Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 18 November 2017 22:34   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Saunen in "Textilien" - der blanke Horror...bald in Winterberg?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Gut argumentiert Mannix, danke. Du hast natürlich recht wenn du sagst, dass schon viel getan ist, wenn jeder der eigenen Hygiene nachkommt. Leider ist das nicht immer der Fall. Mir persönlich fällt es dann im konkreten Fall nicht leicht, betroffene Personen darauf anzusprechen. Wo ich schon etwas sage, und das auch mit Nachdruck, wenn beispielsweise ein Saunagast meint, eine Bank in der Kabine der Körperlänge nach mit einem Saunatuch zu belegen, auch wenn er gerade nicht schwitzt und sich im Ruheraum befindet (tatsächlich passiert) oder wen jemand mit Badeschlappen in die Schwitzkabine und damit auch noch die Holzbänke betritt. Körpereigene Gerüche, den Duft von Körperpflegemitteln und dergl. habe ich in der Sauna noch nicht vernommen, im Schwimmbad aber schon und dies gar nicht so selten. Würdest du, Mannix oder andere hier Mitlesende, solche Leute daraufhin ansprechen und wie? Etwa so: "Entschuldigen sie, aber kann es sein, dass sie sich vor dem Schwimmen nicht geduscht haben? Das riecht hier so aufdringlich." icon_biggrin.gif

Beitrag 21 September 2014 11:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
riedfritz



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:70

Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 1760
Wohnort: Rieden


germany.gif
Erfolg der Werbung

Zitat:
den Duft von Körperpflegemitteln und dergl. habe ich in der Sauna noch nicht vernommen, im Schwimmbad aber schon und dies gar nicht so selten.


Das ist der Erfolg der Werbung, dass man nur sauber ist, wenn man gut riecht,
wie die Parfumierung in der Barockzeit, die Unhygiene überdecken musste.

Die Leute wissen evtl. nicht, dass man "nicht riecht", wenn man sauber ist.


Viele Grüsse,

Fritz

Beitrag 21 September 2014 13:08 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Fkk'ler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:45

Anmeldungsdatum: 28.07.2014
Beiträge: 8



germany.gif

Im Prinzip wäre es mir völlig egal, ob andere nackt oder textil in der Sauna sind, solange
a) ich nicht gezwungen werde, mit Badehose in die Sauna zu gehen und
b) solange sichergestellt ist (heißt Badepersonal als Aufsicht) dass die textilen SaunagängerInnen nicht mit Badesachen in die Tauchbecken und Schwimmbäder steigen. Denn in dem dort aus den Badesachen ausgewaschenen Schweiß der anderen Leute baden zu müssen ist einfach nur ekelhaft. Und das ist für mich auch ein ganz erheblicher hygienischer Aspekt, denn in Körperflüssigkeiten anderer können sehr wohl "unliebsame Gäste" enthalten sein.

Daher für mich: Textilsauna ist Pfui! Und da bin ich konsequent. War nie mehr in den Schwabenquellen in Stuttgart, seit die Textiltage in der Sauna eingeführt haben...

Beitrag 21 September 2014 20:22 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Fkk'ler hat folgendes geschrieben::

b) solange sichergestellt ist (heißt Badepersonal als Aufsicht) dass die textilen SaunagängerInnen nicht mit Badesachen in die Tauchbecken und Schwimmbäder steigen. Denn in dem dort aus den Badesachen ausgewaschenen Schweiß der anderen Leute baden zu müssen ist einfach nur ekelhaft.

Ich nehme an, dass du nicht häufig eine öffentliche Sauna oder Schwimmbad besuchst. Dann wäre dir aufgefallen, dass ungefähr jeder zweite Mann, der nach dem Schwitzen in das Tauchbecken steigt, vorher nicht duscht. Die Probleme im Schwimmbad schilderte ich bereits. Da gibts immer Badegäste, die sich vor der Schwimmbadbenutzung nicht duschen. Das können eindeutig Frauen am besten. Im Sommer kommt hinzu, dass jede Menge Badegäste dick mit Sonnenmilch von Kopf bis Fuß eingecremt, nach einem ausgiebiegen Sonnenbad mit dieser dicken Fettpampe vermischt mit Schweiß ins Schwimmbecken springen. Und dann sind da noch die vielen im Wasser pinkelnden Kinder.

Nun sag du noch einmal, dass du eine Badehose oder einen Bikini in der Sauna unhygienisch findest. Ich nehme dir die Antwort ab: Wenn wir über Hygiene sprechen, sind Badehose und Bikini in der Sauna das allerkleinste Übel.

Beitrag 21 September 2014 22:44 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
harryster



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:73

Anmeldungsdatum: 24.03.2014
Beiträge: 127
Wohnort: Bielefeld


germany.gif

Nackidei da hast du vollkommen Recht. und damit wir das alles aushalten wird jede Menge Chlor in das Wasser gekippt. Ich genieße meine nackte Leidenschaft entweder in meinem Garten oder fahre an einem See. Da ich sowieso keine Sauna liebe, vermisse ich diese Bäder auch nicht.

Beitrag 22 September 2014 06:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Obwohl ich in der kalten Jahreszeit ein bis zweimal pro Woche ins Schwimmbad gehe: Wenn ich gefragt werde, ob ich das Schwimmen im Schwimmbad oder die Sauna hygienischer empfinde, wenn da der/die eine oder andere in Badehose oder Bikini saunt, dann fühle ich mich eindeutig in der Sauna wohler. Man bedenke: Neben Schweiß, Hautschuppen, Haare, Keine und Bakterien aller Art, Pilze, Sonnencreme und Schminke gelangen in einem durchschnittlich besuchten Schwimmbad rund 200 Liter Urin am Tag ins Schwimmbecken. Dies ist keine aus der Luft gegriffene Zahl. Sie läßt sich durch Messung des Harnstoffgehalts im Wasser nachweisen. Nun muss man aber wissen, dass das Wasser im Schwimmbad nicht regelmäßig gewechselt wird. Wasser ist teuer. Noch teurer ist das Erwärmen des Wassers. Aus diesem Grund wird über die gesamte Badesaison kontinuierlich ein bestimmter Teil des Badewassers abgelassen und gegen frisches Trinkwasser ersetzt (ca. 30 Liter für jeden Badbesucher am Tag). Ziel ist es, stets im grünen Bereich der von den Gesundheitsbehörden vorgegebenen maximalen Keimbelastung des Badewassers zu bleiben. Da kann man sich nur vage vorstellen, wie der Pissegehalt im Schwimmbad bis zur Generalreinigung des Bades, in der Regel einmal im Jahr, ansteigt.
Also nochmals: Ich fühle mich entschieden wohler auf einem Platz in der Sauna, auf dem zuvor ein Badehosenträger saß (mit Handtuch) als in jedem öffentlichem Schwimmbad (nicht Natursee).

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/schwimmen-urin-im-pool-wie-gehen-hallenbaeder-damit-um/6988150.html

Beitrag 22 September 2014 10:28 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

@ Mannix007
Erspare es mir bitte, mich jetzt erst durch alle Beiträge lesen zu müssen. Daher eine kurze Reaktion von mir.

Was hast du gegen eine Textilsauna? Diese soll doch nicht die normale und textilfreie Sauna ersetzen, sondern nur ergänzen. Ich habe es schon erlebt, dass junge Frauen nur mit Badeanzug in der Sauna saunierten. Es hat sich zwar keiner darüber aufgeregt, sondern nur verwundert. Warum sollen nun Menschen, die eine große Scheu, warum auch immer, vor einer öffentlichen Nacktheit haben, nicht auch die Gelegenheit erhalten, eine Sauna nutzen zu können? Müssen wir so intolerant und dogmatisch auftreten und erklären: "Sauna, nur nackt!"? Also,ich muss es nicht!

Beitrag 22 September 2014 16:43 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Mannix007
Ehemaliger User










Zu viel Anpassung

Es gibt mir viel zu viel Anpassung in vielen Bereichen des Lebens! Kaum kommt etwas "Neues" auf, wird sich dem angepasst!

Meine Fragen sind: Ist etwas Neues auch wirklich IMMER "besser, moderner, fortschrittlicher"? Ist "Etabliertes" unmodern? Müssen von außen (meistens von Minderheiten) eingebrachte "Neuerungen" auch vom Gros übernommen werden?

Ein sich "ständig anpassender Mensch" hat keine eigene Meinung! Nein, ich bin kein "Revoluzzer", scheue allerdings keine Diskussion, wenn es um das Vertreten MEINER Ansichten geht!

"Jeder/m so, wie sie/er mag!"

Und doch bleibe ich dabei, dass es viel zu viel Anpassung gibt, wenn vermeintliche "Neuerungen" aufkommen!

Für all eure Einwände und Meinungen bin ich euch dankbar! Nur so kann das eigene Spektrum erweitert, aber auch bestätigt werden.

Damit möchte ich das Thema beenden.......

Beitrag 23 September 2014 07:49 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Mannix007 hat folgendes geschrieben::

Damit möchte ich das Thema beenden.......

Du ja. Ich erlaube mir dennoch, zu diesem Thema noch etwas zu sagen. Schließlich beteiligen sich hier auch noch andere an der Thematik Interessierte.
Mannix007 hat folgendes geschrieben::

Müssen von außen (meistens von Minderheiten) eingebrachte "Neuerungen" auch vom Gros übernommen werden? […]Und doch bleibe ich dabei, dass es viel zu viel Anpassung gibt, wenn vermeintliche "Neuerungen" aufkommen!

Es ist die Frage, wer sich wem anpasst. Wenn ich beispielsweise als Neuling eine Sauna aufsuche und sehe, dass da alle Saunagäste oder zumindest die meisten völlig nackt in der Schwitzkabine hocken und ich es denen dann gleichmache, ist das Anpassung! Man könnte jetzt sogar soweit gehen und sagen, dass es ein mutiger Fortschritt ist, wenn sich ein beherzter Saunagänger sagt, dass er diesen alten Zopf nicht mitmache, nur weil dies die meisten so machen oder dies bei uns Tradition ist und dann mit Badehose sauniert. So gesehen hat dieses Verhalten nichts mit Anpassung zu tun. Behoster Saunagänger kann ja durchaus seine ureigenen Gründe für das Tragen von Badekleidung in der Sauna haben. Dies muss nicht zwingend mit der hier im Forum so gern thematisierten zunehmenden Prüderie in der Gesellschaft zu tun haben.

Beitrag 23 September 2014 08:24 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

@ Mannix007
Zitat:
Es gibt mir viel zu viel Anpassung in vielen Bereichen des Lebens!
Es geht nicht um Anpassung. Es wird von dir nicht verlangt, dass du nun mit Kleidung in die Sauna gehst und diese dort nicht ablegst. Nicht du musst dich anpassen. Du sollst nur dem Anderen, der mit Badekleidung saunieren möchte, dieses nicht untersagen, also Toleranz üben.

Was dir Sorgen macht, ist die Gefahr, Saunazeiten an die Textiler zu verlieren. Jetzt kommt es auf einen fairen Interessensausgleich an. Toleranz akzeptiert Veränderung, Anpassung nicht.

Beitrag 23 September 2014 23:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Eule hat folgendes geschrieben::
Jetzt kommt es auf einen fairen Interessensausgleich an. Toleranz akzeptiert Veränderung, Anpassung nicht.

Und wer bestimmt, was fair ist? Wem interessiert überhaupt, was fair ist? Diejenigen, die sich nicht damit abfinden können, in der Sauna Badehose und Bikini zu sehen und sich darüber aufregen, wenn sie Saunazeiten an Textilgäste abgeben müssen, sind wohl kaum an einen fairen Interessenausgleich interessiert. Hier im Forum wurde sich auch auch schon über eine zunehmende Geschlechtertrennung in Saunen aufgeregt (mehr Frauenzeiten zu Lasten der gemischten Sauna).
Ich sehe das ganz pragmatisch: Ein Interessensausgleich wird nur möglich sein, so lange es sich für einen Schwimmbad-, Saunen- oder Thermenbetreiber auch finanziell lohnt. Evtl. Veränderungen an seinem Angebot bzw. Konzept müssen sich für ihn rentieren. Um es einmal ganz deutlich zu sagen: Sollte sich irgendwann einmal abzeichnen, dass die Mehrheit der Saunagänger in Badekleiodung saunieren will und diese Mehrheit keine Nackten in der Sauna sehen möchte, wird der geschäftstüchtige Unternehmer entsprechend reagieren. Dann gibt es vielleicht nur noch einen Tag in der Woche eine "FKK-Sauna". Dies aber auch nur so lange, wie diese gut genutzt wird und eine Mehrheit der Textil-Saunagäste nicht auch diesen einen Tag noch für sich vereinnahmen möchte.
Das war es dann mit dem Interessensausgleich. Die dann noch existierende Minderheit muss vor der Macht der Mehrheit den Schw..z einziehen. Das ist das Gesetz der Wirtschaft und das der Gesellschaft, die wiederum von unserer Politik gelenkt wird.
Diese nicht wegzudiskutierende Entwicklung wird dann evtl. die FKK-Vereine zu einem Aufschwung verhelfen.

Beitrag 24 September 2014 11:37 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Fkk'ler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:45

Anmeldungsdatum: 28.07.2014
Beiträge: 8



germany.gif

Nackidei hat folgendes geschrieben::
Fkk'ler hat folgendes geschrieben::

b) solange sichergestellt ist (heißt Badepersonal als Aufsicht) dass die textilen SaunagängerInnen nicht mit Badesachen in die Tauchbecken und Schwimmbäder steigen. Denn in dem dort aus den Badesachen ausgewaschenen Schweiß der anderen Leute baden zu müssen ist einfach nur ekelhaft.

Ich nehme an, dass du nicht häufig eine öffentliche Sauna oder Schwimmbad besuchst. Dann wäre dir aufgefallen, dass ungefähr jeder zweite Mann, der nach dem Schwitzen in das Tauchbecken steigt, vorher nicht duscht. Die Probleme im Schwimmbad schilderte ich bereits. Da gibts immer Badegäste, die sich vor der Schwimmbadbenutzung nicht duschen. Das können eindeutig Frauen am besten. Im Sommer kommt hinzu, dass jede Menge Badegäste dick mit Sonnenmilch von Kopf bis Fuß eingecremt, nach einem ausgiebiegen Sonnenbad mit dieser dicken Fettpampe vermischt mit Schweiß ins Schwimmbecken springen. Und dann sind da noch die vielen im Wasser pinkelnden Kinder.

Nun sag du noch einmal, dass du eine Badehose oder einen Bikini in der Sauna unhygienisch findest. Ich nehme dir die Antwort ab: Wenn wir über Hygiene sprechen, sind Badehose und Bikini in der Sauna das allerkleinste Übel.


Kann da nicht ganz zustimmen, denn Sonnenmilch gehört jetzt nicht unbedingt in die Sauna, so dass das Problem der vollgesifften Badeklamotten nicht relativiert wird. Aber das Problem, dass es Schweine und Schweininnen gibt, die ungeduscht ins Tauchbecken steigen , gibt es natürlich und kommt zur mangelnden Hygiene durch Badeklamotten dazu. Ich für meinen Teil nehme mir in der Sauna das Recht heraus die Schweine darauf hinzuweisen, dass aus Rücksichtnahme auf die anderen Saunagäste Duschen Pflicht ist.
Würde mir aber wünschen, dass hier die Saunabetreiber rigoroser durchgreifen, vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit, wenn statistisch auch wieder mehr Saunaproleten in die Saunen strömen.

Beitrag 05 Oktober 2014 19:22 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK