Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 25 November 2017 02:43   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK in den Medien

Bitte empörte Leserbriefe schreiben!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

@zett:
Vielleicht wollen dir andere auch - ungeschickt, weil undiplomatisch / unhöflich - zum Ausdruck bringen, dass du dich bei deinen Sachen so ein wenig verrannt haben könntest - oder dich in was "reingesteigert" haben könntest?

Ist ja nicht schlimm. Mir selber auch mal passiert.



Wieder zum Thema bitte!
(da ich es kulturgeschichtlich äußerst spannend finde):


@all:
Der Gedanke an SICH, betreffend die Verhüllungspraxis des Weiblichen im "Islam" (in WELCHEM?icon_wink.gif) ist ja erst mal sehr ... hm ... spannend.

Die große FRAGE scheint mir:

Verhüllt "der Islam" das Weibliche, weil es das Kranke und Alte davon zu SCHÜTZEN trachtet? (DAS wäre ein zivilisatorischer Grundgedanke gegenüber den schwachen / schwach gewordenen FRAUEN).

O-DER verhüllt "der Islam" das Weibliche, weil es "dem Mann" (an sich) die Coolness nicht zutraut, mit dem Anblick des (hübschen, jungen) Weiblichen umgehen zu können. Muster: Frau gesehen. ZACK: Großhirn ausgeschaltet. icon_smile.gif
(DAS wäre ein zivilisatorischer Grundgedanke gegenüber den schwachen / schwach gewordenen MÄNNERN). O-DER aber die Anmaßung EINIGER ("frauen-innehabender" Männer gegenüber VIELEN "frauen-LOSEN" Männern, mithin: sozialdarwinistische Biologie).

Was hat denn Mohammed, der alte Recke, dazu gesacht? Steht das im Koran? (DASS die weibliche Verhüllung überHAUPT zu praktizieren sei). UND, falls JA: wesHALB?

Kennt sich hier wer AUS mit dem Koran?

Ich finde, wir sollten den Dingen mal auf den GRUND gehen.
Bei Kenntnis bzw. bei der Recherche bitte ich höflich um Quellenangabe des Gefundenen.


(Ehem, übrigens: Lassen wir die Männer mal bitte außen vor. Bekannterweise spielt bei Männern nur Muskelmasse und/oder Hirn ne Rolle. Das zweite davon SIEHT man noch nicht mal äußerlich. Man kann also einen Männerkopf begucken, ohne dabei dessen Hirn mit ansehen zu müssen. Und, dass es ein islamisches Verbot für Muskelmänner gäbe, ihren Pectoralis major spielen zu lassen oder mit dem Trapez-Muskel zu zucken, habe ich noch nie irgendwo gehört. Deshalb nehme ich stark an: Mit Ausnahme des Genitals intereSSIERT den "Islamiker" männliche Körperlichkeit überhaupt nicht).

Beitrag 30 August 2014 20:27 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
riedfritz



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:70

Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 1760
Wohnort: Rieden


germany.gif
Koranzitate mit Kommentierung

Anbei Textstellen aus der "Muslimwelt"
Zitat:
Grundlage für diese Regelungen ist die Koranstelle 24:31

Und sprich zu den gläubigen Frauen, daß sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Keuschheit wahren sollen und daß sie ihre Reize nicht zur Schau tragen sollen, bis auf das, was davon sichtbar sein muß, und daß sie ihre Tücher über ihre Busen ziehen sollen und ihre Reize vor niemandem enthüllen als vor ihren Gatten, oder ihren Vätern, oder den Vätern ihrer Gatten, oder ihren Söhnen, oder den Söhnen ihrer Gatten, oder ihren Brüdern, oder den Söhnen ihrer Brüder, oder den Söhnen ihrer Schwestern, oder ihren Frauen, oder denen, die ihre Rechte besitzt, oder solchen von ihren männlichen Dienern, die keinen Geschlechtstrieb haben, und den Kindern, die von der Blöße der Frauen nichts wissen. Und sie sollen ihre Füße nicht zusammenschlagen, so daß bekannt wird, was sie von ihrem Zierat verbergen. Und bekehret euch zu Allah insgesamt, o ihr Gläubigen, auf daß ihr erfolgreich seiet

sowie ein Ausspruch des Propheten Muhammad (s), nach dem von einer Frau nichts außer Gesicht und Händen zu sehen sein soll. Die obigen Bekleidungsvorschriften gelten in Anwesenheit fremder Männer, d.h. Männer, mit denen die Frau theoretisch eine Ehe eingehen könnte. Innerhalb der Familie, einem Teil der Verwandtschaft und unter Frauen kann die muslimische Frau sich auch ohne Kopftuch zeigen. Die betreffenden Personen werden in der oben genannten Koranstelle einzeln aufgezählt. Im Alter kann die Frau ihr Kopftuch ablegen (Koran 24:60).

(Was nun) die älteren Frauen (betrifft), die nicht mehr auf Heirat hoffen können, so trifft sie kein Vorwurf, wenn sie ihre Tücher ablegen, ohne ihre Zierde zur Schau zu stellen. Daß sie sich dessen enthalten, ist besser für sie. Und Allah ist allhörend, allwissend.

Da sie jedoch auch eine Vorbildfunktion für Jüngere hat, ist es besser für sie, sich weiterhin den islamischen Regeln entsprechend zu bedecken. Muslimische Mädchen kleiden sich, wenn die weiblichen Körperformen sichtbar werden (etwa mit Beginn der Pubertät), in der oben beschriebenen Art und Weise.


Koranstellen sind kursiv, die Kommentare dazu in normaler Schrift. Die PmL besonders interessierende Frage habe ich durch Fettschrift hervorgehoben.


Viele Grüsse,

Fritz

Beitrag 31 August 2014 08:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

@riedfritz:
Vielen Dank dir, Fritz!

Ich hatte auch schon mal was zusammengestellt, was ich folgend aus der Textverarbeitung hier reinkopiere:


http://de.wikipedia.org/wiki/Aura_%28Islam%29



Zitat:
Kommentatoren bestimmten maßgeblich die Auslegung des Korans. Aḥmad ibn Ḥanbal (780 bis 855), einer der Begründer der vier sunnitischen Rechtsschulen, erkannte auch in Fußsohlen und Fingernägeln die Aura der Frau. Traditionell wird der Körper der Frau als omnisexuell betrachtet:
„Das die Frau bestimmende primäre Geschlechtsteil, ihre Vagina, wird auf den ganzen Körper übertragen - die Frau ist regelrecht eins mit ihr. Jeder Teil ihres Körpers ist für den männlichen Betrachter mit sexuellen Reizen angefüllt und stellt somit bei der Enthüllung und Sichtbarwerdung eine Gefahr nicht nur für den Mann, sondern für die Gesellschaft und die Ordnung als solche dar.“
– Pökel: Nacktheit und Scham im islamischen Mittelalter, S. 152
Bis heute wird von manchen Gruppierungen und auch Regierungen der Ausschluss der Frau aus dem politischen Diskurs begründet mit der weiblichen Stimme als angeblichem Teil ihrer Aura, die in der Öffentlichkeit zu bedecken wäre.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Nacktheit#Islam
Weiterhin: siehe Bemerkung in dem Wiki-Eintrag zur Abgrenzung der "islamischen Frau" gegenüber der "Sklavin".

Im übrigen: Eine Religion, die figürliche Darstellungen nicht duldet, kann natürlich bei der Körperlichkeit des MENSCHEN keine Ausnahme davon machen. (-> Bilderstürmer-Kulturen, vergl. auch mit christlicher Reformation).

Wiederum der Wiki-Eintrag zur Nacktheit, mit kurzem Schwenk ins "Christentum":
Zitat:
Deutschland und Mitteleuropa

Auch innerhalb der westlichen Gesellschaft unterschieden sich verschiedene Epochen deutlich in ihrem Normverständnis gegenüber dem nackten Körper. So war bis ins Spätmittelalter hinein Nacktheit in der Öffentlichkeit nicht sonderlich tabuisiert:
„Es ergibt sich das überraschende Resultat, dass der Anblick völliger Nacktheit die alltägliche Regel bis ins 16. Jahrhundert war.“
– Wilhelm Rudeck[14]

Das Ressentiment gegenüber der menschlichen Nacktheit an sich muss also irgendwie mit einer Neu(?)deutung der "seinerzeit" (Konstantin / Theodosius) importierten Wüstenreligion zusammenhängen. Oder mit einer vorhandenen, aber in der Bevölkerung eben noch nicht DURCHgesetzten Deutung.

Anmerkung meinerseits:
Interessanterweise fällt die Tabuisierung der Nacktheit in WESTeuropa mit den Reformationsbewegungen und der (Wieder-)entdeckung des Menschen durch den Menschen, als Individuum (Renaissance) ja zeitlich zusammen. Gleichzeitig beginnt mit der Renaissance und der Reformation die Urzeit des "Kapitalismus".
Meine Frage: War die Verbannung der Geschlechtlichkeit aus der Öffentlichkeit eine Grundlage für (weiteres) menschliches Großhirnwachstum? Sehr gewagt, ich weiß. Zumal: Wäre weibliche Nacktheit jedermann vom Grundsätzlichen her "angesichtig" (meint AUCH: "angerüchig" / "angeohrig"), so könnte das die Wettbewerbssituation der Männchen untereinander um die Weibchen durchaus auch eher verSCHÄRFEN, also weiteres Großhirnwachstum NÖTIG machen. Sexualität, als Vermehrungsprinzip, ist ja ein EvolutionsbeSCHLEUNIGER.


Wenn ich mir explizit abschließend MEINUNG erlauben darf:
Ich persönlich empfinde die Haltung "des" Islam zur Nacktheit als insgesamt unsouverän / unmännlich. Denn es wird m.E. durch gefundene Textstellen deutlich, dass "der" Islam über den Versuch der Zivilisierung des biologisch Vorgefundenen einen "Schutz der Männer vor der Bio-Dominanz der Frau" betreibt.

Herr Fleischhauer, der Verfasser des fraglichen Textes, scheint - offenbar innerlich zerrüttet und zermürbt vom Anblick der nackten Frauen - kurz vor dem Übertritt zum "Islam" zu sein?

Nein, HALT! Moment ... Er beklagt ja (korrekt), dass sich in erster Linie "HÄßLICHE, weil alte Menschen" auszögen. Wie wir (und auch Herr Fleischhauer) wissen, kann es sich dabei nur um MÄNNER handeln. Denn entkleidete Frauen wurden in Deutschland - AUßERhalb einer Wochenend-"Erotik- und Club-Szene", ferner einer vergreisten "FKK-Verein"-Szene, seit ca. 1989 nicht mehr öffentlich gesichtet.

Männer, insbesondere vergreiste, bräuchten Herrn Fleischhauer indessen kaum zu interessieren ... Was genau möchte er uns - unter hilfloser Zuhilfenahme des "Islam" also SAGEN? Er hätte lieber JUNGE Männer nackt?

Naja, es ist ja nicht "schlimm", wenn er schwul ist. 10 Prozent der Gesamtindividuen sollen das ja bei fast jeder Tierpopulation sein. Herr Fleischhauer erinnert also an den klassischen katholischen Pfarrer, m.a.W.: einen weibischen Schwulen, der - berufsbedingt - einen Selbsthass auf sich und seinesgleichen hat.
Ob nun "geoutet" oder nicht - im "Islam" hätte Herr Fleischhauer da nicht viel zu lachen. icon_biggrin.gif
Aber, okay, ... die Doppelmoral im "Islam" vermag die Doppelmoral im "Christentum" noch um LÄN-GEN zu toppen.

Beitrag 31 August 2014 13:00 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
@zett:
Vielleicht wollen dir andere auch - ungeschickt, weil undiplomatisch / unhöflich - zum Ausdruck bringen, dass du dich bei deinen Sachen so ein wenig verrannt haben könntest - oder dich in was "reingesteigert" haben könntest?

Ist ja nicht schlimm. Mir selber auch mal passiert.


Ok, ich stehe zu meiner "Entdeckung/Entwicklung/Erfindung" - oder wie man es auch gern nennen möchte. Das sollte in einem "freien" Land nicht so sonderlich schlimm sein.

Es geht ja denjenigen, die bei geradezu jedem Beitrag, den ich hier schreibe, doofe, inhaltsfreie Beiträge dazu schreiben, nun wirklich nicht darum, sich inhaltlich darauf einzulassen (auch Eule nicht, wie man feststellen konnte), sondern es geht allein darum, mich mit diktatorischen Mitteln (soweit es das für User des Forums möglich ist, also durch Mobbing) mundtod zu machen.

Es ist traurig, dass dies nicht nur von nahezu allen hingenommen wird, sondern sich viele dazu eingeladen fühlen, dies noch positiv zu bewerten.

Soviel auch zum Thema: Freiheit im Kapitalismus. Hier sind die Gehirne genau so wenig frei wie dies in der diktatorischen DDR war. Immer herrscht das kleinkarrierte Spießbürgerdenken, dass jedes Andersdenken als das des gesellschaftlichen Mainstream oder zumindest als das der Gruppe bekämpfen muss.

Beitrag 31 August 2014 13:33 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
guenni



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:64

Anmeldungsdatum: 24.07.2009
Beiträge: 1602
Wohnort: Westsachsen


germany.gif

Zett hat folgendes geschrieben::
Soviel auch zum Thema: Freiheit im Kapitalismus. Hier sind die Gehirne genau so wenig frei wie dies in der diktatorischen DDR war. Immer herrscht das kleinkarrierte Spießbürgerdenken, dass jedes Andersdenken als das des gesellschaftlichen Mainstream oder zumindest als das der Gruppe bekämpfen muss.


dann scheint dieses thema wohl unanbhängig vom wirtschaftssystem zu sein. aber wenn du schon vergleiche anstellen willst , dann bitte nicht alles durcheinander, sondern kapitalismus vs. sozialismus, bzw. demokratie vs. diktatur!

Beitrag 31 August 2014 15:34 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

guenni hat folgendes geschrieben::
Zett hat folgendes geschrieben::
Soviel auch zum Thema: Freiheit im Kapitalismus. Hier sind die Gehirne genau so wenig frei wie dies in der diktatorischen DDR war. Immer herrscht das kleinkarrierte Spießbürgerdenken, dass jedes Andersdenken als das des gesellschaftlichen Mainstream oder zumindest als das der Gruppe bekämpfen muss.


dann scheint dieses thema wohl unanbhängig vom wirtschaftssystem zu sein. aber wenn du schon vergleiche anstellen willst , dann bitte nicht alles durcheinander, sondern kapitalismus vs. sozialismus, bzw. demokratie vs. diktatur!


Ok, der Kleingeist braucht einfache Denkstrukturen. Wenn man dem sagen würde, die DDR war eine Kolonie einer imperialistischen, nämlich der sowjetischen Staatsmacht und im Westen herrscht mehr oder minder eine Diktatur des Kapitals, dann kann der damit logischerweise nichts anfangen. Deshalb sollte man davon garnicht erst anfangen.

Vergiss es einfach!

Beitrag 31 August 2014 18:23 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
guenni



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:64

Anmeldungsdatum: 24.07.2009
Beiträge: 1602
Wohnort: Westsachsen


germany.gif

du armer, fällst von einer diktatur in die nächste. ich fühle mit dir, wer hat das alles nur gewollt?

Beitrag 31 August 2014 19:43 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Zett hat folgendes geschrieben::


... doofe, inhaltsfreie Beiträge ... es geht allein darum, mich mit diktatorischen Mitteln ... durch Mobbing ... mundtod zu machen ... Hier sind die Gehirne genau so wenig frei wie dies in der diktatorischen DDR war. ... das kleinkarrierte Spießbürgerdenken, dass jedes Andersdenken als das des gesellschaftlichen Mainstream oder zumindest als das der Gruppe bekämpfen muss.


Auch wenn Dein Bewunderer aus MeckPomm gleich wieder kläffen wird: es ist armselig, was Du hier absonderst. Du nimmst Dich viel zu wichtig.

In der DDR könnte sich die fehlende Freiheit auf das FKK-Verhalten ausgewirkt haben. Ähnlich wie die auffallend exotischen Vornamen, die eine Sehnsucht erkennen lassen.

Im freien Westen waren die Menschen nicht eingepfercht. Trotzdem nahm das Interesse an FKK zunächst zu und dann wieder ab.

Als Geistestitan wird Dir die Antwort leicht fallen: was schließen wir daraus?

Beitrag 31 August 2014 19:47 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:62

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::


Im freien Westen waren die Menschen nicht eingepfercht. Trotzdem nahm das Interesse an FKK zunächst zu und dann wieder ab.



Naja, das ist doch klar. Weil sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen grundsätzlich geändert haben. Im Osten schlagartig und im Westen schleichend.
Davor kann man die Augen verschließen, aber ökonomische Gesetze wirken auch, wenn man sie nicht beachtet.

Beitrag 01 September 2014 13:03 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Stimmt.

Es geht den Leuten unterm Strich wirtschaftlich besser.
Dann liegt es natürlich nahe, seine Kronjuwelen und -juwelinnen zu verhüllen.
Sonst grassiert der NEID ...

Beitrag 01 September 2014 13:12 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:62

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif

Koran hat folgendes geschrieben::
...und daß sie ihre Tücher über ihre Busen ziehen sollen und ihre Reize vor niemandem enthüllen als vor ihren Gatten, oder ihren Vätern, oder den Vätern ihrer Gatten, oder ihren Söhnen, oder den Söhnen ihrer Gatten, oder ihren Brüdern, oder den Söhnen ihrer Brüder, oder den Söhnen ihrer Schwestern...


Das verstehe ich nun gar nicht. Also nackt in der Öffentlichkeit geht nicht, aber nackt vor Vater, Brüder und Söhnen geht?
Ja laufen die denn da bei Familienfeiern alle nackt rum?
Und wieso hat sie und ihr Gatte eigentlich mehrere Väter.
Das ist schon ein bisschen komisch, so eine andere Kultur. icon_eek.gif
Ach nee, der Koran spricht ja von den gläubigen Frauen, also Mehrzahl. Dann haben die natürlich auch Väter in der Mehrzahl, mein Fehler.

Beitrag 01 September 2014 13:12 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Zett hat folgendes geschrieben::


... doofe, inhaltsfreie Beiträge ... es geht allein darum, mich mit diktatorischen Mitteln ... durch Mobbing ... mundtod zu machen ... Hier sind die Gehirne genau so wenig frei wie dies in der diktatorischen DDR war. ... das kleinkarrierte Spießbürgerdenken, dass jedes Andersdenken als das des gesellschaftlichen Mainstream oder zumindest als das der Gruppe bekämpfen muss.


Du nimmst Dich viel zu wichtig.


Dein Problem ist, dass Du Dich nicht nur um ein Vielfaches noch wichtiger fühlst, sondern dass Du streckenweise mit vollster Überzeugung von Dingen sprichst, von denen Du nicht die geringste Ahnung hast, und Du nicht unterscheiden kannst, wo Du mitreden und wo Du zuhören solltest.

Beitrag 03 September 2014 11:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Stimmt.

Es geht den Leuten unterm Strich wirtschaftlich besser.


Wie willst Du das messen? Rechnest Du die Hartz-IV (davon wieviel Kinder?) gegen die Reichen auf und kommst dann auf ein leichtes Plus?

Beitrag 03 September 2014 11:53 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:62

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Stimmt.

Es geht den Leuten unterm Strich wirtschaftlich besser.


Stimmt nicht. Den Leuten geht es weder auf dem Strich noch unter dem Strich besser. Oder musst Du weniger arbeiten?

Gruß
Bummler

Beitrag 03 September 2014 11:59 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
riedfritz



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:70

Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 1760
Wohnort: Rieden


germany.gif
Dichtung und Wahrheit

Zett hat folgendes geschrieben::
Dein Problem ist, dass Du Dich nicht nur um ein Vielfaches noch wichtiger fühlst, sondern dass Du streckenweise mit vollster Überzeugung von Dingen sprichst, von denen Du nicht die geringste Ahnung hast, und Du nicht unterscheiden kannst, wo Du mitreden und wo Du zuhören solltest.


Genau dieser Satz trifft auch auf Dich zu!


Viele Grüsse,

Fritz

Beitrag 03 September 2014 12:38 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK