Statistinnen für TV-Beitrag München und Umgebung gesucht

Fernseh- und sonstige Medienanfragen sowie Fensehankündigungen bitte hier rein.
Gesperrt
WinnieFaust
Beiträge: 2
Registriert: 24 November 2014 13:50
Wohnort: München

Statistinnen für TV-Beitrag München und Umgebung gesucht

Beitrag von WinnieFaust » 25 November 2014 10:13

EILGESUCH:
München / Meran / Bozen | weibliche Saunabesucher gesucht | 26.11./27.11. | 300€

Für ein neues Erlebnismagazin suchen wir aus München und Umgebung Mädels (20 - 35) die Spaß an Saunabesuchen haben und unseren Host in die höchste Sauna Europas begleiten.
Der Beitrag dreht sich um die ausgefallensten Saunen in Deutschland und Südtirol, die unser Host testet.
In dem Beitrag könnt ihr von euren Saunavorlieben erzählen und mit dem Host zusammen eine Sauna ausprobieren.
Perfekt wäre es, wenn es für euch kein Problem ist auch oben ohne gefilmt zu werden.
Es gibt aber keine Nahaufnahmen, unten rum wird auf jeden Fall immer mit Handtuch bedeckt sein.
Wir werden morgen früh von München nach Südtirol fahren, dort wird übernachtet und Freitagmorgen geht es zurück.
Ihr könnt euch auf eine Nacht in Schneehöhe in absoluter Idylle freuen und natürlich auch nach Drehschluss unbegrenzt saunieren 

Wer Interesse hat bitte mit Foto (Porträt und ein Ganzkörperfoto) melden unter:

winnie.faust@focustv.de

Benutzeravatar
Bummler
Beiträge: 2367
Registriert: 05 Dezember 2005 10:10
Wohnort: Lübben

Re: Statistinnen für TV-Beitrag München und Umgebung gesucht

Beitrag von Bummler » 26 November 2014 09:26

WinnieFaust hat geschrieben:
.., unten rum wird auf jeden Fall immer mit Handtuch bedeckt sein.
Genau das ist mittlerweile ein Riesenproblem für Leute die mal eine Sauna "ausprobieren" wollen. Die denken wirklich, das man sich unten rum bedecken müsste. Was letztendlich dazu führt, dass sie nur einmal dabei sind und dann verschreckt nie wieder kommen oder anderen den Saunabesuch mit der Handtuchwickelei verderben.

Können sich die Medien nicht einmal davon lösen, dass man sich da unten rum bedecken müsste? Warum ist es für Leute vom Fach so schwierig etwas so darzustellen wie es wirklich ist oder praktiziert wird?

Denkt mal drüber nach....

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 26 November 2014 09:34

Es ist wirklich bemerkenswert.

Einerseits laufen "nach der Tagesschau" Filme wie "Barfuß bis zum Hals", was erfreulich ist, andererseits wird bei etwas gleichfalls so Harmlosem wie Nacktheit in der Sauna verhüllt und gepixelt, als wäre Nacktheit als solche verwerflich.

Was steckt dahinter für ein verkorkstes Körperverständnis?

Benutzeravatar
Lucilla
Beiträge: 1108
Registriert: 10 September 2007 09:22
Wohnort: Im schönen Frankenland

Beitrag von Lucilla » 26 November 2014 10:05

Tja, für viele, die hier leben, ist Nacktheit halt entweder per sé

- Skandalös weil sexualisiert
- Sünde
- Schmuddel (weil man Nacktheit ja sonst bloß aus Pornos kennt)
oder
- Selbstentblößend als ob man damit ein Geheimnis preisgeben würde.

Eins davon trifft immer zu, und mit Brüskiertheit aus religiösen Gründen kommt man immer am weitesten. Darauf muss Rücksicht genommen werden.

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 26 November 2014 10:48

Wobei niemand gezwungen wird, sich solche Sendungen anzusehen.

Es ist nur dieser Kontrast, der mich befremdet:

Mittags finden Diskussionen über Sex mit Tieren statt. In Filmen wird gezeigt, wie jemand blutspritzend abgeschlachtet wird. Und dann sollen Sauna-Berichte gezeigt werden, in denen die Besucher "züchtig" verhüllt werden, damit sich keiner düpiert fühlt.

Das passt nicht.

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Beitrag von Pan meets Lilith » 26 November 2014 11:15

Tim007 hat geschrieben:Wobei niemand gezwungen wird, sich solche Sendungen anzusehen.

Es ist nur dieser Kontrast, der mich befremdet:

Mittags finden Diskussionen über Sex mit Tieren statt.
Das glaube ich nicht. Es sei denn, RTL hetzte zwei Sorten Idioten und Kranke aufeinander: durchgeknallte Doggenbesitzer versus durchgeknallte Tierschützerinnen.
In Filmen wird gezeigt, wie jemand blutspritzend abgeschlachtet wird.
Mittags? Das glaube ich ebenfalls nicht.
Also, wenn ich mich vor der Nachtruhe mal mit einem deftigen Splatter oder Backwood-Horror entspannen will (von Mystery wage ich gar nicht mehr zu träumen), dann läuft wieder nur "Schweden-Krimi" in der Trash-Glotze.

Sollte ich mir MITTAGS Zeit zum TV-gucken freischaufeln, um mich zu entspannen? Nö, mittags würde mich das nicht entspannen.
Und dann sollen Sauna-Berichte gezeigt werden, in denen die Besucher "züchtig" verhüllt werden, damit sich keiner düpiert fühlt.
Nu, wie Aria - in diesem Fall durchaus richtig - befürchtet, findet, ca. seit 9/11, eine Verprüdung der Gesellschaften statt. Insofern war der Anschlag der Fanatiker aus deren Sicht bis heute ein Erfolg. Die durchgeknallten Schweden werden übrigens als erste gekapert, noch vor den Franzmännern. Wobei ich sagen muss: Es tut mir um Schweden nicht leid. Wenn sie ihre Jungs schlachten, müssen sie sich halt von den Muslims durchvögeln lassen. Vielleicht haben se ja Freude dran. Und Subventionierungen aufgrund zufälliger Geschlechtszugehörigkeit braucht es dann ja auch nicht mehr.

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 26 November 2014 11:46

Pan, Du bist nicht auf der Höhe der Zeit (auch wenn das für Dich spricht):

Setze Dich mittags gemütlich vor den Fernseher, iss eine Bulette mit Pommes und Mayo und genieße die Diskussionen.
Das Blutspritzende wird zumindest vor 23 Uhr gebracht. Nicht nur, wenn Till Schweiger um 20:15 Uhr draufhält.

ostfriesen--paar
Beiträge: 251
Registriert: 29 Juni 2013 06:54
Wohnort: Ostfriesland

Re: Statistinnen für TV-Beitrag München und Umgebung gesucht

Beitrag von ostfriesen--paar » 27 November 2014 09:06

Bummler hat geschrieben:

[Können sich die Medien nicht einmal davon lösen, dass man sich da unten rum bedecken müsste? Warum ist es für Leute vom Fach so schwierig etwas so darzustellen wie es wirklich ist oder praktiziert wird?]

Dazu kommt bei diesem Gesuch auch noch das gewünschte Alter der Mädels.
20-35 Jährige repräsentieren nicht gerade den Altersdurchschnitt heutiger Saunabesucher.
Aber ne 70 jährige oben ohne gefilmt und dann noch " untenrum" in ein Handtuch gehüllt. Das ist ja nicht wirklich werbewirksam zu veröffentlichen.

Wrangel
Beiträge: 108
Registriert: 21 April 2010 12:29
Wohnort: Bonn

gepixel

Beitrag von Wrangel » 03 Dezember 2014 23:54

ja selbst in einer Glosse in der Heute Show wurde gepixelt...

https://www.youtube.com/watch?v=JHyBZDBCdRo

Gesperrt