Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23 August 2017 15:46   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Kein FKK wegen Angst vor Fotografieren?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
simoneundwolfgang






Anmeldungsdatum: 27.07.2008
Beiträge: 90



germany.gif

Der Islam ist natürlich nicht gerade dafür bekannt, offen für FKK zu sein.
Da gibt es viele, die der Meinung sind, dass eine Frau, die sich in der Öffentlichkeit auszieht eh schon fast mit einer Prostituierten gleichgesetzt werden kann. Wenn man sie nur fotografiert und sich dann über sie lustig macht, hat die Dame eh noch Glück gehabt.
Der Einfluss des Islam in Deutschland wird steigen. Das liegt ganz einfach daran, dass die Geburtenraten ziemlich unterschiedlich sind. Selbst die Franzosen, die ja bekanntlich eine höhere Geburtenrate haben kommen dagegen nicht an.

Beitrag 07 September 2014 18:15 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ahajue61



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 02.08.2014
Beiträge: 5



blank.gif

Das Problem mit den Fotos im FKK-Bereich ist auch eine Folge der sog. Toleranz, die gegenüber Textilen am FKK-Strand verargumentiert wird.
Wenn am FKK-Strand nur Nackte sind, ist die Wahrscheinlichkeit von unerlaubten Fotos und Filmen zwar nicht ausgeschlossen, aber erheblich geringer.

Bitte jetzt keine Toleranz-Grundsatz-Diskussion, bleibt beim Thema Fotos

Auch ist das Auftreten dieses Problems meiner Meinung nach ebenfalls ein Argument für Vereine und Vereinsgelände.

Gruße

ahajue61

Beitrag 07 September 2014 18:50 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Das stimmt. Auf Vereinsgeländen, wo jeder jeden kennt und die Mitglieder auch noch häufig privat zusammenkommen, stellt das Fotografieren nach meiner 18-jährigen Vereinerfahrung kein Problem dar.

Beitrag 07 September 2014 19:52 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ostfriesen--paar




Alter:52

Anmeldungsdatum: 29.06.2013
Beiträge: 251
Wohnort: Ostfriesland


germany.gif

Stimmt, gilt aber auch für andere umfriedete Gelände, die nicht vereinsabhängig sind, wo es aber einer Einlasskontrolle bedarf.

Beitrag 07 September 2014 20:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
HarryHirsch






Anmeldungsdatum: 19.08.2014
Beiträge: 7
Wohnort: OHZ


germany.gif

ostfriesen--paar hat folgendes geschrieben::
Stimmt, gilt aber auch für andere umfriedete Gelände, die nicht vereinsabhängig sind, wo es aber einer Einlasskontrolle bedarf.


Das sehe ich auch so...

Hier zeigt sich leider, dass viele Menschen gar nicht darauf achten was sie tun, sondern einfach sagen, das mache ich...

Wenn jeder überlegt, bevor er ein Foto mit nackten Menschen macht und noch schlimmer weiterschickt... dann gibt es das Problem nicht....

Alle Nacktfotos werden ja nicht am FKK Bereich entstehen, sondern oft auch an anderen Stellen. Also es ist sicherlich ein Problem, dass an kostenfreien FKK Bereichen auch größer ist als bei denen mit Eintritt.

Wenn das ein Grund ist, dann würde ich an einen schönen Tag zur Sauna gehen, denn auch jetzt liegen viele Menschen nackt in der Sonne....

Verstehen kann ich es, wenn man aus Fotoangst nicht zum FKK geht. Aber man sollte sich mal überlegen ob es der wahre Grund ist... Bei vielen Menschen herschen Vorstellungen im Kopf, die mit der Realität nichts gemeinsam haben...

Das eigentliche Problem liegt nicht bei denen die FKK betreiben, sondern bei denen, die die Fotos machen. Diese sollten sich einfach mal in die andere Rolle versetzten....

Beitrag 08 September 2014 09:43 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Alles irgendwie berechtigt. Auch will ich keinesfalls bestreiten, dass sowas vorkommen kann und auch vorkommt.

Trotzdem weiß ich nicht, ob das alles für Nicht-VIP's tatsächlich das große Problem ist.
Wer hat einen Bekannten oder Verwandten, dessen Nacktbild heimlich erstellt und veröffentlicht worden wäre?

Demhingegen kommt es häufiger einmal vor, dass sich Paare beim Sex fotografieren und diese Bilder nach dem Bruch der Beziehung verbreiten. Aus Rache. Doch das ist ein anderes Problem.

Meine Vermutung: heimlich aufgenommene Bilder (auch ich war mal "Opfer") dienen fast durchweg dem Privatvergnügen. Jedenfalls soweit man nicht Verheugen etc. heißt. Und die wissen sich, was gut ist, gewöhnlichenfalls zu wehren.

Beitrag 08 September 2014 09:55 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:61

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif

Also ich war ja auch mal nackt im Fernsehen zu sehen.
Eigentlich war das ja lustig, für mich und auch für meine Arbeitskolleginnen.
Allerdings hatte ich nach 14 Tagen dann doch keinen Spaß mehr an Spitzen, Seitenhieben, schlüpfrigen Bemerkungen und lautem ungeniertem Lachen (hinterm Rücken). Da habe ich mich dann zu einer Ansprache durchgerungen und Ruhe war.

Aber was ich kann, können junge Mädels natürlich noch nicht.
Deshalb ist der Missbrauch dieser Fotografiererei tatsächlich ein Problem.
Früher hat man ja solchen Leuten einfach den Apparat weggenommen und im Wasser versenkt. Was nicht heißen soll, dass früher alles besser war. Aber einfacher war es schon.

Dabei wäre der Datenschutz eigentlich ganz einfach, nämlich dann, wenn niemand im Netz anonym sein dürfte. Dann könnte ein Missbrauch ja auch einfach verfolgt werden. Wenn also am Foto der Name und die Anschrift von dem Fotografen dran hängen würde, und die von denen, die das Bild weiterschicken usw.

Der andere Weg, nämlich das jeder grundsätzlich ein Nacktfoto von sich im Netz hat und dadurch das Mobbing wegen Nacktheit entfällt, ist wohl nicht machbar.

Beitrag 08 September 2014 10:20 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
guenni



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 24.07.2009
Beiträge: 1602
Wohnort: Westsachsen


germany.gif

@tim, du hast natürlich mit der realitivierung des problems recht, aber für viele (jugendliche) reicht wohl bereits die geringste möglichkeit des missbrauchs.

Beitrag 08 September 2014 10:24 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Eule hat folgendes geschrieben::
Solange es uns nicht gelingt, die Nacktheit als einen natürlichen Zustand zu vermitteln, solange wird die Sorge, wie diese von den beiden jungen Damen geäußert wurden, bestehen bleiben. Es hilft nichts, wenn wir jetzt über Datenschutz und Technik uns auslassen. Wir müssen den Boden für eine Veränderung des öffentlichen Bewusstseins bereiten.

Ich finde, Eule hat es mit diesem Beitrag schon auf der ersten Seite dieses Threads auf den Punkt gebracht: Solange Nacktheit gesamtgesellschaftlich als etwas Unanständiges betrachtet wird, d.h. als etwas, mit dem man Menschen unter Druck setzen kann, solange wird es diese Angst vor dem Fotografiertwerden geben.

Die rechtliche Seite spielt bei dieser Sache nur eine Nebenrolle, und zwar gleichgültig, wie gut der rechtliche Schutz ausgebaut ist oder wäre: Hier an den Gesetzen herum zu schrauben hieße, an den Symptomen herum zu doktern.

Beitrag 10 September 2014 21:01 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Eule will provozieren. Auch er wird sich eingestehen müssen, dass Nacktheit in unserer Gesellschaft nie und nimmer als das Natürlichste der Welt betrachtet wird und solche Hirngespinste wie "nackt bei Aldi einkaufen" oder nackter Schulunterricht bei uns niemals zur Normalität werden. Im Gegenteil: Es wird nicht mehr lange dauern, dann gibts bei Aldi zwischen Akkuschraubern und Gummistiefel das Dreierpack Kopftücher für 9,99 Euro und auf der Titelseite des Otto-Katalogs finden sich zwei Models in einer schwarzen und einer blauen Burka, für jeweils für 89, 90 Euro. Vor diesem Hintergrund, der momentan nicht aufzuhaltenden zunehmenden Prüderie, ist die Angst der beiden jungen Frauen, am FKK-Strand fotografiert und vor anderen bloßgestellt zu werden, nachzuvollziehen.
An dieser Situation werden auch eine Handvoll Nacktivisten eines FKK-Forums nichts ändern. Aber bitte...

Beitrag 10 September 2014 22:48 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
tommy08



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 15.10.2008
Beiträge: 427
Wohnort: Sachsen


germany.gif

ahajue61 hat folgendes geschrieben::
Das Problem mit den Fotos im FKK-Bereich ist auch eine Folge der sog. Toleranz, die gegenüber Textilen am FKK-Strand verargumentiert wird.
Wenn am FKK-Strand nur Nackte sind, ist die Wahrscheinlichkeit von unerlaubten Fotos und Filmen zwar nicht ausgeschlossen, aber erheblich geringer.


Ich habe heute in der Zeitung über diese neue Sonnenbrille Simvalley SG-100.bt gelesen, die gibts schon für 130 Euro und hat eine eingebaute Mini-Kamera. Sie sieht total aus wie eine ganz normale Sonnenbrille. Wer also kann künftig verhindern, dass unangenehme Gestalten eine solche Brille als Spanner verwenden? Kein Mensch wird das kontrollieren. Es geht hier auch nicht um uns Männer denen es egal ist wenn illegale Nacktbilder im Netz von uns auftauchen. Es geht um die vielen, vor allem jüngeren Menschen, die sich noch ein wenig schämen, für die durch solche Technik ein FKK-Strand zum Tabu wird.

Beitrag 13 September 2014 00:29 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Das ganze "Problem" ließe sich ganz leicht lösen. Das Meldegesetz wird so abgeändert, dass jede Person alle paar Jahre ein aktuelles Nacktfoto einzureichen hat, welches auf einer allgemein zugänglichen Internetseite veröffentlicht wird. Dann kann sich jeder jeden nackt ansehen und niemand muss mehr fürchten, am FKK-Strand fotografiert zu werden.

Beitrag 13 September 2014 01:18 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Das ist das Ei des Kolumbus!

Beitrag 13 September 2014 01:58 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Tatsächlich.
Ich bin begeistert.

Beitrag 13 September 2014 06:43 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
guenni



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 24.07.2009
Beiträge: 1602
Wohnort: Westsachsen


germany.gif

@klaus

ein exzellenter vorschlag! bitte reiche ihn schnellstmöglich an die zuständigen meldegesetzgeber weiter!

Beitrag 13 September 2014 09:41 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK