Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17 November 2017 18:26   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Urlaub

Landschafts-Bilderraten-2, auch für Hobby-Geologen und Koordinatenrechner!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Hans H.






Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 1031



blank.gif

@Calcit: das "Quadratbildchen" für das Panoramio-Bild auf Langeoog liegt genau auf der Barkhausenstraße. Die Koordinaten sind beim Öffnen des Bildes in Panoramio (so hatte ich den Link eingestellt, weil er viel kürzer ist, als der G.-Earth-Link für das Bild) ganz unten zu sehen. Man muss ein Stück herunterscrollen. Da steht: 53° 44' 49.60" N 7° 28' 46.70" E. Beim Kopieren der Koordinaten in G.-Earth liegt die Markierung genau auf dem Bild. Ich denke, du hattest zufällig eine Vergrößerungsstufe, in der das nicht erschienen war. Wie die Google-Logik da ist, weiß wohl keiner, aber manche der kleinen Quadratbildchen erscheinen erst bei nahem Heranzoomen und manche gehen dann auch wieder weg, die in anderer Zoomstufe zu sehen waren. Kürzlich hatte ich ein Bild von mir vom Teide gesucht, um den Link zu versenden und hatte es auch in G.-Earth nicht gefunden. Beim Heraussuchen in Panoramio und Eingabe der Koordinaten sah ich dann, dass es doch genau an der gesuchten Stelle war. Google macht eben was es will - nicht nur mit unseren Daten, sondern auch in der Prioritätensetzung, sowohl in der Suchmaschine, als auch bei der Anzeige von Bildern. Ich habe ein Bild in Panoramio mit einigen tausend Klicks und das eigentlich bessere, nahe daneben hat nur ca. 300. Der Unterschied liegt nur daran, mit welcher Priorität sie an diesem Ort in G.-Earth und G.-Maps erscheinen.

An dem Semaphoro (N28.52332, W16.14544) war ich beim ersten Mal versehentlich zuerst gelandet, weil ich die Abzweigung verpasst hatte (2003 noch ohne GPS). Nach einigem Suchen wurde mir klar, dass an diesem steilen Abhang dahinter kein Weg weitergeht. Zu: "Der Strand machte damals aus der Ferne einen trübsinnigen Eindruck und erschien wie ein reiner Geröllstrand, zu anderen Zeiten ist das anscheinend ein ordentlicher Sandstrand." -> Ich meine, von dort kann man kaum erkennen, wo Sand und wo Kiesstrand ist. Jedenfalls habe ich das 2003, 2009 und 2013 immer genauso erlebt, dass im Bereich der alten Gebäude (vor dem, das jetzt grün ist und 50-100 m nach links davon aus diesem Blickwinkel) nur Kies ist und dann weiter Links bis zur senkrechten Felswand feiner Sand in genau derselben Farbe wie der Kies.

Beitrag 13 Dezember 2014 13:02 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Calcit






Anmeldungsdatum: 27.04.2007
Beiträge: 1342



blank.gif

@Hans H.: Ich bin chancenlos mit diesem Panoramiobild auf Langeoog mit der Ladenaufschrift. Die dort angegebenen Koordinaten hatte ich ja bereits verwendet und habe heute das noch mal probiert mit allen Auflösungen, an der Stelle ist bei mir kein Bild, und in der näheren Umgebung gibt es nur andere Bilder auf der Satellitenbild-Panoramioseite. Herumschieben der Karte bringt nicht das Bild, auch nicht folgende Direkteingabe der Koordinaten:
http://www.panoramio.com/map/#lt=53.747016&ln=7.479639&z=-1&k=2&a=1&tab=1&pl=all
Bei Anklicken des von Dir genannten Links http://www.panoramio.com/photo/76892725 sehe ich problemlos das Bild einschließlich der verwendeten Koordinaten. Das ist unbefriedigend mysteriös.
*** *** ***
Nun zur neuen Identifizierungsaufgabe. Wo liegt nicht weit entfernt von der abgebildeten Vegetation, die man besser nicht als Billiggemüse wegfuttern sollte (zuviel Iod), ein wenn auch von nicht sehr vielen Nackten, und dann auch nur überwiegend im Sommer, besuchter Bereich?

Fucus vesiculosus:

Beitrag 13 Dezember 2014 22:21 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ostfriesenjunge



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 20.04.2013
Beiträge: 76
Wohnort: Schlicktown


germany.gif
Blasentang

Oha,

das ist ja ein ganz schön langer Steindamm mit sehr viel Tang. Rechterhand sehe ich viel Watt, rechts hinten eine Insel mit einem Mast oder Türmchen. Klingt nach Nordsee.
Aber wo, keine Ahnung im Moment ... .

Gruß
Willi

Beitrag 14 Dezember 2014 12:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ostfriesenjunge



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 20.04.2013
Beiträge: 76
Wohnort: Schlicktown


germany.gif
Blasentang am Damm

Oha,

ich rate mal, sind wir vielleicht irgendwo am Trischendamm ... ?!

Gruß
Willi

Beitrag 14 Dezember 2014 13:14 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Hans H.






Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 1031



blank.gif
Re: Blasentang am Damm

Calcit hat folgendes geschrieben::
... und habe heute das noch mal probiert mit allen Auflösungen, an der Stelle ist bei mir kein Bild, ... Das ist unbefriedigend mysteriös.

Hier mal ein Bildausschnitt vom Monitor, wenn man mit dem Mauszeiger darauf ist. Bevor der Mauszeiger das Symbol berührt ist es deutlich kleiner:


Ostfriesenjunge hat folgendes geschrieben::
... ich rate mal, sind wir vielleicht irgendwo am Trischendamm ...

Das könnte sein.

Da sind folgende Bilder zu finden, die zumindest gewisse Ähnlichkeiten aufweisen. Das erste ist ein Rundum-Panorama und die anderen eine kleine Auswahl derer, die vom Damm in Panoramio zu finden sind.
https://www.google.de/maps/@54.0239958,8.8048769,3a,75y,189.75h,78.69t/data=!3m5!1e1!3m3!1sJujJaqwzSCEAAAQIt-f2QA!2e0!3e11?hl=de
http://www.panoramio.com/photo/112939834
http://www.panoramio.com/photo/112939845
http://www.panoramio.com/photo/69516677
Ich kann nicht erkennen, ob das Gebilde im Hintergrund auf dem 2. und 3. Bild mit dem schwachen grauen Turm (oder ähnlichen Ding) auf dem Bild von Calcit übereinstimmen könnte. Wenn es stimmt, wäre Trischen im Hintergrund. Bei Friedrichskoog war ich, aber nicht nahe genug am Damm, um ihn aus Erinnerung zu erkennen.

Beitrag 14 Dezember 2014 15:44 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ostfriesenjunge



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 20.04.2013
Beiträge: 76
Wohnort: Schlicktown


germany.gif
Rätsel

Ach ja,

sollte es bei dem Foto sich um Trischendamm handeln, dann wäre der FKK-Bereich auf einer grünen Wiese bei Friedrichskoog Spitze ... .

Zu Langeoog noch: Bei mir erscheint auch unproblematisch das Fokko Gerdes Bild auf Google Earth

Gruß
Willi

Beitrag 14 Dezember 2014 18:49 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Calcit






Anmeldungsdatum: 27.04.2007
Beiträge: 1342



blank.gif

@Hans H.: Danke für den Screenshot zu dem Langeoog-Panoramio-Bildproblem. Genau das entscheidende über Google Earth auch von "Ostfriesenjunge" erhaltene Quadratbildchen, das an seiner SE-Ecke mit dem "F" von "Fahrrad" überlappt, fehlt bei mir bei Verwendung der direkten Panoramioseite. Die davon vier nächstgelegenenen Quadratbildchen sind bei mir unter Benutzung des Panoramiolinks mit identischer Lage wie beim Screenshot vorhanden. Wie es bei mir bei Google Earth aussehen würde, kann ich noch nicht sagen, da ich z.Zt. mit meinem alten Reservecomputer etwas behindert bin, der neuere mit Google Earth hat die "Kränk", wie es wohl auf hessisch heißt. Die für mich noch erreichbaren Google Maps hatten früher eine einfach wählbare Anzeige von Panoramiobildchen, jetzt anscheinend nicht mehr, das hängt vielleicht mit Googles Bestrebungen zusammen, Panoramio abzuwürgen. Könntest Du mal bitte ohne Google Earth den Direktlink zu Panoramio testen, ob dann auch bei Dir das Problem-Bildchen fehlt? Dafür nochmal hier der Link:
http://www.panoramio.com/map/#lt=53.747016&ln=7.479639&z=-1&k=2&a=1&tab=1&pl=all
Das ist nicht nur ein seltsames und beunruhigendes, sondern ein vielleicht interessantes Problem.
*** *** ***
Hans H., 20141214 15:44 MEZ, hat folgendes geschrieben::
Ich kann nicht erkennen, ob das Gebilde im Hintergrund auf dem 2. und 3. [Panoramio] Bild mit dem schwachen grauen Turm (oder ähnlichen Ding) auf dem Bild von Calcit übereinstimmen könnte.
Das "Gebilde" ist die Ölförderplattform Mittelplate im Wattenmeer, sie steht über dem größten deutschen Ölfeld, siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelplate_%28%C3%96lfeld%29

Jetzt noch ein Bild in entgegengesetzter Blickrichtung zum ersten.

Noch mehr Fucus vesiculosus:

Beitrag 15 Dezember 2014 01:59 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Hans H.






Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 1031



blank.gif

In dem Link: http://www.panoramio.com/map/#lt=53.747016&ln=7.479639&z=-1&k=2&a=1&tab=1&pl=all
ist auch bei mir das Bild nicht zu sehen, egal, wie die Karte gezoomt wird! In dieser Ansicht finde ich auch manche Bilder von mir nicht, deshalb nutze ich sie selten.

Dein neues Bild: das passt doch! Das Grüne ist dann der Zipfel von Friedrichskoog Spitze. Aber dann hatte Ostfriesenjunge als erster den richtigen Tipp abgegeben.

Beitrag 15 Dezember 2014 09:24 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif

Calcit hat folgendes geschrieben::
Wo liegt nicht weit entfernt von der abgebildeten Vegetation, die man besser nicht als Billiggemüse wegfuttern sollte (zuviel Iod), ein wenn auch von nicht sehr vielen Nackten, und dann auch nur überwiegend im Sommer, besuchter Bereich?


Die wenigen Nackten gehen von Cuxhaven über's Wattenmeer nach Neuwerk.
Hab ich vor etwa 50 Jahren auf dem Pferdewagen und brav in Kleidern erleben
dürfen. Dabei hab ich staunend nackte Menschen gesehen, wohl das erste mal.
Der locker geschüttete Damm liegt etwa bei N53.920, E008.520, um die Insel
gegen den Wellenschlag von der Elbe her zu schützen.
Das gelingt gut, wie man an der deutlichen Auflandung westlich des Dammes
ansieht. Dieses Detail brachte mich auf die Lösung.

Puistola

Beitrag 15 Dezember 2014 20:26 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Calcit






Anmeldungsdatum: 27.04.2007
Beiträge: 1342



blank.gif

Jetzt kommt das 3. Bild vom Steingarten, spätestens das 4. von diesem sollte dann den Durchbruch bringen. Zu diesem vorangekündigten Bild schon mal die Information, daß in der Nähe, größenordnungsmäßig im km-Abstand, normalerweise 24 Stunden am Tag ziemlich viele tetraederförmige Objekte vorbeikommen.

Das dürfte die beschädigte Stelle sein von Bild 2, weiß ich aber nicht mehr so genau:

Beitrag 16 Dezember 2014 01:32 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif

Umpfff!
Nicht Neuwerk!?
Und ich war mir sooo sicher ...

Calcit hat folgendes geschrieben::
Zu diesem vorangekündigten Bild schon mal die Information, daß in der Nähe, größenordnungsmäßig im km-Abstand, normalerweise 24 Stunden am Tag ziemlich viele tetraederförmige Objekte vorbeikommen.


Nun, tetraederförmige Objekte gibt es an der Küste zweierlei:

Einerseits dreibeinige Fundamente für Windkraftwerke (Tripoden),
die werden aber nur in kleinen Mengen vorbeigeschleppt und wohl eher Tags.

Andererseits solche Dinger, die in Feldfabriken an der Küste betoniert werden,
um Molen zu sichern, Wellenbrecher zu bauen etc.

Dafür kenn ich ebenfalls den Ausdruck "tripods". Nun müsste man wissen,
wo die Dinger produziert werden. Damit wär schon mal die Fahrrinne
klar, wo die auf Kähnen "vorbeikommen" bei der Auslieferung.

Puistola

Beitrag 16 Dezember 2014 14:08 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Calcit






Anmeldungsdatum: 27.04.2007
Beiträge: 1342



blank.gif

Wo bleiben sie denn, die vom Threadtitel angelockten Hobby-Geologen? Vielleicht sitzen sie gedanklich im Steingarten und grübeln dort. Beweglichkeit ist jedoch von Vorteil, wenn man überlegt, was hinter der Bezeichnung "ziemlich viele" bei den in der dortigen Gegend vorbeikommenden und gezählt werdenden tetraedrischen Objekten stecken könnte. Gegen Abdriften auf falsches Gleis, diese Objekte sind es nicht:
http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Tetra_pak_2008.jpg
Obwohl, hm, so falsch wäre das Gleis auch wieder nicht. Die beim Herstellen des Inhaltes der abgebildeten Verpackung als Nebenprodukt entstandenen tetraedrischen Objekte sind die gleichen wie die hier gezählten, sind aber um einen Faktor von mindestens 100mal radioaktiver als diese. Ich habe gestern durch den Beitrag auch wieder was gelernt, bis dahin hatte ich geglaubt, daß der Faktor um ganz viele Größenordnungen größer als 100 sein müßte.

Zahlen sind außerdem nicht nur nützlich für Koordinatenrechner. Die Rätsellösung beschleunigend will ich mal das "ziemlich viele" nicht genau, aber deutlich genauer ausdrücken unter der Annahme, daß es 10% Nichttetraeder-Trittbrettfahrer gibt:
60*10^9/22.4*6.022*10^23*0.9 = 1.45*10^33 tetraedrische Vorbeikommer pro Tag
Jetzt wird es aber einfach, das waren die schönen Seiten der Schulzeit, nicht diese Horrorerinnerung an die Musik "5" im Zeugnis, weil ich als 10-jähriger Kulturbanause nicht kapiert hatte, daß Heraushören von einem Septquintakkord (oder irgend so etwas) eine notwendige und hinreichende Bedingung für Lebensglück darstellen soll.

Das angekündigte Bild 4 wird kommen, falls nicht auch mein Reservecomputer bis dahin ganz schlapp gemacht hat, grummel, jetzt komme ich nicht mal mehr an Google Maps.

Beitrag 16 Dezember 2014 15:14 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ostfriesenjunge



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 20.04.2013
Beiträge: 76
Wohnort: Schlicktown


germany.gif
Knock

Oweia,

nicht an der Friedrichskooger Spitze ,nicht bei Neuwerk. Dann gehen wir mal ganz woanders hin, wie wäre es mit Knock, also an der Emsmündung. Da kommen vielleicht "Tetraeder-ähnliche Objekte" vorbei von Emden in die weite Welt oder so ähnlich, wobei mir Calcits jüngster Beitrag irgendwie nicht weitergeholfen hat.
Zumindest einen FKK-Strandabschnitt gäbe es auch bei Knock.
Also Tipp: Knock, Rysumer Nacken

Gruß
Willi

Beitrag 16 Dezember 2014 15:27 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Calcit






Anmeldungsdatum: 27.04.2007
Beiträge: 1342



blank.gif

@Ostfriesenjunge: In Deiner Antwort steckt ein Fehler. Das "Vorbeikommen" ist etwas Vektorielles, es beinhaltet somit nicht nur den Betrag der Geschwindigkeit, sondern auch die Richtung. Mir ist nicht bekannt, daß von Emden aus so viele tetraedrische Objekte in die weite Welt gehen, das wäre ja ein heftiger Wirtschaftsaufschwung für die Gegend.

Beitrag 16 Dezember 2014 15:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif

Zitat:
Nebenprodukte der Milchherstellung?

... Methanmoleküle aus den Kuhfürzen in der Abluft eines grossen Stalles?
Stinkt es dort, so etwa 1 km vom Bildort?


Ah, Methan, viele Millionen Jahre früher gebildet als die Kuhfürze,
daher um zwei Grössenordnungen weniger C14 drin => Erdgas.

Da liegt also eine Gas-Pipeline.

Nun muss ich wirklich weg vom Bildschirm, Tschüss,
Puistola


Zuletzt bearbeitet von Puistola am 16 Dezember 2014 16:08, insgesamt 1-mal bearbeitet

Beitrag 16 Dezember 2014 15:55 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK