 09:17 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK