Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 19 November 2017 11:21   

FKK Forum Foren-Übersicht -> Off-Topic

Hautveränderungen - ob mit oder ohne "Sonne/Solarium"
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

Aja, jetzt sind wir von hunderten wissenschaftlichen Studien schon runter auf "Binsenweisheit" und "Allgemeinwissen", so wie ich es gesagt habe: Aus Hören-Sagen wird - wenn es nur genügend Leute und vor allem die Medien breittragen - Wissenschaft.

"Solche Studien kann es gar nicht geben" (Ralf-abc) ist vielleicht genau richtig. Man tut so als sei es wissenschaftlich: Hier der Zusammenhang von Eincremen zu Sonnenbrand, da der Zusammenhang Sonnenbrand zu schwarzem Hautkrebs und dann spinnt man sich zusammen, dass dann auch automatisch eincremen zu weniger Hautkrebs führen muss.

Ist aber nicht so!

Z.B., weil sich die Leute durch das angebliche Wissen über "Sonnenschutzmittel" noch ungesünder verhalten (noch länger in der Sonne bleiben, noch weniger vorbräunen)
Weil vielleicht schon so kleine vergessene Stellen zu Krebs führen können, die man eben noch nicht merkt, dass sie verbrannt sind (z.B. Mikrostellen um ein Haar herum)
Weil einige Inhaltsstoffe nicht nur Allergie auslösen können, sondern Krebs
Weil für einige Inhaltsstoffe keine Langzeitstudien vorhanden sind, was sie unter dem massiven Einfluss der Sonne langfristig bewirken
Weil es keine Vergleichsstudien gibt von »ungebräunt aber zugeschmiert« zu gesundem Verhalten (ganzjährig mäßig Sonne)

@Nackidei
Auch wenn Du es wiederholst, wird es nicht wahrer: Ich habe nie behauptet, dass die genannten Seiten etwas beweisen. Ich habe geschrieben, dass es die ersten beiden Links waren, die mir über den Weg gelaufen sind und wollte damit nur sagen, dass ich nicht - wie Du das dargestellt hattest - der einzige bin, der Zweifel an der Sinnhaftigkeit von "Sonnenschutzmittel" hat. Immerhin wird dort auf "eine Studie der University of California" verwiesen, wo Du schon von der erst von Dir ganz hochgehaltenen Wissenschaft schnell Abstand genommen hast. Jetzt ist der private Einfluss der schlechte. Eine Studie ohne privatenwirtschaftlichen Einfluss willst Du aber nun auch nicht vorlegen, weil Dir inzwischen "Binsenweisheit" und "Allgemeinwissen" ausreichen.

Du fängst an, so rumzueiern wie Eule.

Beitrag 14 November 2014 15:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Zett hat folgendes geschrieben::
Immerhin wird dort auf "eine Studie der University of California" verwiesen, wo Du schon von der erst von Dir ganz hochgehaltenen Wissenschaft schnell Abstand genommen hast. Jetzt ist der private Einfluss der schlechte. Eine Studie ohne privatenwirtschaftlichen Einfluss willst Du aber nun auch nicht vorlegen, weil Dir inzwischen "Binsenweisheit" und "Allgemeinwissen" ausreichen.

Ich habe von gar nichts Abstand genommen. Zett, du bist damit angefangen hier Sonnenschutzmittel schlecht zu reden und für unnötig zu erklären. Du verweist auf irgend eine Studie ohne genaue Quellenangabe. einfach nur die University of California zu benennen ist ja nun sehr billig.
Ich kenne nicht eine einzige seriöse Studie, die deine verwegene Theorie bezgl. der Schädlichkeit und der Unnützigkeit von Sonnenschutzmitteln versucht nachzuweisen. Und selbst wenn es sie gäbe stände sie ziemlich einsam und verlassen da.
Zett, soll ich dir aufzählen, was alles für möglichertweise eine Allergie auslösende Stoffe (evtl. auch Krebs) in Seife, Haarshampoo, Nive Creme, Fleischwurst und was weiß ich noch alles steckt. ich weiß, benutzt und ißt du alles nicht.
Geh Eisjoggen, davon verstehst du anscheinend mehr. Das Ablesen des Thermometers solltest du aber noch üben.

Beitrag 14 November 2014 17:12 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

@ Nackidei

Billige Stichelei! Wenn's oben nicht mehr reicht, geht's unter die Gürtellinie?!

Ich benutze tatsächlich viele Dinge, die Chemikalien enthalten, deshalb muss ich mir aber keine auf meinen ganzen Körper schmieren und mich damit in die pralle Sonne legen, wenn ich den Sonnenschutz viel besser durch einen hochgesunden und sehr angenehmen Sport bekommen kann. Das ist vielleicht nicht nachvollziehbar, wenn man sich noch nicht groß - oder nur auf sehr beschränktem Bereich - mit Gesundheit beschäftigt hat, wer jedoch in der Lage ist, seinen Kopf frei zu machen für neue (uralte) Dinge, wird es schnell begreifen.

PS: Wo habe ich auf eine Studie verwiesen? ("Immerhin wird dort auf "eine Studie der University of California" verwiesen") Kennst Du den Unterschied von »dort wurde verwiesen« und selber auf etwas verweisen? Es ging um die - von mir nie behauptete aber von Dir bemängelte - Seriosität der Seite (eine der ersten beiden Links, die mir beim googeln über den Weg gelaufen sind, so wie ich es auch gesagt habe) und Du argumentiert hast, dass auf privaten Seiten nichts Wahres stehen kann.

Was soll das Rumgeeier? Sag einfach, dass Du keine Argumente hast und "Sonnenschutzmittel" Schwachsinn sind, weil für Leute, die weiter ungesund leben wollen und ein billiges Mittelchen suchen, dass sie vor den Folgen ihrer ungesunden Lebensweise schützen soll und dabei der Schutz vor Hautkrebs nicht nachgewiesen ist, dafür aber die Gefahr der zusätzlichen Schädigung besteht!

Beitrag 15 November 2014 06:11 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Zett hat folgendes geschrieben::
Sag einfach, dass Du keine Argumente hast...

Zett, du verdrehst hier etwas völlig. Du bist derjenige, der entgegen jeder medizinischen Erkenntnis und Forschungsergebnissen Sonnenschutzmittel verteufelt. Dann bist auch allein du es, der Beweise für diese ungesunde Form des sich nicht Schützens vor der Sonne (außer Gewöhnung) erbringen muss.
Und außer deiner wilden Theorie kommt da nichts.
Aber egal. Ich wünsche dir trotzdem ein krebsfreies Leben!

Beitrag 15 November 2014 10:21 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
harzkowsky



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.08.2009
Beiträge: 716
Wohnort: Nördlich des Harzes


germany.gif

Um dem ganzen pseudowissenschaftlichen Geplänkel mal wieder etwas Praxis zu verleihen, folgendes.
Die AOK bietet die Möglichkeit, nach einer aufwändigen Registrierung seine Arztrechnungen einzusehen. (AOK24)
Was soll man sich denn da aber denken wenn man feststellt, dass der Arzt vor einiger Zeit ein sogenanntes "Hautkrebsscreening" abgerechnet hat,
man selbst aber nichts davon bemerkt hat. (Oder leide ich etwa an Altersdemenz, dass ich das schon vergessen habe?) icon_sad.gif
Wahrscheinlich sind manche Ärzte Hellseher, dachte ich doch immer als medizinischer Laie, so ein "Screening" ist eine genaue Beobachtung der
gesamten Hautoberfläche. So gehen also manche Ärzte mit dem Thema Hautkrebs um!
Inzwischen habe ich den Arzt gewechselt.
Soviel dazu.

harzkowsky

Beitrag 15 November 2014 10:58 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Der Allgemeinmediziner kann nicht alles können. Dann bräuchten wir ja keine Fachärzte. Ich habe ja selbst die Erfahrung gemacht. Meiner Hausärztin sind beim Hautscreening die aktinischen Keratosen, die unbehandelt unweigerlich zu Hautkrebs führen, überhaupt nicht aufgefallen. Als ich zur Hautärztin wechselte sah sie diese sofort. Dann noch etwas zur Gründlichkeit bei der Hautkrebsvorsorge: Da lagen zumindest bei mir Welten zwischen der Untersuchung der Hausäztin und der Hautärztin.

Beitrag 15 November 2014 11:37 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
harzkowsky



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.08.2009
Beiträge: 716
Wohnort: Nördlich des Harzes


germany.gif

Nackidei, bitte noch mal genau lesen was ich schrieb. Danke

Beitrag 15 November 2014 12:53 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

Nackidei hat folgendes geschrieben::
Zett hat folgendes geschrieben::
Sag einfach, dass Du keine Argumente hast...

Zett, du verdrehst hier etwas völlig. Du bist derjenige, der entgegen jeder medizinischen Erkenntnis und Forschungsergebnissen Sonnenschutzmittel verteufelt. Dann bist auch allein du es, der Beweise für diese ungesunde Form des sich nicht Schützens vor der Sonne (außer Gewöhnung) erbringen muss.
Und außer deiner wilden Theorie kommt da nichts.
Aber egal. Ich wünsche dir trotzdem ein krebsfreies Leben!


Es gibt ja offensichtlich gar keine Forschungsergebnisse, die die Reduzierung von Hautkrebs durch die Verwendung von "Sonnenschutzmittel" beweisen, das behauptest Du ja nur und glaubst, weil es "Allgemeingut" ist, muss es auch war sein.

Dass Natürlichkeit für Dich eine "wilde Theorie" ist, ist auch bezeichnend.

Und wenn die Sonne jetzt plötzlich (durch Ozonschwäche) so gefährlich geworden sein sollte, müssten übrigens auch die meisten Tiere enormen Zuwachs an Hautkrebs haben, da kaum ein Tier so vollständig behaart ist, dass nirgendwo die Sonne rankommt (Nase, Augen). Und Gewöhnung ist für Dich ja offensichtlich Unfug.

Aber schmier Dir ruhig weiter "Sonnenschutzmittel" auf Deinen Körper. Ich hoffe, Du schädigst Dich damit nicht völlig.

Beitrag 15 November 2014 19:13 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
harryster



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:73

Anmeldungsdatum: 24.03.2014
Beiträge: 127
Wohnort: Bielefeld


germany.gif

Ich mache es auch wie Zett.im Herbst und Winter nutze ich jeden Sonnenstrahl aus und bin nacht im Garten,
Selbst wenn die Temperaturen unter Null sind, lässt es sich in der Sonne aushalten. Ich bin auch heute von 11 bis 13°° nackt im Garten gewesen und habe auch von 8-9°° nackt im Hof Laub gefegt.

Beitrag 17 November 2014 15:44 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

Genau! So geht Sonnenschutz!

Beitrag 18 November 2014 15:33 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK