Therme Erding - wie ist es da?

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
Benutzeravatar
Nordmensch
Beiträge: 527
Registriert: 02 Juni 2009 13:34
Wohnort: Hamburg umzu

Beitrag von Nordmensch » 06 Januar 2013 11:39

string53 hat geschrieben:...gehen mir die Handtuchwickelei und Bademanteltragerei so was von gegen den Strich.

OT:
Ich dachte, man geht da für sich selbst hin und nicht, um sich über Andere zu ärgern. Solange man die allegmeinen Regeln einhält, ist es doch Wurscht, wer sich was überhängt und wer nicht.

Zudem denke ich, dass es wohl fas überall an Wochenenden, Feiertagen, Ferien voll ist. Sofern man nicht aufgrund der Kinder o.ä. angewiesen ist, kann man solche "Stoßzeiten" locker umgehen. Und geniessen.

Mein Vorschlag an alle Jammerer: tut euch zusammen und baut selber eine Therme, in der ihr die Regeln bestimmt und durchsetzt.


Ich finde die Therme Erding recht gelungen, das Publikum angenehm gemischt. Man hat verschiedenste Möglichkeiten und es ist für "überzeugte" Badebekleidungsverweigerer möglich, den textilen Bereich zu meiden.

Allerdings ist es nunmal ein Kommerztempel, der gut angenommen wird.
Unter der Woche ist es durchaus angenehm gefüllt.

Nordmensch

Hielscher Georg

Beitrag von Hielscher Georg » 06 Januar 2013 14:36

Ich war schon längere Zeit nicht mehr in der Therme Erding, obwohl es von uns aus nicht soweit wäre zu fahren.

Da ich immer wieder mal einen Steifen bekomme wenn ich hübsche Damen sehe, und es denn nicht antun will mich so zu sehen, obwohl einige es schön finden.

Mir hat es soweit immer gut gefallen, bis auf einige die immer eingewickelt im FKK Bereich rumlaufen und alle Besichtigen wie sie Bestückt sind und dann auch darüber reden.

FKKGeorg

20°C

Beitrag von 20°C » 06 Januar 2013 19:58

(unfreiwillig) komisch find ich auch die hinweistafel im eingangsbereich saunaparadies - sinngemäß, hab den genauen wortlaut nicht mehr im kopf:

ganzes saunaparadies ist ein textilfreier bereich, bitte badehosen/-anzüge ablegen und handtücher/bademäntel anlegen. :roll:

Benutzeravatar
ad peter
Beiträge: 2005
Registriert: 30 Juli 2003 19:48
Wohnort: Local: DAH, Regional: Bayern, National: D, Continental: EU, Global: Erde

Beitrag von ad peter » 06 Januar 2013 20:46

Therme Erding hat geschrieben:Das Saunaparadies ist eine textilfreie Zone. Dieser Bereich versteht sich allerdings nicht als Einrichtung der Freikörperkultur. Nach Beendigung des Saunabades, einschließlich der dazu erforderlichen Abkühlungsphase, ist deshalb ein Bademantel bzw. ein Handtuch umzulegen. Dies gilt ebenfalls für die Bereiche der Gastronomie.

Ich denke dass es so stehen würde. Habe ich von der Badeorndung abgekupfert.

20°C

Beitrag von 20°C » 07 Januar 2013 17:31

ad peter hat geschrieben:
Therme Erding hat geschrieben:Das Saunaparadies ist eine textilfreie Zone. Dieser Bereich versteht sich allerdings nicht als Einrichtung der Freikörperkultur. Nach Beendigung des Saunabades, einschließlich der dazu erforderlichen Abkühlungsphase, ist deshalb ein Bademantel bzw. ein Handtuch umzulegen. Dies gilt ebenfalls für die Bereiche der Gastronomie.

Ich denke dass es so stehen würde. Habe ich von der Badeorndung abgekupfert.


na, ist anders formuliert. den badeordnungsatz hätte ich inzwischen auswendig hersagen können :wink:

andi102

Beitrag von andi102 » 07 Januar 2013 20:01

20°C hat geschrieben:
ad peter hat geschrieben:
Therme Erding hat geschrieben:Das Saunaparadies ist eine textilfreie Zone. Dieser Bereich versteht sich allerdings nicht als Einrichtung der Freikörperkultur. Nach Beendigung des Saunabades, einschließlich der dazu erforderlichen Abkühlungsphase, ist deshalb ein Bademantel bzw. ein Handtuch umzulegen. Dies gilt ebenfalls für die Bereiche der Gastronomie.

Ich denke dass es so stehen würde. Habe ich von der Badeorndung abgekupfert.


na, ist anders formuliert. den badeordnungsatz hätte ich inzwischen auswendig hersagen können :wink:


Sind öfters dort, würde es einen Mix aus FKK und "eingewickelten" beschreiben. Find die Therme genial!

Benutzeravatar
flaucherer
Beiträge: 217
Registriert: 24 März 2009 08:36
Wohnort: Heidelberg/Weinheim/Aschaffenburg

Beitrag von flaucherer » 10 Januar 2013 01:05

Nordmensch hat geschrieben:
string53 hat geschrieben:

Mein Vorschlag an alle Jammerer: tut euch zusammen und baut selber eine Therme, in der ihr die Regeln bestimmt und durchsetzt.



.. Das machen wir, und Du bekommst als erster gleich Hausverbot ;-)


Benutzeravatar
nettesPaar
Beiträge: 107
Registriert: 02 September 2009 19:53
Wohnort: Rastatt
Kontaktdaten:

Beitrag von nettesPaar » 21 Januar 2013 08:06

grüß euch
wollen nur sagen wir waren jetzt schon 2 mal dort,ist wunderschön uns gefällt es sehr .ist weiterzu empfehlen gruß Conny Bernd

Benutzeravatar
Lucilla
Beiträge: 1108
Registriert: 10 September 2007 09:22
Wohnort: Im schönen Frankenland

Beitrag von Lucilla » 21 Januar 2013 11:48

20°C hat geschrieben:http://www.focus.de/panorama/welt/handgreiflichkeiten-und-poebeleien-sex-eklat-beim-einsalzen-in-der-therme-erding_aid_868451.html

http://www.focus.de/panorama/welt/nach- ... 79035.html


Für die gewählten Überschriften der Artikel und auch die fett gedruckten Unterzeilen sollte man den Focus verklagen. Billigster Sensationsjournalismus, der ein völlig falsches Bild suggeriert. Im weiteren Text wird es nicht besser "des Öfteren" weil es 2x passiert ist. :x "Sex-Eklat" bloß weil ein Besoffener ein Frau anstößig beleidigt hat. Dumme, effektheischende Artikel, die ein völlig unzutreffendes Bild zeichnen.

Schmierblatt! :roll:

@nettesPaar
Uns auch. :wink: Leider recht weit weg, der Laden.

marudi
Beiträge: 104
Registriert: 26 März 2005 11:24
Wohnort: bei Nürnberg

Beitrag von marudi » 21 Januar 2013 15:01

Also wir sind immer wieder mal in der Therme und es die beste und schönste, besonders wenn man auf große Anlagen steht.

Allerdings ist es an Wochenenden, insbesondere zu Thementagen und in den Ferien schön voll, manche mögen das ja und in den Aufgußsaunen ist Gruppenkuscheln angesagt, die sind zu diesen Zeiten proppe voll.

Wir ziehen es vor, wochentags zu gehen außerhalb bayrischer Ferientermine und genießen es, überall (außer Gastronomie) nackt herum zu laufen. Das Publikum ist gut gemischt, alt und jung, vor allem aber unklompiziert.

Wer es exklusiver mag, kann sich Suiten oder Strandmuscheln in besonderen Bereichen mieten, ansonsten gibt es den Paradiesgarten, dort liegen die meisten nackt auf ihren Liegen. Im Keltentempel, einem neuen tollen separaten Bereich ist es eigentlich nicht erwünscht, Liegen zu reservieren oder unbekleidet zu benutzen. Komischerweise machen das viele und einer stört sich daran. Es ist eine tolerante Anlage und den anderen Quatsch mit Sex und Co halte ich für absoluten Quatsch. Es ist alles seriös.

20°C

Beitrag von 20°C » 21 Januar 2013 15:05

das leute einen über den durst trinken, ist dort aber öfter als 2x passiert ...

20°C

Beitrag von 20°C » 21 Januar 2013 15:07


Neptun123

Beitrag von Neptun123 » 22 Januar 2013 08:05

Moin
Filmen, fotografieren, Sex in der Öffentlichkeit, keine Frage, Hausverbot und Anzeige.
Spanner sind zwar auch überall zugegen, ganz besonders dann wenn in der Zeitung solche Artikel kommen, aber solange die nur schauen und ihre Runden drehen muss man sie dulden, sie zahlen ja auch Eintritt,sie machen ganz sicher einen grossen Batzen des Gesamteinkommens des Bades aus, ohne sie gäbs bald eine Inso.
Gegrabbel, Geknutsche und Gefingere gibts auch:
Parkplatz,Kaufhausumkleide, Disco,Kino, Schulhof.. und und..es würde mich jetzt wirklich wundern wenn in einer gut besuchten Therme wo es um Spass, Entspannung,Erholung usw geht und dann auch noch leicht oder nicht bekleidet zugeht , es sowas NICHT geben würde :shock:
Für das Wachpersonal dürfte es ein Kampf gegen Mühlen sein und wenn die jeden raussetzen der knutscht oder streichelt, ja dann sollen die halt zumachen, Heizung und Pumpen abstellen, Fall erledigt.
Wenn das mit der "Security" wirklich stimmt wunderts mich das da so viel los ist, wir zb. wissen als Erwachsene selber was wir tun dürfen und was sich nicht gehört und wenn wir knutschen knutschen wir, bzw. wir würden bei DER Hausordnung im Foyer sofort kehrt machen.
Swinger, Schwule, Lesben, Paare usw. treffen sich natürlich dort,wird auch per Internet bequatscht, sie treffen sich aber auch bei Mäcdoof oder am Imbiss um einen Kaffee zu schlürfen, ehe sie ihre Adressen tauschen und ehe sie zusammen zuhause in die Kiste springen, ich denke das dürfte ok sein?
Nochmal zu Jugendlichen, Kindern und Sauna/Therme:
Viele sind mit 12 oder 14 das erste Mal selber zugange, die machen vielleicht mehr als wir denken,zutrauen, die wissen wie Mann und Frau aussehen und die wissen auch was Mann und Frau so alles machen und sie wissen auch ganz genau das sie begafft werden mit ein Grund warum die selten nackt herumlaufen, aber sie können eben nicht ruhig sitzen bleiben, sie sind aktiver, sie können ohne Weiteres binnen 10min rutschen, planschen, ballspielen und saunieren :D
Unsere Kinder waren jedenfalls so und genau deshalb machten wir diese Badeaktivitäten tagsüber und nicht zur Nachtzeit wenn andere Leute ihre Ruhe wollen, das hat sich heute leider geändert, heute schlafen sie tagsüber und laufen gegen Mitternacht auf Hochtouren.
Gruss Willy


Gesperrt